Crowdfunding beendet
Mein "lieberscholli", was für eine verrückte Zeit! Wer traut sich zu so einem Zeitpunkt eine Tanzbar aufzumachen? Richtig. Wir! Und wir glauben auch immer noch dran, dass mit unserem Projekt "lieberscholli" ein neues Stück Passauer Kulturlandschaft entstehen kann. Doch auch an uns geht die Corona-Krise natürlich nicht vorbei, wollten wir doch schon längst öffnen. Je länger der Laden zu bleibt, desto höher werden die Kosten für uns! Ihr könnt uns dabei helfen, dass wir diese Zeit überleben!
10.601 €
Fundingsumme
239
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.04.21 12:08 Uhr - 12.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis es endlich losgeht!
Startlevel 8.000 €

Ihr helft uns damit unsere Kosten bis zur hoffentlich baldigen Eröffnung zu decken und gebt uns so die Möglichkeit überhaupt irgendwann zu eröffnen!

Kategorie Event
Stadt Passau

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten den "lieberscholli" als einen der wichtigsten kulturellen Anlaufpunkte der Stadt Passau etablieren. Und all denjenigen, die schon immer hier waren, noch da sind oder bald kommen werden ein neues Zuhause zu bieten.
Viel verrückte Deko, viel tolle Musik, abwechslungsreiches Kulturprogramm - und Ihr!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist das Überleben unseres Laden, obwohl er noch nicht mal offen hatte!
Wer nichts wagt, der nichts gewinnt! Happy End als Ziel!

Zielgruppe ist jeder Mensch, der Spaß an Musik, Kultur und Tanzen hat. Bei uns ist jeder willkommen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Schon immer versuchen wir mit unseren Veranstaltungen wie dem Schwerelos Festival, ein Feiern fernab von Sponsoren und teuren Preisen zu realisieren. Eine Tanzbar, die genau diesen Idealismus lebt,war nicht nur unser Ziel, sondern auch die logische Konsequenz!
Wer Bock hat, dass sich in Passau was verändert, der hat auch Bock auf den "scholli"!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von den Einnahmen werden abgezogen: 4% für Startnext und 19% Umsatzsteuer!
Mit dem Rest der Einnahmen soll insbesondere unsere laufenden Kosten, wie Nebenkosten, Mieten, Versicherungen, Strom, Gebühren und Ausgaben, offene und laufende Rechnungen gedeckt werden und Einnahmen für die Umsetzung der Umbaumaßnahmen des zweiten Raumes generiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Lukas Montag und Jan-Erik Taubmann.
Mitbegründer der Villa TuNichtGut und inzwischen schon fester Teil des Passauer Kulturlebens.

Projektupdates

16.04.21 - MEINLIEBERSCHOLLI!! VIELEN VIELEN DANK! Wir...

MEINLIEBERSCHOLLI!!

VIELEN VIELEN DANK!

Wir haben unser erstes Fundingziel erreicht und können somit erstmal aufatmen!

Wir freuen uns natürlich über jeden weiteren Taler von euch, denn mit euch schaffen wir es auch weiter durch diese schwierige Zeit!

Viel Liebe,
Jan, Luke und Scholli!

Unterstützen

Teilen
Help lieberscholli
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren