Crowdfunding beendet
Aus regionalen Agrarerzeugnissen, naturbelassenem Wasser und nachwachsenden Energieträgern produzieren wir Whisky, den wir in bereits benutzte Bourbonfässer aus amerikanischer Weißeiche füllen. Unsere Fässer lagern wir an Orten auf der Welt, wo besondere klimatische Bedingungen herrschen. Dort bekommt der Whisky ein einzigartiges Geschmacksprofil, das diesen Geschmacks-Ort widerspiegelt.
6.533 €
Fundingsumme
9
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt
 Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt
 Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt
 Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt
 Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.10.21 17:59 Uhr - 29.11.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar 2022 - Dezember 2024
Startlevel 29.000 €

Mit dem Geld können wir ausreichend New Make Spirit erzeugen und die Fässer finanzieren, in denen unser Spirit an den besten Orten der Welt zum Whisky reift.

Kategorie Food
Stadt Alzenau

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Produkt entsteht nachhaltig aus regionalen Rohstoffen und reift dennoch international und innovativ. Auf der ganzen Welt suchen wir die speziellen Geschmacks-Orte, die unserem Whisky eine besondere Würze mitgeben. Wir schonen die Umwelt, indem wir nur regionale Agrarerzeugnisse und Wasser aus der eigenen Quelle verwenden. Unsere Brennanlage wird mit Holz befeuert, welches wir aus dem brennereieigenen Wald gewinnen. Für den Transport der Fässer zu unseren Geschmacks-Orten nutzen wir, wenn möglich, klimaschonende Verkehrsmittel wie Eisenbahn und Segelfrachtschiff.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unerfahrene Greenhorns, die mit Whisky bislang nichts am Hut haben, und erfahrene Gerstenkenner, die schon jeden Whisky auf Herz und Nieren geprüft haben. Die Besonderheit im Gegensatz zu anderen Whiskyherstellern liegt darin, dass Du die Reifung unserer Whiskys aktiv mitverfolgend kannst. Wir verwenden das gleiche Ausgangsmaterial (New Make, Fässer). Du kannst miterleben, wie sich der Whisky über die Jahre an unterschiedlichen Geschmacks-Orten entwickelt, um am Ende ein hochwertiges, innovatives und gleichzeitig handwerkliches Produkt in Deinem Whiskyglas zu haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir Dir tolle Geschmacks-Erlebnisse liefern, die sich immer wieder voneinander unterscheiden. Weil wir Dich auch gerne zu unseren Geschmacks-Orten mitnehmen. Weil wir mindestens 40 % Rendite (% Vol. auf der Zunge) garantieren. Weil wir mit unseren Whiskyfässern auch eine ordentliche Rendite für Investoren liefern können. Und - na klar - weil wir jeden Euro, den wir kriegen können, zur Realisierung unseres Projektes brauchen. Bankenfinanzierung scheidet für uns aus aufgrund der Basel III Vorgaben, wonach Lebensmittel nicht besichert werden dürfen. Und Whisky ist halt ein Lebensmittel.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen Kapital, um einen Grundstock an Whiskyfässern an unseren Geschmacks-Orten aufzubauen. Mindestens 3 Jahre muss ein Getreidebrand lagern, damit er sich überhaupt Whisky nennen darf. In dieser Zeit können wir so gut wie keine Umsätze erzielen. Wir müssen jedes Jahr aufs Neue unsere Geschmacks-Orte beliefern. Jeder Euro hilft uns, die Produktion auszubauen und die Qualität zu gewährleisten, die Whiskyliebhaber von einem solchen Produkt erwarten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind zwei absolute Selfmade-Männer. Severin Simon betreibt mit seiner Frau ein Weingut und eine Brennerei. Er verzichtet weitgehend auf externe Arbeitskraft und Dienstleistungen. Markus Giesbert produziert als gelernter Journalist weitgehend alle Marketing-Tools und Medien selbst. Er kümmert sich gleichzeitig um die Finanzen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Deutscher Whisky an den besten Orten der Welt
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren