Crowdfunding beendet
Politik geht uns alle an. Wir, drei erfahrene Journalisten, wollen ein neues leserfinanziertes Online-Magazin gründen, für kritischen und unabhängigen Journalismus. Statt atemlos dem Zeitgeist hinterher zu hetzen, möchten wir ruhig analysieren, erklären und verschiedene Sichtweisen präsentieren – nicht immer „politisch korrekt“, aber stets wahrhaftig, faktenorientiert und fair – und dabei im Austausch mit den Lesern bleiben.
11.460 €
Fundingsumme
196
Unterstütz­er:innen
06.02.2020

Multipolar ist gestartet

Paul Schreyer
Paul Schreyer1 min Lesezeit

Es ist geschafft: Im Januar 2020 ist Multipolar gestartet. Es war eine aufwändige Planung und Vorbereitung, ermöglicht durch den Vertrauens- und Finanzvorschuss unserer Leser, die im vergangenen Jahr unser Crowdfunding hier unterstützt und außerdem feste Abonnements abgeschlossen haben. Bislang sind es etwas über 400 Abonnenten aus zehn Ländern, was uns sehr freut!

Sie finden uns fortan unter https://multipolar-magazin.de/.

Wir werden, wie angekündigt, etwa ein Mal pro Woche einen neuen Artikel veröffentlichen. In unserer Rubrik „Aktuelle Empfehlungen“ wird häufiger Neues zu finden sein. Dort werden wir tagesaktuell auf interessante Veröffentlichungen anderer Portale verlinken. Sollten Sie uns auf spannende Artikel hinweisen wollen, nutzen Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse [email protected]

Wenn Sie uns mit einem Abo (5 Euro / Monat) unterstützen möchten, dann schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected]

An dieser Stelle nochmals unser großer und herzlicher Dank an alle Unterstützer!

Wir freuen uns uns auf spannende Diskussionen und vielseitige An- und Einsichten.

Stefan Korinth, Paul Schreyer, Ulrich Teusch

Teilen
Multipolar
www.startnext.com