Crowdfunding beendet
Der MILA - Mitmach Supermarkt entsteht in Wien. Hier gibt es Lebensmittel in hoher Qualität zu fairen Preisen für Mitglieder, die zusammenarbeiten, gemeinsam besitzen und gestalten. Auf dem Weg zum großen Supermarkt legen wir einen Zwischenstopp ein: der MILA-Minimarkt, eine Testversion mit kleinerem Warenangebot. Mitmachen lohnt sich schon jetzt! Der Minimarkt in Ottakring ist nicht nur der Ort, an dem man günstig gute Lebensmittel bekommt – er ist auch Treffpunkt für MILA-Mitglieder.
23.571 €
Fundingsumme
304
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 MILA - Wir sind Supermarkt!
 MILA - Wir sind Supermarkt!
 MILA - Wir sind Supermarkt!
 MILA - Wir sind Supermarkt!
 MILA - Wir sind Supermarkt!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.02.22 09:58 Uhr - 23.03.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2022
Startlevel 20.000 €
Kategorie Food
Stadt Wien

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

MILA wird ein genossenschaftlicher Supermarkt mit günstigen und guten Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs. Einfach ein Supermarkt, den alle Mitglieder gemeinsam besitzen, in dem sie gemeinsam arbeiten und den sie zusammen gestalten. MILA entsteht in Wien.

Klingt super? Ist es auch!
Ein Supermarkt, in dem Qualität und Nachhaltigkeit der Waren nicht von der Dicke des Geldbörserls abhängt. Der einen respektvollen Umgang mit Produkten, deren Produzent*innen und das Miteinander fördert. MILA ist offen für alle. Die großen Entscheidungen liegen bei den MILA-Mitgliedern: Nach dem Prinzip: ein Mensch – eine Stimme.

MILA wird ein Supermarkt mit Vollsortiment und regulären Öffnungszeiten. Du findest dort alle Waren, die du täglich brauchst. Als Mitglied gestaltest du das Sortiment mit: so biologisch, so regional, saisonal und so wenig verpackt wie möglich und das zu fairen Preisen. Um diese günstigen Preise bieten zu können, reduzieren wir die bezahlte Arbeit auf das Nötigste. Das wird möglich, weil unsere Mitglieder jeweils alle vier Wochen drei Stunden im Supermarkt anpacken.

So etwas funktioniert? Ja! Unsere Vorbilder Park Slope Food Coop in New York (17.000 Mitglieder) oder La Louve in Paris (4.300 Mitglieder) beweisen es. Auch MILA soll bald Realität werden. Dazu braucht es den Einsatz und Motivation von vielen Menschen: Also sei dabei, damit wir schneller an unser Ziel kommen!

Unser nächstes Ziel ist, so bald wie möglich den Minimarkt in Wien Ottakring zu eröffnen. Er wird eine Testversion unseres großen Supermarkts. Der Minimarkt dient als Testlabor für alle Bereiche: Kassensystem, Sortimentsgestaltung, Ausarbeitung der notwendigen Logistik sowie konkrete Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Vorschriften für einen Betrieb dieser Art.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Jede und jeder ist willkommen, unseren Minimarkt hautnah zu erleben, dort einzukaufen und mitzuarbeiten. Wir sind dabei offen für alle, die Freude an gutem Essen haben und sich einen leistbaren Zugang zu hochwertigen Lebensmitteln sowie einen respektvollen Umgang mit deren Produzent*innen und der Umwelt wünschen. MILA ist offen für alle, die sich jetzt denken: „Ah, tolle Idee!“

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In Österreich beherrschen defacto drei Handelsketten den Lebensmittelhandel. Mit MILA setzen wir auch einen Schritt gegen die Macht der Giganten, die heute die Lebensmittelversorgung in Österreich kontrollieren. In üblichen Supermärkten ist Gewinn ein stärkeres Argument als sorgsamer Umgang mit Mensch, Natur und Tier. Wir setzen uns entschieden gegen Dumpingpreise ein. Die Lieferant*innen werden einen fairen Preis für ihre Produkte erhalten. Bei MILA wird es möglich sein, ohne Sonderrabatte und unglaubwürdige Werbeversprechen beim Einkauf aus einem umsichtig zusammengestellten, ausgewogenen und reichhaltigen Warenangebot wählen zu können. Mit deiner Unterstützung ermöglichst du den Start des Minimarkts in Ottakring - am Weg zu unserem großen genossenschaftlichen MILA - Mitmach Supermarkt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erreichen des Fundingziels von 20.000 Euro werden wir die grundlegende Einrichtung wie Regale, Kühlung und ein Kassensystem sowie die erste Warenlieferung des Minimarkts finanzieren. Alles was wir über den 20.000 erreichen fließt ebenso in die Finanzierung des Minimarkts: Wir haben damit mehr Planungssicherheit und können unseren Minimarkt noch schöner und freundlicher für dich gestalten: die Markise erneuern, Unverpackt-Container für lose Ware anschaffen, die Grätzloase mit Fahrradständer, Pflanzen und Bänken einladend gestalten. Sämtliche Einnahmen, die über 37.700 Euro hinausgehen, helfen uns schließlich bei den Vorbereitungen des großen MILA - Mitmach Supermarkts.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein MILA und der Zweigverein MILA - Mitmach Minimarkt. Wir sind eine bunte, ständig wachsende Gruppe von über 300 Menschen verschiedenen Alters und Hintergrunds mit einem gemeinsamen Ziel: Wiens 1. Mitmach Supermarkt soll bald eröffnen. Wir sind Teil eines internationalen Netzwerkes partizipativer Supermärkte. Wir bringen Motivation und unterschiedliche, vielfältige Erfahrungen aus den Bereichen Lebensmittelhandel, Landwirtschaft, Ernährung, Organisationsentwicklung, Finanzierung, Entwicklungspolitik, Journalismus und Bildungsarbeit ein.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
MILA - Wir sind Supermarkt!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren