Crowdfunding beendet
Mit LOVE-Storm entwickeln wir eine Trainings- und Aktionsplattform, um Gegenrede zu trainieren und Hass im Netz schnell und wirkungsvoll zu stoppen. Schon 2018 wollen wir 1000-2000 Menschen trainieren, diese bei gemeldeten Hasskommentaren alarmieren und in LOVE-Storm Teams von 5-10 Personen den Hass stoppen. Lasst uns mit hunderten LOVE-Storms Betroffene unterstützen, Zuschauende aktivieren und Angreifenden klare Grenzen setzen! Für ein Netz ohne Mobbing & Hetze!
10.556 €
Fundingsumme
164
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
30.12.2017

Wir suchen Trainer*innen auf Honorarbasis

Björn Kunter
Björn Kunter1 min Lesezeit

Zum Safer Internet Day am 6. Februar werden wir zum ersten Mal die Trainingsplattform öffentlich nutzen und ganztägig mehrere Online-Trainings für Interessierte anbieten. Höchste Zeit also, unseren Trainer*innenkreis aufzubauen (auch wenn der Launch eigentlich erst im April stattfindet).

Am 27. Januar 2018 werden wir daher ein erstes eintägiges Training für (bereits erfahrene) Trainer*innen organisieren. Dabei werden die Funktionen der Plattform geklärt und die Grundsätze eines LOVE-Storm-Gegenredetrainings besprochen.
Für März und April sind dann auch dreitägige Trainings geplant, auf der sich Aktivist*innen ohne Trainingserfahrung zu LOVE-Storm-Trainer*innen ausbilden lassen können.

Ausschreibung und Anmeldung findet ihr auf www.love-storm.de/tft

Teilen
Love-Storm - Gemeinsam gegen Hass im Netz
www.startnext.com

Finden & Unterstützen