Projekte / Umwelt
Einkaufen ohne Verpackungen, nachhaltig, bewusst und gesund. Das möchten wir allen ermöglichen, die wie wir an ein besseres und schöneres, vor allem sauberes Leben glauben. Wir möchten uns und Euch schützen, unsere Natur, die Seen, Weltmeere und deren Bewohner.
Aschaffenburg
12.845 €
15.000 € 2. Fundingziel
123
Fans
248
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.05.18 10:08 Uhr - 15.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2018
Fundingziel erreicht 10.000 €
2. Fundingziel 15.000 €
Hiermit können wir schon was anfangen, aber....
.....damit wird´s viiiiiel besser:)
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Hier geht es darum, durch Reduzierung bzw. Vermeidung von (Plastik-)Verpackungen die Umwelt, unsere Natur und Ressourcen zu schonen. Durch bedarfgerechtes Abfüllen in eigene Gefässe fallen keine Verpackungen an und es landen auch weniger Lebensmittel im Müll.
Wir möchten ein breites Sortiment anbieten von Nudeln, Reis, Gewürzen und Tees, Kaffee, Müslis und Crunchies, Getreide, Flocken, Mehle, Naschereien und Nüssen, Trockenfrüchten, Ölsaaten bis hin zu Hygieneartikeln, Waschmittel und Reinigern.
Für den Spontaneinkauf stehen kostenlose Papiertüten zur Verfügung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen die Welt ein bisschen besser machen und wissen, dass und wie es geht. Und das möchten wir allen ermöglichen,...
.... die diesen Abfallwahnsinn satt haben
.... die gerne mit uns Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen
.... die bereit sind für Alternativen im Leben
.... alle, die sich gesund und bewusst ernähren
.... für die Transparenz und Qualität wichtig sind
.... die in einer entschleunigten Atmosphäre gerne wieder einkaufen gehen möchten

Dann lasst Euch drauf ein und macht mit!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Aschaffenburg braucht einen unverpackt-Laden!

Unverpackt einkaufen ist ein Trend, der morgen nicht vorbei sein wird und absolut zukunftsweisend ist.
Das Konzept verbreitet sich und wird überall sehr gut angenommen. Und wir wollen es weitertragen nach Aschaffenburg

Plastikverpackungen werden meist nur kurz benutzt und landen dann im Müll. Dies belastet unsere Umwelt, Tiere und uns selbst auch.
.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Startkapital ist bemessen für die Einrichtung, die Spender und die Erstbevorratung.
Mit Eurer Unterstützung können wir ein umfangreicheres Sortiment anbieten und sind unabhängiger von der Bank. So kann unser Laden schneller wachsen und Euch noch mehr Auswahl und Alternativen im Haushalt bieten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Bettina Will und Markus Dorner
Steuerfachgehilfin und Einzelhändler.
Wir sind verheiratet und haben 3 erwachsene Kinder
Seit Oktober 2016 betreiben wir unseren Kaufmannsladen
"unverpackt Darmstadt" und erleben jeden Tag, dass die Leute auf der Suche nach Möglichkeiten des unverpackten Einkaufens sind. Selbst Aschaffenburger können wir zu unseren Kunden in Darmstadt zählen

Impressum
unverpackt Aschaffenburg
Bettina Will
Landingstr. 22
63739 Aschaffenburg Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.250.927 € von der Crowd finanziert
6.223 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH