<% user.display_name %>
Meist ist es nervenaufreibend und erfolglos: der Versuch ein Unternehmen zu finden welches gerade die Möbel aussortiert, die man als Spende für den Verein sucht. Viel leichter ist es mit WeiterGeben.org! Gemeinnützige Einrichtungen können uns ihre Wunschliste geben und wir werben bei Unternehmen u. Behörden um gute Gebrauchtmöbel und koordiniern die Möbelspenden. Hilf uns diese Initiative bekannter zu machen, damit tausende gemeinnützige Vereine + Einrichtungen davon profitieren können.
2.125 €
5.400 € 2. Fundingziel
9
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Berlin: Spenden-Newsletter für Gemeinnützige
 Berlin: Spenden-Newsletter für Gemeinnützige
 Berlin: Spenden-Newsletter für Gemeinnützige

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.10.17 11:37 Uhr - 09.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum etwa 3 Monate
Fundingziel 2.100 €

So können wir ein Minimal-System realisieren, welches über Spendenangebote informiert. Müssen aber weiterhin alles Andere (Rückmeldungen...) von Hand verwalten.

2. Fundingziel 5.400 €

Diese teilautomatisierten Abläufe müssen extern programmiert werden:
1. Mengenverwaltung
2. Nutzerverwaltung
3. email-Kommunikation für div. Klärungen

Kategorie Social Business
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Der überwiegende Teil der Berliner Vereine, Sozialeinrichtungen und Stiftungen kennt unser Projekt noch nicht und wir bekommen viel mehr Möbel gespendet als wir Abnehmer finden.
Bitte hilf uns, damit WeiterGeben.org exklusiv für gemeinnützige Organisationen, ein Newsletter -System für Büromöbel, Schulmöbel und Turngeräte aufbauen kann.

(Das Einzelunternehmen WeiterGeben.org will keine Gewinne erzielen, falls es dennoch welche gibt, wird das Geld in Aktionen zur Möbel- Müll-Vermeidung/ -Reparatur/ -Upcycling investiert.)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

16.000 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in Berlin könnten von diesem System zur Spendenvermittlung profitieren!
Hier ein Schrank, dort ein Tisch oder Stuhl. Und ein Sofa könnte auch schön sein. Sie alle profitieren dann von unserem System zur Spendenvermittlung!
Gemeinnützige Einrichtungen können bei Neuanschaffungen viele Millionen Euro sparen indem statt neu produzierte Möbel, Gebrauchtmöbel genutzt werden.

Gute gebrauchte Büro-, Schul- und Sportmöbel sollen vor dem Sperrmüll bewahrt werden. Jedes Jahr, tausende Tonnen alleine in Berlin!

Auch der Umweltaspekt ist beachtlich:
Über 90% Co2 werden eingespart, wenn die Möbel nicht neu produziert und nach Berlin geschafft werden müssen, sondern einfach innerhalb Berlins umgestellt werden.
Zehntausende Tonnen wertvolle Materialien werden vor der endgültigen Vernichtung bewahrt.
Zur Zeit können wir nur ein paar Handvoll soziale Einrichtungen bedienen, das ist einfach zu wenig! Wenn Du uns hilfst, könnten wir die 16.000 Einrichtungen erreichen. Per Newsletter und in der Verteilung. Als Zettelwirtschaft gestartet, soll es nun digital und effizienter gehen - bist Du dabei ?

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Aufgrund des fehlenden Newslettersystems können wir derzeit nur weniger als 100 gemeinnützige Berliner Organisationen über verfügbare Möbelspenden informieren. Und das müssen wir ändern. Nicht nur, damit Gemeinnützige Einrichtungen viel Geld einsparen können und um die Umwelt zu entlasten, sondern auch weil Nachhaltigkeit unser Thema ist! Kein Büromöbel wird "abgewohnt", einige Sachen sind sogar "neu", weil zuviel bestellt wurde. Die jetzt zu vernichten, ist einfach nicht okay, wenn wir wissen, das sich Kinder oder ältere Leute über einen guten Stuhl freuen. Es wird immer viel über die Ausstattungen in Heimen oder Schulen geredet. Wir tun was, wir statten aus. Und Du kannst dabei helfen. Sei unser Partner der Veränderung mit Deiner Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Berlin soll die erste Stadt in Deutschland werden, in der gemeinnützige Einrichtungen über ein zentrales Sachspende-System Möbelstücke suchen und finden können. Schnell und einfach. Wenn die Basis steht, ziehen wir in die nächsten Städte. Das ist also nicht nur ein Einmalprojekt, sondern soll bundesweit und beständig funktionieren. Auch in Deiner Stadt.

Eine digitale Plattform soll programmiert werden - mit Suchfunktion nach Möbeltypen, regionalem Umkreis und Newsletteranmeldemöglichkeit. So haben wir mehr Zeit, uns um die Möbelpartner zu kümmern und schnell gebrauchte Möbel in ein neues "Zuhause" zu vermitteln. Zur Zeit arbeiten wir mit Zetteln und Excel Tabellen- das ist zeitaufwendig und ab und an verlieren wir auch ein bisschen die Übersicht. Und nichts ist schlimmer als mit enttäuschten und traurigen Menschen zu telefonieren, die sich auf einen neuen Schrank oder Tisch gefreut haben.

Lass uns bitte nur noch freudige Telefonate führen und glückliche, neue Möbelnutzer in Deutschland haben - bist Du dabei?

Wer steht hinter dem Projekt?

Du willst wissen, warum ich ein sozial, ökologisches Unternehmen gegründet habe?

Seit Jahren werde ich immer deprimierter, wenn ich in den Nachrichten über den schlechten Zustand unserer Umwelt höre, dann fühle ich mich völlig machtlos. Die Umweltverschmutzung kommt mit so einer enormen Wucht, die ein Mensch alleine unmöglich aufhalten kann.

Dann aber sind Harald und ich auf ein riesiges Umweltproblem in Deutschland gestoßen, welches wir uns zutrauen zu lösen/zu verbessern: Die vielen Millionen gebrauchte Büromöbel.

WeiterGeben.org besteht aus mir, der Gründerin und gelernten Verwaltungsangestellten Daniela Roßner und meinem Schulfreund dem Spenden-Koordinator, gelernter Kaufmann, Harald Prokscha. 2012 wurde uns bewusst, dass es in der Sachspenden Beschaffung große Defizite gibt. Wir haben durch die ehrenamtliche MItarbeit in Vereinen und Schulen erfahren, wie schwer es ist, Sachspenden von Unternehmen einzuwerben.

Da sich bis 2016 noch keine Organisation diesem Spenden-Problem angenommen hat, wurden wir aktiv. Die Teilnahme einer Vielzahl renommierter Konzerne und sozialer Einrichtungen hat uns die Notwendigkeit in diesem Bereich gezeigt. Nun wollen wir mit deiner Hilfe in Berlin ein bislang nicht dagewesenes und effektives Spendensystem aufbauen.

Impressum
WeiterGeben.org Inh. Daniela Roßner
Daniela Roßner
Windmühlenweg 22
95030 Hof Deutschland

St-Nr. 223/264/11217
Frisch gegründet im Januar 2017

Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.330 € (44%) 28 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.706 € (80%) 20 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.150 € (57%) 28 Tage