Projekte / Community
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt, jedoch fehlt ihm mitunter der Mut, das auch in die Tat umzusetzen. Wir wollen eine ganze Woche lang Bayreuth zu einem großen Raum machen, in dem man sich ohne Druck bei den unterschiedlichsten Sachen erproben kann: Schmieden, Zimmern, Drechseln, Theater, Tanzen, Musik. Wir holen die Meister der Künste zusammen und stellen sie in Eure Dienste, damit ihr das ausprobieren könnt, was ihr schon lange einfach mal machen wolltet. Zusammen mit vielen anderen.
Bayreuth
1.210 €
9.000 € Fundingziel
21
Fans
26
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.06.18 11:59 Uhr - 15.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.09.-29.09.2018
Fundingziel 9.000 €
Dann können wir dafür sorgen, dass eine ganze Woche lang Meister aus Kunst und Handwerk am Ehrenhof, am Baumsaal und am Kirchplatz Euch zur Seite stehen.
2. Fundingziel 18.000 €
Dann können wir auch die Flächen vom La Spezia Platz, in der Opern- und der Kanzleistraße eine ganze Woche lang mit Meistern der Künste ausstatten .
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten den kompletten zugänglichen, öffentlichen Raum und die zur Verfügung gestellten Leerstände in der Bayreuther Innenstadt mit Leben füllen, um zu zeigen, wie bunt und bewegt die Menschen sind, die hier leben.
Nur man weiß es oft einfach nicht, was für Talente in uns allen schlummern, weil wir vielleicht nie die Möglichkeit hatten, etwas auszuprobieren oder uns einfach der Mut dazu gefehlt hat.
Das möchten wir gerne ändern und in der Bayreuther Innenstadt eine ganze Woche lang genau solchen Ambitionen Raum geben.

Z.B. Actionpainting: Ein ganzer Raum als Atelier, viele Eimer Farbe rein und los geht´s!
oder Karaoke in der Öffentlichkeit: Ihr wollt nicht nur unter der Dusche laut singen, sondern auch mal ganz laut draußen und mit anderen zusammen? Auf geht´s
oder gemeinsam eine Plastik erstellen aus Metall? Nur zu!
oder Aus einem Laden wird ein Fußballplatz!, die alte Kühltheke wird zur Esse, der Backofen wird Marionettenbühne.

Vielleicht schaffen wir es, die Menschen über diese Woche hinaus bewegt zu bekommen, gemeinsam mehr in Aktion zu treten und ein bisschen mehr Verantwortlichkeit für sich und seine Gemeinschaft zu übernehmen.

Wir holen uns unsere Stadt zurück!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten alle öffentlich nutzbaren Flächen und die möglichen Leerstände mit handwerklichen und künstlerischen Aktionen bespielen.
Das soll auf zweierlei Arten geschehen:
Zum einen durch direkte Teilhabe der Menschen, die hier leben oder von dem Projekt erfahren haben und unbedingt mitmachen wollen.
Zum anderen durch das Engagement von Künstlern und Handwerkern, die ihr Wissen den Menschen zur Verfügung stellen und sie ermutigen, Dinge einfach mal auszuprobieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen, dass die Welt ein klein wenig besser wird. Wir möchten mit diesem Projekt Menschen Mut machen, sich grundsätzlich mehr zuzutrauen, um sich dadurch auch mehr für die Zivilgesellschaft zu engagieren. Zusammen geht so etwas immer ein wenig leichter.
Deshalb wollen wir versuchen, mit diesem Projekt die Menschen zusammen zu bringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden hauptsächlich die Handwerker und Künstler bezahlt, die ihr Können eine ganze Woche lang zur Verfügung stellen. Wir wollen insgesamt 8 Plätze im öffentlichen Raum und ca. 10 Leerstände von Einzelhandelsgeschäften mit Aktionen, Workshops und Ausstellungen bespielen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der Verein "wundersam anders e.V." (www.wundersam-anders.de) und die Initiative "Spielmobil Bayreuth" (www.spielmobil-bayreuth.de). Beide Einrichtungen sind privat und rein ehrenamtlich organisiert. Sie finanzieren ihre Tätigkeiten ausschließlich aus Spenden und Projektgeldern.

Impressum
wundersam anders e.V.
Marco Marino
An der Feuerwache 15
95445 Bayreuth Deutschland

Was macht wundersam anders e.V.?

Der Vereinszweck dient im besonderen Maße der Jugendhilfe im allgemeinen, der Förderung von Kindern und Jugendlichen bildungsferner Schichten, der Förderung und Hilfe von gehandicapten Menschen sei es körperlicher, als auch geistiger Art und der Förderung vom “Spielen” als bildungskulturelles Gut.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Hemmnisse zwischen Menschen mit und ohne Handicap abzubauen, Grenzen zu überwinden und Brücken zu einem gemeinsamen Miteinander zu bauen, um so den inklusiven Gedanken weiter zu fördern.

Durch gemeinsame Aktionen sollen Ängsten und Vorurteilen begegnet und ein Verständnis für den jeweils anderen geschaffen werden. Des Weiteren werden einzelne Projekte finanziert, die gehandicapte Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung voranbringen, die auf herkömmlichen Wegen nicht hätten realisiert werden können. Zudem werden schulische und außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche gefördert.

Die Unterstützung durch den Verein ist niederschwellig, unbürokratisch und direkt an die betroffenen Kinder und Jugendlichen adressiert.

Die Mitglieder des Vereins stehen für ein grenzenloses Miteinander ohne Kompromisse, ohne Vorurteile.

Kooperationen

Das Familienbündnis der Stadt Bayreuth steht diesem Projekt als Kooperationspartner zur Seite und hat sein Jahresmotto ebenso genannt "Macht Spiele!" - im Sinne einer Aufforderung, sich aktiv am Gemeinschaftsleben zu beteiligen.

Mit der Lokalzeitung "Nordbayerischer Kurier" konnten wir einen starken medienpartner gewinnen, der unser projekt von Anfang bis über das Ende hinaus transmedial begleitet: in Printform, im web oder bei Aktionen im Vorfeld

Von GELO stammt die legendäre Holzkugelbahn "mumba", mit der wir seit über drei Jahren die Gegend rund um Bayreuth unsicher machen. Es ist wirklich faszinierend, wie dieses Holzspielzeug die Generationen im Spiel verbindet!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.834.954 € von der Crowd finanziert
6.413 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH