Mit YOLOTL möchten wir ein Stück echt mexikanische Genuss- und Lebensfreude verbreiten. Unsere handgemachten Produkte stellen wir nach traditioneller Art her, damit es wirklich so schmeckt wie in Mexiko - aber eben regional produziert und natürlich ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe. YOLOTL bedeutet Herz in der indigenen Sprache Nahuatl und ist gleichzeitig mein zweiter Vorname. Da wir alles mit sehr viel Liebe und Herz machen, konnte es für mich auch keinen passenderen Namen geben ;)
5.521 €
Fundingsumme
277
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Ich feiere das Projekt für den Mut und alle Lernmomente.
 Mexiko mit Herz
 Mexiko mit Herz
 Mexiko mit Herz
 Mexiko mit Herz
 Mexiko mit Herz

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.09.18 11:50 Uhr - 25.10.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 6 Monate
Startlevel 15.000 €

Damit können wir eine neue Küchenausstattung und Geräte kaufen, um unsere Produktion zu optimieren.

Kategorie Food
Stadt München
Website & Social Media
Impressum
YOLOTL Sabor de México Inh. Zyanya Yolotl Zavaleta Malacara
Zyanya Yolotl Zavaleta Malacara
Lierstr. 19
80639 München Deutschland

Umsatzsteuer-ID: DE68 7004 0048 0790 9732 00

Kooperationen

Video & Social Media Content

Moritz ist auch im Projektteam und unterstützt, als Fachmann für Bewegtbild und Content, mit Inhalten wie Fotos, Videos oder Texten für die Kampagne und die Social Media Kanäle.

Weitere Projekte entdecken

Alcin*a - feminist voices in Haendels opera
Event
DE

Alcin*a - feminist voices in Haendels opera

Ein Opernprojekt von Studierenden der UdK Berlin, der TU Berlin und der Kunsthochschule Weissensee
ANNA - Tales for Tomorrow
Film / Video
DE

ANNA - Tales for Tomorrow

Unsere Visionen können die Zukunft verändern! Ein Film von Hoffen und Handeln in der Klimakrise, basierend auf einem Roman von Jostein Gaarder.
#autor_innensonntag Writer\'s Journal
Literatur
DE

#autor_innensonntag Writer's Journal

Jahresplaner und Schreibjournal des #Autor_innensonntags Hrsg: Justine Pust & Emily Bähr