Crowdfunding beendet
Im Münchner Stadtgebiet stehen ungewöhnliche und verrückte künstlerisch gestaltete Tische an überraschenden Plätzen! Gestaltet von Künstlern, zum Miteinander-ins-Gespräch-kommen, spielen, essen und feiern für Münchner und Besucher der Stadt.
4.044 €
Fundingsumme
97
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 München bittet zu Tisch
 München bittet zu Tisch
 München bittet zu Tisch
 München bittet zu Tisch
 München bittet zu Tisch

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.10.17 13:07 Uhr - 19.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 21.07. 2018 – 18.08.2018
Startlevel 5.000 €

Aufstellen von künstlerisch gestalteten Tischen im Münchner Stadtraum während des Aktions-Zeitraumes.

Kategorie Kunst
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Im Stadtgebiet München stellen wir an verschiedenen und teilweise überraschenden Orten ganz unterschiedliche Tische mit entsprechend 2 bis 12 Stühlen auf.
Die Münchner und Münchner Besucher sind herzlich eingeladen, an diesen Tischen Platz zu nehmen und ins Gespräch zu kommen, gemeinsam kreativ zu werden, zu spielen, zu diskutieren, zu feiern, zu flirten ... Verabreden kann man sich auch – per interaktiver Karte.
Die Tische sind von Münchner Künstlern gestaltet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Münchner und Münchner Gäste dürfen und sollen an den Münchner Tischen Platz nehmen und ein Teil dieser Aktion sein.

Ziel ist es, durch diese Aktion der ungewöhnichen Tische auf lockere, humorvolle Art auf Themen und Brennpunkte in der Gesellschaft hinzuweisen und auf spielerische Art eine Einladung auszusprechen, gemeinsam ein Stück des öffentlichen Stadtraums für einen Moment für sich zu haben und selbst zu gestalten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder der Spaß an Design hat oder an witzigen Ideen,
jeder der die gewohnte Umgebung neu wahrnehmen möchte. Jeder, der Sinn dafür hat, wie sich Dinge durch Eigendynamik an den Tischen entwickeln.
Unser Projekt stärkt den Gemeinschaftssinn und die verschiedenen Facetten der Stadt.
Wer uns unterstützt, kann sich über Orte der Kommunikation und Entspannung freuen. Anders als beim Biergarten-Tisch finden [bkreative ]Aktionen statt und sind kostenlos. München kommt positiv (miteinander) ins Gespräch. Gleichzeitig erhalten Münchner Künstler und Gruppen eine Darstellungsmöglichkeit, die digital dokumentiert wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden die Künstler unterstützt, Materialien bezahlt und Website mit interaktiver Karte zur Dokumentation und Medienpräsenz entwickelt und Marketingkosten bezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Birgit Hannwacker, Künstlerin und Ulinka Wagner, Redakteurin.
Beide überzeugte Utopistinnen lernten sich vor Jahren an einem Tisch in einem Münchner Cafe durch Zufall kennen. Und entwickeln seitdem gemeinsam Projekte. Meist an Tischen.

Unterstützen

Kooperationen

Stadt.Raum.Kunst

Kompetenzteam Kreativ- und Kulturwirtschaft München

whiteBox.Art

WhiteBox.Art München

Teilen
München bittet zu Tisch
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren