Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Wissenschaft
Der "March for Science" (Marsch für die Wissenschaft) ist eine internationale Kundgebung, die am 22. April weltweit in etwa 400 Städten stattfinden wird. Wir demonstrieren für den Wert von Forschung und Wissenschaft - und gegen alle Versuche, Wissenschaft zu begrenzen, zu marginalisieren oder wissenschaftliche Erkenntnis als nur eine mögliche Meinung unter vielen darzustellen.
17.605 €
15.000 € Fundingziel
79
Fans
205
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 March for Science

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.17 16:13 Uhr - 21.04.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum am 22. April 2017
Fundingziel 15.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Wissenschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Von der Leugnung des Klimawandels bis hin zu absurden Verschwörungstheorien (z.B. „Chemtrails“) - immer wieder kann man beobachten, dass wissenschaftlich erwiesene Tatsachen geleugnet, relativiert oder „alternativen Fakten“ als gleichberechtigt gegenübergestellt werden, um daraus politisches Kapital zu schlagen.

Am 22. April 2017, dem "Earth Day", werden daher weltweit in etwa 400 Städten Menschen auf die Straße gehen, um für den Wert von Wissenschaft und Forschung zu demonstrieren.

Wir organisieren den deutschen Teil dieses internationalen "March for science" in 12 großen deutschen Städten und bitten hierfür um Unterstützung. Mit dieser Crowdfunding Kampagne sollen die entstehenden Sachkosten gedeckt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der Lügen sich nicht mehr lohnen, weil die Menschen sie durchschauen. Wir wollen, dass der Populismus und seine so genannten "alternativen Fakten" keine Chance haben.
Wir wollen in einer Demokratie leben, in der gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse die Grundlage von Entscheidungen sind – und nicht bloß gefühlte Wahrheiten.
Und wir wollen, dass alle sehen: Wir sind viele!

Daher sind alle eingeladen, denen die deutliche Unterscheidung von Tatsachen und persönlicher Meinung nicht gleichgültig ist – nicht nur Wissenschaftler!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Eine Gesellschaft, die auf Vernunft basiert anstatt auf "gefühlter Wahrheit", ist gut für uns alle. Wissenschaft und ihre Erkenntnis ist daher ein wichtiges Element unserer Demokratie. Und dafür lohnt es sich zu kämpfen.

Viele Menschen arbeiten bereits ehrenamtlich bei uns mit und investieren ungeheuer viel Zeit und Energie - weil es ihnen wichtig ist. Diese ehrenamtlichen Helfer werden auch die Kosten selbst tragen müssen, wenn Sie uns nicht unterstützen.
Ihre Spende wird helfen, zumindest die finanziellen Kosten auf vielen Schultern zu verteilen. Denn gemeinsam können wir jede Last viel leichter tragen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden insgesamt 12 Demonstrationen in ganz Deutschland durchführen (Berlin, Bonn, Dresden, Frankfurt/M., Freiburg, Göttingen, Hamburg, Heidelberg, Leipzig, München, Stuttgart, Tübingen). Das Geld soll die tatsächlich entstehenden Sachkosten decken, beispielsweise:
- Wir müssen in jeder Stadt Beschallung mieten (Mikrofon / Verstärker / Lautsprecher). Lautsprecher werden bei größeren Veranstaltungen sehr schnell groß und teuer.
- Wir brauchen in jeder Stadt eine Bühne, beispielsweise aus Bühnenelementen
- Wir müssen (je nach Veranstaltungsgröße) für die Sicherheit der Veranstaltungsteilnehmer sorgen, beispielsweise durch Ordner
- Es entstehen Kosten für Organisation sowie für Werbung im Vorfeld (Flugblätter, Plakate, Versandkosten, T-Shirt-Produktion...)

Sollte nach Deckung der Sachkosten noch Geld übrig sein, wird der überzählige Betrag einer gemeinnützigen Organisation gespendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind eine unabhängige, überparteiliche, zivilgesellschaftliche Initiative von inzwischen etwa 200 Helfern, die sich auf ganz Deutschland verteilen. In jeder Stadt arbeiten Teams selbstständig an der jeweiligen Umsetzung. Hierbei ist jeder willkommen, der mitmachen will. Alle arbeiten ehrenamtlich. Wir erhalten keinerlei Zuwendungen von Institutionen oder Parteien und finanzieren uns ausschließlich durch Spenden, bzw. Crowdfunding.

Impressum
Claus Martin
Ovelacker Str. 5
44892 Bochum Deutschland

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.973.157 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH