Crowdfunding beendet
An Pfingsten 2019 wollen wir mit euch das interkulturelle "Fest der Begegnung" in Kandel feiern. Wir möchten ein Wochenende gestalten, an dem wir alle zusammen lachen, tanzen und uns austauschen. Damit setzen wir ein Zeichen für Menschlichkeit, Vielfalt und eine offene Gesellschaft. Wir möchten Begegnungen schaffen für Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung.
5.780 €
Fundingsumme
92
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL
 MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL
 MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL
 MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL
 MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.19 16:02 Uhr - 05.05.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2019
Startlevel 5.000 €
Kategorie Event
Stadt Kandel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Kandel hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Unter den monatlichen Demonstrationen extrem rechter Gruppierungen haben viele Bürger gelitten. Es hat die Lebensqualität beeinträchtigt, dem Handel und Gewerbe geschadet und damit viele Sorgen in die Stadt gebracht. Und es hat Kandel auch in der öffentlichen Wahrnehmung zu einer zweifelhaften Bekanntheit verholfen.
Auch in Zukunft sind leider weitere rechte Demostationen in Kandel geplant.

Das alles hat wenig damit zu tun, wie die Stadt Kandel eigentlich ist, und wie wir alle sie lieben. Eine südpfälzische Kleinstadt im Bienwald mit einer florierenden Innenstadt. Eine gastfreundliche Stadt, die Menschen willkommen heißt und Bedürftigen hilft. Eine Stadt die lacht und lebt, die gerne feiert.

Und genau das möchten wir tun. Das Bündnis Kandel gegen Rechts organisiert deshalb am Pfingstwochenende ein Festival. Am 08. und 09. Juni wird in Kandel gefeiert und zwar:
Mittendrin und Bunt.

Das Festival für Bürger*Innen aus der Region jeden Alters soll symbolisieren, in welcher Gesellschaft wir leben möchten - es wird bunt, vielfältig und ein Ort für Begegnungen. Es soll einen positiven, fröhlichen und offenen Charakter haben.

Neben einem abwechslungsreichem Musikprogramm gibt es Infostände und Workshops, die zum Austausch einladen. Das gemeinsam mit dem Jugendzentrum Kandel organisierte Familienprogramm rundet das Ganze ab. Für leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt, dabei wird eine große kulinarische Bandbreite abgedeckt, von Pfälzer Kost bis hin zu internationalen Spezialitäten. Gefeiert wird tagsüber draußen vor der Bienwaldhalle Kandel und abends drinnen.

Hintergrund:
Bereits letztes Jahr hatten wir im Bündnis "Kandel gegen Rechts" die Idee, etwas Positives zu gestalten. Wir wollten eine Möglichkeit für Begegnungen schaffen, wo man sich austauschen, informieren, diskutieren, aber auch gemeinsam feiern, lachen, tanzen, spielen und singen kann.

Mit dieser Idee haben wir uns beim ViRaL Aktionsfond-Vielfalt stärken, Rassismus bekämpfen, Lokal Engagieren! beworben - einer Kooperation der Bertelsmannstiftung und Citizenz for Europe. Unter 180 Bewerben wurden wir als eines von 10 Gewinnerprojekten ausgewählt.

Die Initiatoren des Mittendrin&Bunt Festes waren so begeistert von unserer Idee, dass nach einem Gespräch klar war, dass wir dieses beliebte Festival gemeinsam in Kandel umsetzen.

Das Fest wird zudem unterstützt von WIR sind Kandel und der Stadt Kandel.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten den Zusammenhalt und die Solidarität zwischen den Bürger*Innen und das gesellschaftliche Leben in Kandel wieder stärken. Wir möchten Austausch und Begegnung von Menschen schaffen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion und sexuellen Vorlieben. Es sollen Menschen zusammen kommen, die in ihrem Alltag sonst wenige Anknüpfungspunkte haben.

Mit Informationsangeboten und Austauschmöglichkeiten möchten wir Ängste, Skepsis und Ablehnung gegenüber Migranten, Flüchtlingen oder anderen sozialen Gruppen abbauen. Wir möchten ein deutliches Zeichen für eine vielfältige Gesellschaft, für Demokratie und Menschlichkeit und gegen Hass, Rassismus und Ausgrenzung setzen.

Unsere Zielgruppe sind alle Menschen die gerne feiern, lachen, tanzen, essen, trinken und Spaß haben. Menschen die ein schönes miteinander erleben und mitgestalten wollen. Menschen die Begegnungen wertschätzen und sich austauschen möchten. Alle Menschen die ein Zeichen setzen wollen für das was wir sind...mittendrin und bunt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir wünschen uns ein offenes Fest, bei dem niemand ausgegrenzt wird. Daher ist der Eintritt für alle kostenlos.

Um die anfallenden Kosten zu decken, sind wir deshalb auf eure Unterstützung angewiesen. Ihr seid so von Anfang an Teil des Projektes und tragt dazu bei, dass das interkulturelle Begegnungsfest unvergesslich wird.

Unsere Dankeschöns haben dabei einen ideellen Wert und zeigen unsere Wertschätzung. Wir sind unendlich dankbar, dass ihr unsere Idee unterstützt, das Fest ermöglicht und damit gemeinsam ein Zeichen für Menschlichkeit und Vielfalt in unserer Gesellschaft setzt.

Ihr reiht euch ein in eine Kette engagierter Menschen, die dieses Festival ermöglichen:

  • ViRaL Aktionsfonds
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Bands, die ohne Gage auftreten
  • Firmen die uns kostenlos/vergünstigt ihr Knowhow und Materialien zur Verfügung stellen
  • Vereine, die uns mit Programmpunkten, Essens-/ Getränkeständen und Men/Womenpower unterstützen
  • Die Stadt Kandel, die die Miete für die Bienwaldhalle übernimmt
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurer Unterstützung werden folgende Veranstaltungskosten finanziert:

  • Reise- und Cateringskosten für die Künstler und ReferentInnen
  • Attraktionen für das Familienprogramm
  • Bühne / Technik
  • Reinigungskosten, Brandwache
  • Absperrmaßnahmen
  • Sicherheitsdienste
  • Werbung & PR Maßnahmen (Plakate, Flyer usw.)
  • Merchandise und Werbekosten (um weitere Spenden zu generieren)
  • Gebühren (GEMA, Schankerlaubnis etc.)
  • Verbrauchskosten (Strom, Wasser etc.)
  • Infomaterial


Wir benötigen für die Umsetzung des Festivals ca. 17.000 € (basierend auf Erfahrungen der letzten Feste), 5.000 Euro stehen uns bereits vom Aktionsfond ViRaL zur Verfügung.
Um sicher zu stellen, dass wir einen Großteil der anfallenden Kosten auch wirklich decken können, haben wir uns dazu entschieden, den Betrag des "Fundingsziels" niedriger anzusetzen, da beim nicht Erreichen der festgesetzten Summe im oben genannten Zeitrahmen, die Unterstützungen nicht ausgezahlt werden. Alles an Unterstützung das über das angegebene Fundingziel hinaus geht ist uns von daher natürlich herzlich willkommen.

Wir möchten keinen Gewinn machen. Sollten wir mehr Geld einnehmen, als wir Ausgaben haben, fließt der Überschuss in ein gemeinnütziges Projekt der Verbandsgemeinde Kandel.

Wer steht hinter dem Projekt?

Veranstalter des Festivals ist das Bündnis Kandel gegen Rechts.
Im Bündnis engagieren sich lokale und regionale Gruppen, Vereine, Parteien, Initiativen und Einzelpersonen für Demokratie und Menschlichkeit und organisieren Aktionen und Demonstrationen gegen Rassismus, Faschismus und jede Form der Diskriminierung in Kandel und anderenorts. Wir sind parteipolitisch neutral und bekennen uns klar zur freiheitlich demokratischen Grundordnung und dem deutschen Grundgesetz.

Unser Bündnispartner Aufstehen gegen Rassismus Südpfalz e. V. unterstützt uns tatkräftig bei Planung und Organisation.

Die Initiatoren der letzten Mittendrin & Bunt Festivals stehen uns ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.

Das Jugendzentrum Kandel organisiert mit uns gemeinsam das Familienprogramm.

WIR sind Kandel ist Kooperationspartner, zudem wird das Fest durch die Stadt Kandel unterstützt.

Der ViRaL-Aktionsfonds unterstützt das Festival finanziell mit 5.000 Euro sowie die Rosa-Luxemburg Stiftung mit 500 Euro.

Die Initiative "Offene Gesellschaft" unterstützt uns mit Material und Aktionsideen für das Infoprogramm.

Projektupdates

05.04.19 - Wir haben ein neues Dankeschön für euch!!...

Wir haben ein neues Dankeschön für euch!!

Die Band "Die Dicken Kinder" haben 20 CDs ihrer "Live und Laut" CD gesponsert.

Übrigens: Sie spielen auch auf unserem Fest! :-)

Unterstützen

Kooperationen

ViRaL Aktionsfond

Der Aktionsfonds ViRaL – Vielfalt stärken, Rassismus bekämpfen, Lokal Engagieren! - ist eine Kooperation von Citizens For Europe, der Bertelsmann Stiftung und dem europäischen Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen.

Initiative für eine offene Gesellschaft

Die Initiative Offene Gesellschaft ist eine bürgerschaftliche Initiative ohne Parteibindung, die für das politische Gemeinwesen so eintritt, wie es im Grundgesetz formuliert ist.

WIR sind Kandel

Kooperationspartner

Teilen
MITTENDRIN & BUNT FESTIVAL 2019 KANDEL
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren