Crowdfinanzieren seit 2010

Ein Film über Vergangenes, Zukünftiges und die Möglichkeit alles zu verändern.

„Mein Name ist Helen Trollmann. Ich bin deine Tochter. Ich komme aus der Zukunft. Und ich werde dich erschießen.“ Mit diesem Satz beginnt für Kai Trollmann eine Nacht, die seine Zukunft für immer verändern könnte. Wie es weiter geht möchten wir Euch in unserem geplanten ca. 90-minütigen Science-Fiction-Drama zeigen. Auf mehreren Zeitebenen werden wir eine spannungsgeladene, emotional enorm dichte Story verfilmen, die immer wieder mit unvorhersehbaren Wendungen aufwartet.
Finanzierungszeitraum
21.05.22 - 20.08.22
Realisierungszeitraum
Los geht's ab Oktober 2022
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 5.500 €

Mit eurer Unterstützung finanzieren wir Drehorte, Setbau, Kostüme, Requisiten, Maske, Catering und Fahrtkosten. Jeder weitere Cent kommt unserem Cast zugute.

Stadt
Dortmund
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
03.07.2022

Unsere Hauptdarsteller

Nicole Ellrichmann
Nicole Ellrichmann3 min Lesezeit

Wir freuen uns riesig, für unsere Hauptrollen zwei absolute Profis gewinnen zu können:

  • Orestes Fiedler:
  • Mit einer abgeschlossenen Schauspielausbildung an der Theaterakademie in Köln und einigen zusätzlichen Fortbildungen unter anderem an der „New York Film Academy“ in Los Angeles im Gepäck könnte dieser sympathische Kerl dem ein oder anderen schon einmal im Fernsehen begegnet sein. Ob als portugiesischer Rechtsanwalt und beruflicher Antagonist der Hauptfigur im „Lissabon Krimi“ oder als fürsorglicher englischer Dorfarzt bei „Rosamunde Pilcher“, Orestes bringt einiges an Set-Erfahrung mit sich. Auch über deutsche Grenzen hinaus konnte man ihn bereits auf der Mattscheibe bewundern. Bei der niederländischen Produktion „De Zaak Menten“ spielte er einen polnischen Soldaten, wobei ihm seine polnischen Wurzeln und Sprachkenntnisse sehr zugute kamen.
    „Neue Welten entdecken, andere Geschichten (er)leben, sich die Frage stellen: „Was hätte in meinem Leben passieren müssen, damit ich so geworden wäre und so handeln würde, wie die Figur, die ich spiele.“ All das sind die Dinge, die mich an meinem Beruf faszinieren. Denn dieser Beruf befasst sich mit dem kompliziertesten, faszinierendsten, bezauberndsten und manchmal auch erschreckendsten, was unsere Welt zu bieten hat: Nämlich dem Menschen und seinen Geschichten.
    Mit der Hauptfigur, Kai Trollmann, aus „Die Erste Bahn“ kommt nun eine weitere spannenden Rolle hinzu, die ich übernehmen werde. Markus Veith hat mit „Die Erste Bahn“ eine fantastische und faszinierende Geschichte geschaffen und mit Kai eine komplexe und tiefgründige Figur, die trotz teils unschöner Charakterzüge, dennoch sympathisch wirken muss. Und so wird es sicherlich eine Herausforderung und ein Abenteuer Kai zu verstehen und ihn zu spielen. Darauf freue ich mich sehr!“
  • Kirsten Annika Lange:
  • Schon während ihres Studiums der Germanistik, Anglistik und Philosophie war Schauspiel ihre große Liebe. Seitdem ist Kirsten nun mittlerweile 15 Jahre als freie Schauspielerin auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ zuhause. Aber nicht nur für Theater schlägt ihr Herz. Mit ihrer 2010 gegründeten Theater-Company Filmtheater verbindet sie ihre beiden Leidenschaften, Theater und Film, und bringt alte Filmklassiker auf die Bühne. Außerdem wirkt diese Power-Frau auch als Regisseurin und gibt ihr Knowhow als Dozentin für Schauspiel / Sprechen weiter.
    „Geschichten, phantastische Welten und die verschiedenen kreativen Betrachtungen auf die menschliche Existenz haben mich von klein auf fasziniert. Demnach stand für mich bereits in frühen Jahren fest, ich werde Schauspielerin!
    Als Markus Veith mich fragte, ob ich in der Verfilmung seiner „Ersten Bahn“ den Part der Helen übernehmen möchte, war ich sofort begeistert. Da Markus und ich uns schon lange kennen, habe ich die kreative Entwicklung seiner Geschichte vom Theaterstück, über den Roman hin zur jetzigen Verfilmung mitverfolgen können. Ich freue mich sehr auf die weitere gemeinsame Reise mit dem gesamten „Die erste Bahn“ Team.“

Mehr über Orestes und Kirsten erfahrt ihr auf ihren Websites.

Schaut auch mal gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei! Dort gibt es wöchentlich neue Infos zum Cast und zum Stand des Projekts.

28.08.2022

Danke!

Nicole Ellrichmann
Nicole Ellrichmann1 min Lesezeit
Teilen
»DIE ERSTE BAHN« Abschlussfilm
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren