Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Das maaS Magazin inspiriert dich dazu, dein Leben in die Hand zu nehmen und positiv in die Welt zu schauen. Das Besondere: Jedes Heft schenkt dir tiefen Einblick in ein Lebensthema, fast wie ein Buch, nur viel abwechslungsreicher. Jede Seite wird sorgfältig ausgewählt, liebevoll gestaltet und ist absolut glaubwürdig - bis hin zum Druck auf 100% Recyclingpapier. Dafür steht die Herausgeberin Anita Maas mit ihrem Namen.
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 maaS Magazin für ein erfülltes Leben

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.09.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2017 bis Juni 2018
Fundingziel 25.000 €
Stadt Saarbrücken
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Das Themenmagazin maaS wurde 2016 von der Herausgeberin Anita Maas gegründet, um verschiedene Facetten zu einem Top-Thema aufzubereiten und möglichst viele Menschen mit jedem einzelnen Artikel zu berühren und Mut zu machen. Seitdem sind 6 zeitlose Magazine u.a. zu den Themen Beruf und Berufung, Frauen und Männer, Körper und Geist und Geld und Glück entstanden. Veränderungen in der Welt beginnen bei Veränderungen bei jedem Einzelnen. Die maaS Themenmagazine sind wertvolle Begleiter auf dem Weg zu einem bewussteren Umgang mit dir selbst, deinen Mitmenschen und deiner Umwelt. Viele Menschen haben sich bereits auf den Weg gemacht. maaS gibt den Menschen eine Stimme und verschafft ihnen Gehör. Wir sind Viele und wir werden immer mehr.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

maaS als unabhängiges Gesellschaftsmagazin versteht sich als Sprachrohr einer Bewegung, die immer größer wird. So viele Menschen, haben Sehnsucht nach mehr Sinn in ihrem Leben, spüren den Drang der überfälligen Veränderung in allen Bereichen des Lebens und suchen nach Orientierung und Zugehörigkeit. Wir möchten mit den maaS Magazinen eine spürbare Veränderung in der Welt bewirken und begleiten. Deswegen ist es wichtig, noch viel mehr Menschen zu erreichen und zu inspirieren. Die Lebensthemen jeder Ausgabe betreffen jeden, egal welchen Alters und Geschlechts.
Die maaS Themenmagazine sind online im Webshop www.maas-mag.de zu beziehen, die jeweils aktuelle Ausgabe auch über den Zeitschriftenhandel. Mit dieser Kampagne möchten wir Menschen auf maaS aufmerksam machen, die das Magazin noch nicht kennen und für die es genau die richtigen Impulse enthält. Außerdem geben wir Fans von maaS die Gelegenheit, sich an der Verbreitung des Magazins zu beteiligen und maaS ideell und finanziell zu unterstützen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Hinter der Idee des maaS Magazins steckt der Wunsch, etwas Sinnvolles zur positiven Veränderung der Gesellschaft beizutragen. Mit einem Print-Magazin kann man Tausende von Menschen erreichen und verbinden. Die meisten Medien haben eher im Sinn, den z. T. sinnlosen Konsum zu fördern. Wir verstehen uns als Teil einer Graswurzelbewegung, die die Menschen darin unterstützt, alt Hergebrachtes zu hinterfragen, ihren eigenen Weg zu gehen und die engen Grenzen des unbefriedigenden Alltags zu überwinden. Da wir keinen kapitalkräftigen Verlag im Hintergrund haben, wenden wir uns an dich und all diejenigen, die die Idee zu mehr Selbstbestimmung und persönlicher Weiterentwicklung unterstützen möchten. Es braucht Menschen, die mutig und engagiert voran gehen und die Initiative ergreifen wie die Gründerin Anita Maas. Und es braucht Menschen, die das erkennen und unterstützen. Hilf mit, das maaS Magazin groß zu machen, damit immer mehr Menschen von den Impulsen zu einem erfüllten Leben inspiriert werden!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn maaS erfolgreich sein soll – sowohl unternehmerisch als auch bei der Aufgabe, sehr vielen Menschen Orientierung zu geben – brauchen wir 5000 weitere LeserInnen. Die Sehnsucht nach einem erfüllten Leben ist in weiten Teilen der Gesellschaft groß. Es geht nur darum, diese Menschen auch zu erreichen. Mit dem Geld finanzieren wir unser Marketingkonzept (online und offline), damit noch mehr Menschen von den maaS Themenmagazinen erfahren. In dem Werbebudget sind berücksichtigt: Personalkosten für eine Aushilfskraft, Besuch von Messen, Werbebudget für online-Marketing, Druck von Leseproben etc.
Wenn du in deinem privaten oder beruflichen Umfeld Möglichkeiten hast, maaS bekannt zu machen, kannst du dich gerne auch direkt an uns wenden: post@animaa-verlag.de.

Wer steht hinter dem Projekt?

MaaS ist ein von den großen Verlagen der Medienbranche unabhängiges Magazin. Die Herausgeberin Anita Maas folgt den Worten von Gandhi ‚Sei selbst die Veränderung in der Welt, die du sehen möchtest‘ und hat mutig und engagiert einen Verlag gegründet. Inzwischen gibt es ein großes Netzwerk und viele freie Mitarbeiterinnen, die sich für maaS engagieren.
Anita Maas: „Es macht mir viel Freude, meine Ideen und meine Kraft in das Magazin zu investieren. Aber es macht nur Sinn, wenn es von einer großen Gemeinschaft getragen wird. Darum bitte ich euch um eure Unterstützung.“

Impressum
animaa-Verlag
Anita Maas
Am Probstbaum, 26
66132 Saarbrücken

Kuratiert von

IDEENWALD

IDEENWALD ist eine regionale Crowdfunding-Plattform der akademischen Gründungsförderer von Rheinland-Pfalz & Saarland. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, insbesondere kreativen Gründerinnen und Gründern aus der Region eine Möglichkeit zu bieten, um Unterstützung ihrer Ideen zu werben. Rhei...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.540.272 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH