Crowdfunding beendet
Mein Name ist Miriam, ich bin Musikerin und gerade dabei mein Debut-Album zu produzieren - und dafür brauche ich eure Hilfe! Ich habe in München Oboe studiert, Lieder schreibe ich aber seit ich denken kann. Schon während meines Studiums habe ich begonnen meine Songs für unterschiedliche Besetzungen zu arrangieren und auch die Oboe hat den Weg in meine eigene Musik gefunden. In meinen Videos könnt ihr euch anhören wie das klingt und wenn es euch gefällt, freue ich mich über jede Unterstützung!
3.000 €
Fundingsumme
60
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Miriam Green
 Miriam Green
 Miriam Green
 Miriam Green
 Miriam Green

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.09.17 08:39 Uhr - 22.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2017 bis März 2018
Startlevel 2.500 €
Kategorie Musik
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ich möchte mit eurer Unterstützung mein erstes Album aufnehmen und damit einen Grundstein legen, für alle musikalischen Projekte, die ich in Zukunft gerne realisieren würde.
Damit einher geht die Veröffentlichung eines offiziellen Musikvideos, welches ich bereits dieses Jahr mit einem Regisseur im Rahmen eines inter-religiösen Projekts gedreht habe (mehr unter www.miriamgreen.de).

Wenn ich erzähle, dass ich Songs schreibe, singe und dazu Oboe spiele, kann sich kaum jemand etwas darunter vorstellen - zurecht! Denn es gibt scheinbar auf der ganzen Welt außer mir keine Oboe-spielende Sängerin. Dass meine Musik so ist, wie sie ist, hat sich über Jahre und durch mein intensives Studium hindurch entwickelt und ich habe jetzt den Wunsch, sie auch genauso an die Öffentlichkeit zu bringen, wie ich sie höre: Als kammermusikalische, vielleicht auch orchestrale Symbiose zwischen den verschiedenen Musikwelten, die ich kennen lernen durfte. So erklingen auf meinen Aufnahmen neben Gesang, Oboe und Klavier auch ein Streichquartett, ein Harmonium, Gitarre und Percussion.

Neben meinen musikalischen Ideen habe ich an meine Songs auch einen humanistischen, philosophischen und poetischen Anspruch, der sich als roter Faden durch das Album ziehen wird.
Musik kann eine Antwort auf Fragen sein, die sich in turbulenten Zeiten, wie wir sie erleben, stellen - meine Lieder sehe ich als „stillen“ und friedvoll protestierenden Beitrag zu dieser Art von Musik.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Crowdfundings ist in erster Linie die Finanzierung meines Albums. Meine Zielgruppe sind Menschen, denen meine Lieder gefallen und die gerne neue Musik unterstützen, die nicht nur schön sein will sondern auch eine Aussage transportieren möchte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du kannst mein Projekt unterstützen, wenn du dir gerne Zeit nimmst um zuzuhören aber dich auch gerne fallen lässt, in das was Worte und Klänge auslösen können.

Dieses Album ist natürlich nicht nur für Oboisten, Oboen-Liebhaber und für begeisterte Kammermusik-Hörer sondern auch für Menschen, die gerne Texte mit Tiefe hören und Musik mögen, die menschliche Inhalte vermittelt und protestiert ohne sich im Protestgeschrei zu verlieren.

Auch der Glaube ist ein zentrales Thema in meinen Songs. Wenn es dir am Herzen liegt, dass jeder Glaube in unserer Gesellschaft offen gelebt werden darf und dass wir tolerant miteinander leben können, dann bin ich mir sicher, dass dir meine Lieder gefallen werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in die Ausgaben, die im Rahmen der Albumproduktion entstehen. Darunter fallen die Studiokosten, die Kosten für das Mixing und Mastering, eine Gage für jeden Musiker, das Artwork und natürlich das Pressen der CD.

Wer steht hinter dem Projekt?

Miriam Green ist auf der Suche nach Frieden - drinnen und draußen. Seit sie als Kind dieser Suche lauthals singend am Klavier ihren Ausdruck verlieh, ist sie durch die verschiedensten Klang-Welten geschlendert und hat so eine ganz eigene musikalische Sprache entwickelt.

Die junge Multiinstrumentalistin, die 2016 ihren Master im Fach Oboe bei Prof. Francois Leleux absolviert hat, verbindet ihre klassische Ausbildung mit Songwriting, Struktur mit Improvisation, Poesie mit Protest, Glauben mit Politik.
Eingebettet in ihre kammermusikalischen Arrangements singt sie subtil und einfühlsam über persönliche, sozialkritische und spirituelle Themen.
Als Oboistin spielt sie deutschlandweit mit unterschiedlichen Orchestern & Ensembles und hat so auch die Möglichkeit in Ihrer eigenen Musik mit den verschiedensten Musikern zusammen zu arbeiten.

Miriam ist unter anderem Preisträgerin des Giesinger Kulturpreis 2014 in München, beim Deutschen Friedenssong-Wettbewerb 2015 in Bonn und Stipendiatin bei Live-Music-Now Yehudi Menuhin.

Mehr Infos unter:
www.miriamgreen.de
www.facebook.com/miriamgreen

Unterstützen

Teilen
Miriam Green
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren