Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Produktion & Mixing der neuen Miu-EP
Ein gutes Jahr gibt es die Band um Miu nun. In diesem einen Jahr ist eine Menge passiert. Also höchste Zeit, unsere kreativen Ergüsse "in schön" festzuhalten. Analog mit Bandmaschine und richtig schnieke. Und dafür brauchen wir Euch!
2.760 €
2.600 € Fundingziel
80
Fans
34
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Produktion & Mixing der neuen Miu-EP

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.09.13 12:33 Uhr - 14.12.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.600 €
Stadt Hamburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Nach einem total aufregenden ersten Jahr mit meiner Bandbesetzung, tollen Konzerten (JazzBaltica Festival, Duckstein Festivals), Auftritt im Radio und Berichten im TV und einem Musikvideodreh in der Hamburger Laeiszhalle zieht es uns im Oktober ins Studio, um 5 Songs mit der ganzen Band aufzunehmen.

Aber da wir finden, dass unseren Songs ein bisschen Retro-Touch und eine Extraportion Wärme gut stehen, wollen wir nicht irgendwie aufnehmen, sondern mit analoger Aufnahmetechnik, Bandmaschine und ganz tollem alten Equipment, auf das wir uns schon sehr freuen!

Leider können wir die Kosten nicht komplett selbst covern und da die Qualität darunter am Ende nicht leiden soll, sind wir auf Eure Hilfe angewiesen.

Um zu hören, was wir musikalisch so machen, kannst Du Dich in die Soundcloud-Songs oben reinhören oder hier in folgende Videos schauen (es lohnt sich :-))

Unser erster Auftritt im TV (Hui, war ich da aufgeregt) :http://www.youtube.com/watch?v=23RliZc8fMI
Unser Musikvideo: www.youtube.com/watch?v=KXq026P0sQA

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, dass wir die Aufnahme- & Mischkosten für die Produktion für unsere volle Bandbesetzung bewerkstelligen können. Aufnehmen werden wir neben meinem Gesang Drums, Bass, Gitarre, Rhodes, Orgel, Piano, Trompete, Posaune, Saxophon und bestimmt ein bisschen Percussion-Gerödel. Das soll schön klingen, schön gemischt werden und am Ende ja von Euch gern gehört werden!

Wer soll uns unterstützen?


Jeder, der unsere Musik gern hört.

Jeder, der uns junge und unabhängige Künstler auf unserem Weg unterstützen möchte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In erster Linie natürlich, weil Dir unsere Musik gefällt und Du sie gern hören möchtest.
Aber Crowdfunding ist auch deswegen so toll, weil Du ganz nah am Entstehungsprozess dabei bist und von uns brühwarm mit Snippets aus dem Studio, Bildern und vielleicht auch einer erheiternden Prise Blödsinn versorgt wirst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchten wir die Kosten für Produktion und Mixing/Mastering covern.

Ganz wichtig, wir versprechen noch 2 Dinge:
a) Jede freie Unterstützung ab 15€ erhält zudem die EP als Download
b) Wenn wir auf 3.200€ kommen, können wir noch eine kleine CD-Auflage pressen und alle, die uns mit mehr als 25€ unterstützt haben, bekommen diese noch obendrauf!
Außerdem hilft uns jeder zusätzliche Euro, Geld für unser geplantes Musikvideo anzusparen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Lernt uns doch auf Facebook kennen und schenkt uns Euer Like! www.facebook.com/feline.miu

Biographie
New York. 2011. Ein kleiner, verlebter Club in Manhattan. An einem alten Flügel sitzt ein Mädchen mit blonden Locken, knallrotem Kussmund und großen Kulleraugen, die ein schwarzer Lidstrich rahmt.

Um dort zu singen, wo einst Soulgrößen wie Donny Hathaway oder Marvin Gaye ihre Anfänge hatten, hat Miu nach ihrer Ausbildung in der Werbung ihre Ersparnisse zusammengekratzt und ist allein in den Big Apple geflogen. Zum Club „The Bitter End“.
Zurück in ihrer Heimatstadt Hamburg wird klar, dass die Erfahrung in der großen Stadt nicht spurlos an ihr vorbeigegangen ist. Aus der Musik will Miu ihr Leben machen.

Stück für Stück formt sich eine Band um Miu, die ihre markante und soulige Stimme mit groovigen Arrangements und knackigen Bläsersätzen tragen. Stets zurecht gemacht spielen sie sich schnell über Hamburg hinaus in die Herzen des Publikums.

Miu lebt ihre Musik so, wie sie auf ihren roten Pumps durch‘s Leben tänzelt. Verwischt Grenzen zwischen früher und heute, verletzlich und stark, nachdenklich und direkt, unschuldig und Femme Fatale.
Sie singt davon, wie es sich anfühlt, sich selbst zu verlieren (Mirror), von Begegnungen, die von Vornherein zum Scheitern verurteilt sind (It Could Be You And Me) oder dass Männer sich lieber mal die Gebrauchsanweisung durchlesen sollten, bevor sie sich an einer Frau versuchen (Read My Instructions). Eben darüber, was das Leben so mit ihr anstellt.

Schnell hat auch die Presse Wind von dem charmanten Blondschopf und ihrer Band bekommen und überschlägt sich mit Vergleichen zu Amy Winehouse, Adele oder Marilyn Monroe. Das winkt Miu ungläubig und ehrfürchtig ab, während sie gleichzeitig nach nicht einmal einem Jahr Band Geschichte auf dem internationalen JazzBaltica Festival (inkl. Nominierung für den Nachwuchsförderpreis) spielt, als wäre es das Natürlichste auf der Welt.

Irgendwann, da möchte Miu nochmal in New York spielen, dann aber mit ihrer Band. Wer sieht, was sie in einem Jahr Bandgeschichte alles auf die Beine gestellt hat, weiß, dass das gar nicht so unwahrscheinlich ist.


Was andere über Miu sagen:

Sat 1:
"...fast kein Geheimtipp mehr!"

Hamburger Abendblatt:
"Den Soul von Donny Hathaway, den Charme einer Audrey Hepburn, aber auch das Abgründige von Amy Winehouse und die Stärke einer Adele."

Mercedes Benz:
"Tired of hearing that someone is "the new Adele"? Well, Germany’s Miu can’t do too much about it –her impressive pipes can easily fill a concert hall with the richest, deepest spine-tingling soul since Ella Fitzgerald or Amy Winehouse – mixed with Audrey Hepburn’s gamine sass"

Kieler Nachrichten:
„So trefflich sie den Diven wie Monroe und Winehouse nacheifert, ist Miu doch keine Diva, sondern eine zauberhafte Jazz-Lady."

Projektupdates

07.11.13

Unfassbar! Scheinbar haben wir unser Finanzierungsziel erreicht!! Was nicht heißt, dass ihr nicht mehr unterstützen dürft - alles weitere Geld wird sinnvoll für das "Drumherum" der Produktion verwendet :-) Als Vorgeschmack darf ich das frisch veröffentlichte kleine Making Of unserer Studiozeit und einen ersten akkustischen Eindruck bei vimeo zeigen. Viel Spaß! http://vimeo.com/78655637

Partner

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.372.145 € von der Crowd finanziert
5.425 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH