<% user.display_name %>
DER ERSTE UNVERPACKT-LADEN IN BIELEFELD – Bei LOSGELÖST bekommst du Artikel des täglichen Bedarfs ganz ohne (Plastik-) Einwegverpackungen, in beliebiger Menge und in hoher Bioqualität. Wie das funktioniert? Befülle einfach deine mitgebrachten oder bei uns erhältlichen Gefäße und zahle nur den Inhalt.
58.240 €
55.000 € 2. Fundingziel
846
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 LOSGELÖST – Der Unverpackt-Bioladen
 LOSGELÖST – Der Unverpackt-Bioladen
 LOSGELÖST – Der Unverpackt-Bioladen
 LOSGELÖST – Der Unverpackt-Bioladen

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.05.18 14:37 Uhr - 05.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer/Herbst 2018
Fundingziel 35.000 €

Diese Summe benötigen wir, um Spendersysteme, Regale, Kassensystem, Theke, Nussmusmaschine und Getreidemühle anzuschaffen.

2. Fundingziel 55.000 €

Mit dieser Summe realisieren wir die Erstbestellung. -Jeder Euro darüber hinaus hilft uns, noch weitere Ideen für euch zu realisieren (Lastenrad uvm.)

Kategorie Umwelt
Stadt Bielefeld
Worum geht es in dem Projekt?

Mit LOSGELÖST möchten wir die ersten im Herzen von Bielefeld sein, die biologisch erzeugte Lebensmittel, Naturkosmetik und "zero waste"-Zubehör anbieten- und das unverpackt.

Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Getreide, Hülsenfrüchte, Trockenfrüchte, Nüsse, Tee, Gewürze, Kakao, Schokolade, Süßigkeiten und viele mehr, die es sonst im normalen Bioladen nur in Kunststoff verpackt gibt, kannst du dir bei uns in Stoffbeutel, Dosen oder Gläser abfüllen. Diese kannst du dir von Zuhause mitbringen oder bei uns im Laden erwerben. So nimmst du auch nur die Menge mit, die du wirklich braucht und dies völlig plastikfrei.

Obst und Gemüse, sowie eine Auswahl an Molkereiprodukten, werden wir von regionalen Bio-Landwirten LOSGELÖST von Plastikverpackungen für dich bereit stellen.

Abgerundet wird unser Sortiment durch Trinkflaschen, Bambuszahnbürsten, Rasierhobel, Haarseifen, verschiedene Bürsten, Reinigungsbausteine und vieles mehr - somit hast du die Möglichkeit, deinen Alltag nachhaltiger zu gestalten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Geht es dir auch so wie dem jungen Mann im Video?
Bist du genervt davon, den Müll runter zu bringen?
Stört dich der herum liegende Müll in Parkanlagen, an Stränden und am Straßenrand?

WENN JA, dann such dir ein DANKESCHÖN aus und trage deinen Teil dazu bei, den Müll erst gar nicht entstehen zu lassen.

Unsere Mission:

  • Nutzung von Mehrwegverpackungen und Pfandsystemen
  • Schonung der Natur und Erhöhung der Artenvielfalt durch ein reines Biosortiment
  • Ermunterung, Produkte nach Baukastensystem selbst herzustellen
  • Erschaffung eines Ortes der Entschleunigung und des Austausches zu nachhaltigen Themen
  • Motivierung zu bewussterem Konsum
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Möchtest du in Bielefeld unverpackt einkaufen?
  • Möchtest du deinen Mitmenschen ermöglichen, Müll einzusparen?
  • Möchtest du in einer weiteren Stadt (die es eigentlich gar nicht gibt ;) ) unverpackt einkaufen ermöglichen?
  • Möchtest du einen Beitrag zum Umweltschutz leisten?
  • Möchtest du bewusster konsumieren?
  • Wünscht du dir einen Ort der Entschleunigung und des Austausches?
  • Möchtest du ein junges, motiviertes Startup unterstützen?


Hast du mindestens eine dieser Fragen mit JA beantwortet?
Du bist toll! – Such dir eines unserer DANKESCHÖN´s aus!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Unterstützung werden wir LOSGELÖST eröffnen.

Von dem Geld werden wir die komplette Ladenausstattung wie Spendersysteme, eine Getreidemühle- und Flockenquetsche, eine Nussmusmaschine und ein Kassensystem kaufen.
Ebenso soll die erste Bestellung damit realisiert werden.

Unser Fundingziel ist so berechnet, dass zu gleichen Teilen, die Crowd (und DU als Teil davon) und ein Kredit, das Startkapital ermöglichen. -Jeder Euro trägt dazu bei, unabhängiger und nachhaltiger gründen zu können.


Welches DANKESCHÖN wirst du dir aussuchen?

Wer steht hinter dem Projekt?

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte…die Geschichte hinter "LOSGELÖST".

Ich bin Kathrin, 29 Jahre jung und eine waschechte Bielefelderin. Vor einigen Jahren fing ich an, mich mit Lebensmitteln zu beschäftigen. Aufgrund meines gesteigerten Bewusstseins für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil verlagerte ich meinen Wocheneinkauf immer öfter in einen Bio-Supermarkt. Seit mehreren Jahren arbeite ich aus dieser persönlichen Motivation heraus in Bio-Hofläden. Mit der Zeit fiel mir auf, welche Mengen an Müll auch hier entstehen. Im privaten stelle ich seit einiger Zeit vieles selber her, wodurch sich viel Müll einsparen lässt.- Doch bei den Lebensmitteln stoße ich sehr an meine Grenzen. So ist der Traum von einem eigenen Unverpackt-Bioladen in meiner Heimatstadt entstanden.

Ich bin Christian, 32 Jahre jung und komme auch aus Bielefeld.
Seit vielen Jahren arbeite ich in der Lebensmittelbranche und aktuell für eine Kaffeehauskette. Als ich Kathrin kennenlernte ließ ich mich von Ihrem Lebensstil mitreißen. Ich verringerte mehr und mehr im privaten sowie auch im beruflichen den Müll. Die Gründung von LOSGELÖST wird nun ein weiterer Schritt sein.

Und viele tolle Menschen, ohne die unser Projekt nicht möglich wäre:
Larissa Siepmann (Logo/Corporate Design), Nadja Kuschel (Video/Schnitt/Fotos), David Finke (Inhaber von faitrademerch), Frank Grimm (Homepage), Dean Steffmann (Hauptrolle im Crowdfunding-Video), Sarah Kappelmann (Namensgebung), Sandro Cornelius (Bereitstellung von Lagerräumen), die Umwelt-Druckerei, das Team von Tante Olga (hilfreiche Tipps)
UND alle unsere Freunde und Familienmitglieder. DANKE!

Website & Social Media
Impressum
LOSGELÖST Der Unverpackt-Bioladen
Kathrin Kappelmann
Stapenhorststr. 110
33615 Bielefeld Deutschland

Kooperationen

dieUmweltDruckerei

Wir setzen bei der Herstellung unserer Printprodukte ausschließlich auf 100 % Recyclingpapier. Unsere mineralölfreien Farben sind vegan und basieren auf Pflanzenöl. Der Druck in unserem Netzwerk erfolgt über Ökostrom.

fairtrademerch

Beim Einkauf unserer Textilien und der Herstellung unserer hauseigenen T-Shirts achten wir auf eine sozial und ökologisch verantwortungsbewusste Produktion und verfolgen generell eine menschen-, umwelt- und tierfreundliche Philosophie.

VELOTOP

Unserer Stadt kann nichts besseres passieren, als viele Menschen, die Rad fahren. Dafür arbeiten wir jeden Tag – mit guten Alltagsrädern, modernen Lastenrädern, vielseitigen Anhängern und ausgezeichnetem Werkstatt-Service.

Weitere Projekte entdecken

SAVE THE DUCK! - Sisyphos Berlin
Event
DE
SAVE THE DUCK! - Sisyphos Berlin
Gib dem schlechten Film ein Happy Ent: Hilf mit, das Sisyphos zu erhalten, damit wir bald wieder zusammen tanzen können!
27.141 € (113%) 25 Tage
SAVE THE RAVE
Kunst
DE
SAVE THE RAVE
Beitrag für die Rettung der Hamburger Clubs Fundbureau, Waagenbau, Übel & Gefährlich.
12.244 € (612%) 4 Tage
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Food
DE
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Wir sind das SUBROSA. Café. Kneipe. Kultur. Restaurant. Vegan/Vegetarisch. Kollektiv geführt. - Seit 1995!
20.486 € 25 Tage