Der Film will zeigen, wie Marxloh wirklich ist. Ein Stadtteil, den es so auch woanders in Deutschland gibt. In Berlin, in Dortmund oder Hamburg. Deshalb ist Marxloh ein Sinnbild für einen Ort, um den sich viele einfach nicht mehr kümmern. Ein Viertel, das sich teilweise selbst überlassen wird. Wir haben mit den Menschen geredet, von ihren Nöten erfahren und davon, warum trotz aller Probleme Marxloh ein lebenswerter Ort ist.
4.070 €
finanziert
49
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Marxlohland
 Marxlohland
 Marxlohland
 Marxlohland
 Marxlohland

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.09.19 10:21 Uhr - 14.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2016-2020
Fundingziel 3.000 €

Mit dem Geld soll der Schnitt, der Ton und das Colormatching bezahlt werden.

Fundingziel 2 7.000 €

Mit dem zweiten Fundingsziel können weitere Kosten wie für die Premiere, für DVD`s, Flyer etc finanziert werden.

Kategorie Film / Video
Stadt Duisburg
Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken

imGrätzl geht auf\'s Land
Social Business
AT
imGrätzl geht auf's Land
Eine Plattform für mehr Sichtbarkeit der lokalen Akteur*innen, zum Teilen von Räumen & Arbeitsgeräten, für Kooperationen & gegenseitige Unterstützung.
14.103 € (282%) 21 Tage
Deutsche Wohnen & Co enteignen!
Community
DE
Deutsche Wohnen & Co enteignen!
Kampagne für ein Volksbegehren zur Enteignung großer Berliner Immobilienkonzerne. Berlin hat Eigenbedarf.
36.100 € (241%) 9 Tage