Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Nach dem Zorn - der Film
Der Film zur kommenden globalen Revolution: NACH DEM ZORN verwebt Historisches, Reales und Fiktives zu einer aberwitzigen Film-Hörspiel-Bühnenperformance. Sechs Revolutionsikonen treffen aufeinander und bringen eine assoziative, unterhaltsame, ebenso absurde wie hintergründige Revolutionsreise ins Rollen - jenseits von Zeit, und quer durch die Kontinente.
Frankfurt
3.069 €
3.000 € Fundingziel
88
Fans
53
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Nach dem Zorn - der Film

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.11.13 16:15 Uhr - 12.01.14 23:59 Uhr
Fundingziel 3.000 €
Stadt Frankfurt
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Sechs Ikonen unterschiedlicher Revolutionen treffen aufeinander: Fidel Castro ist alt geworden und sehnt sich nach neuer Revolutions- und Manneskraft. Als er die Verhandlung gegen die Punk-Aktivistinnen von Pussy Riot sieht, verliebt sich Fidel in Nadezhda Tolokonnikova, kontaktiert sie unter dem Pseudonym „Che“ und befreit die schöne Russin in einer Guerilla-Aktion aus dem russischen Strafgefangenenlager. Russland schließt sofort alle Grenzen und die Guerilla-Truppe begibt sich auf eine gefährliche Flucht. Nur der echte 'Che' kann sie jetzt retten. Indes hat Aung San Suu Kyi tiefes Mitgefühl für Julian Assange, der in ihrer Ex-Heimat London im Arrest sitzt, so wie sie selbst einst 15 lange Jahre in Burma. Doch der dubiose Assange will nur von ihrem Heiligenimage profitieren. Plötzlich taucht T.E. Lawrence auf, Oxford Alumnus wie Kyi. Denn die Arabische Welt ist in Aufruhr. Lawrence weiß: Er hat die Araber schon einmal geeint und will es jetzt erneut schaffen. Da wittert eine kleine Zelle von Anonymus-Anhängern ihre Chance und plant mit den illustren Ikonen den großen globalen Revolutions-Coup...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen dem uns wichtigen und ernsten Thema auf spielerische und absurd-unterhaltsame Weise begegnen. Es geht uns darum, Menschen mit drängenden Fragen zu konfrontieren: Die gesamte Welt ist in Aufruhr. Doch warum gibt es trotz der wachsenden Ungerechtigkeit keinen globalen Aufstand? Was wären Strategien, und wie verhält sich der Einzelne dazu? Braucht 'Revolution' einen Anführer, der in einer Mischung aus Wahn und Vision ruft: "Mir nach!"? Warum sind die Revolutionsführer immer aus privilegierten Schichten? Es geht uns mit Nach dem Zorn darum, möglichst viele Menschen in allen Altersklassen und Schichten mit unseren Fragen zu erreichen. Da die Zuschauerzahl der multimedialen Theaterperformances begrenzt sein wird, wollen wir durch die Veröffentlichung des Films ein größeres Publikum erreichen. Und zur Diskussion anregen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

NACH DEM ZORN stellt sich einem hochaktuellen Thema, das sicher nicht nur uns auf der Seele brennt: An allen Ecken der Welt kommt es zu Protesten und Aufständen. In Brasilien, der Türkei, der arabischen Welt - aber auch in den Occupycamps zahlreicher westlicher Metropolen. NACH DEM ZORN fordert auf, sich dazu zu verhalten. Es arbeitet mit Bildern des kollektiven Gedächtnisses, mit Filmzitaten ebenso wie mit Dokumaterial und Fiktionen und stellt die Frage nach dem möglichen Aufstand.

NACH DEM ZORN experimentiert mit einem ganz neuen Format: es ist weder ein reines Theater-, noch ein reines Filmprojekt, sondern eine multimediale Film-/Theater-/Hörspielproduktion, die die Grenzen der gewohnten Genres sprengt.

NACH DEM ZORN ist als Freie Produktion mit einem kleinen Budget darauf angewiesen, zusätzliche Unterstützung zu bekommen. Mit der Produktion des Films wollen wir ein größeres Publikum erreichen, als dies allein mit der Theateraufführung möglich wäre. Schon jetzt Danke an all die, die unser Anliegen teilen und uns unterstützen möchten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in die Produktion des Films NACH DEM ZORN. In dem etwa 120minütigen Film werden selbst gedrehte Filmsequenzen mit dokumentarischem Material und Szenen aus der Live-Performance verwoben. Teile der Dreharbeiten sind bereits fertig und die Performance wird vom 05.-08. Dezmeber im Mousonturm in Frankfurt uraufgeführt. Uns fehlt aber noch dringend Geld für zusätzliche Drehs, den Schnitt, die filmische Aufnahme der Aufführungen, und die Produktion der DVDs mit Booklet und Bonusmaterial.

Wer steht hinter dem Projekt?

Stéphane Bittoun, geboren im Februar 1970 - als der revolutionäre Elan von '68 gerade dabei war, sich in den Untergrund zu verlagern - arbeitet als Regisseur, Drehbuchschreiber, Schauspieler und Sprecher für Theater, Kino und TV. Filme und Inszenierungen u.a. Das wilde Schaf, Mein erster Sony, Die Eisbombe, UndercoverTelAviv und Nackt unter Kokosnüssen. 2012 war Stéphane Bittoun mit seinem Team für den renommierten Georg-Tabori-Preis nominiert.

Das Team von NACH DEM ZORN:
Mit: Mogli Cruse, Dennis Cubic, Peter Dischkow, Marc Fischer, Susanne Strach * Dramaturgie: Tim Schuster * Lektorat: Oliver Scheiner * Schnitt Thilo Becker, Ilana Goldschmidt * Kamera: Alex Sachs * Ton: Eddy Jacobs * Set-Fotos: Suzana Beljan * Studio-Fotos: To Kühne * Animation: Anja Weßner * Musik: Stefan Lupp * Choreographie: Kelechi Onyele * Licht: Sebastian Schackert * Bühne & Kostüm: Carla Reuter * Assistenz: Juliane Zauber * Buch, Regie, Film: Stéphane Bittoun u.v.a.

Projektupdates

12.01.14

JETZT KANN DIE REVOLUTION LOSROLLEN... Es war noch mal spannend. Freitag Nacht haben wir unser Budget errreicht! Dank Euch! Von Herzen Danke an alle Fans, Unterstützer, alle Beteiligten ür Ihr tolles Engagement und natürlich auch an das Team von Startnext! Kommt alle zu unseren nächsten Performances im März in den Mousonturm und feiert mit uns... Liebe Grüße und auf bald, Stéphane Bittoun und das Team von "Nach dem Zorn"

01.01.14

NACH DEM ZORN wünscht allen ein wunderschönes Jahr 2014 - voller Gesundheit, Freundschaft und Glück...!

23.12.13

NADESHDA TOLOKONNIKOWA IST AUS DER HAFT ENTLASSEN Nadeshda: "Das Gefängnis ist Russland im Kleinen!" Mehr ist dazu wohl nicht zu sagen...

22.12.13

DIE REVOLUTION GEHT WEITER... Seid dabei. Wir verlosen 4 x je 2 Freikarten für die neuen Live-Termine im März!!! Liebe Freunde der Revolution, gute Nachrichten! Diese Woche haben wir erfahren, dass uns das Künstlerhaus Mousonturm auf Grund des großen Erfolgs unserer "Nach dem Zorn"-Performances direkt noch mal für 3 Termine vom 14.-16. März nach Frankfurt einlädt. Die Revolution geht weiter! Und unser Startnext-Aufruf auch. Wir verlosen unter allen Unterstützern 4x je 2 Freikarten für März - und wollen Euch noch bis zum 12. Januar 2014 die Möglichkeit geben, als Unterstützer Teil unserer Revolution zu werden. Auch unser Zorn-Paket für eine Unterstützung mit 100 Euro mit DVD, Poster, Postkarte, Probenfotos und Button - ergänzen wir um jeweils 1 Freikarte! Dankeschön an startnext. Ausserdem wird das Künstlerhaus Mousonturm 25 Jahre alt. Und die multimediale Performance "NACH DEM ZORN" ist zu einer von 25 ausgewählten Produktionen erkoren worden, dieses Jubiläum zu repräsentieren. Grosses Dankeschön an alle die bisher gespendet haben! Auch Ihr kommt mit in die Verlosung. Hasta la victoria siempre! Eure Z's FRANKFURTER NEUE PRESSE: "Was für ein Spaß - und wie anregend obendrein! Eine wieselwendige Erzählweise. Bittoun schneidert sich eine fantastisch-intellektuelle Graphic Novel auf die Bühne, Bravo!" FRANKFURTER RUNDSCHAU: "Feine Darsteller. Manchmal lustig, manchmal an den Haaren herbeigezogen, meist klug verkantet mit den ernsten Aspekten des Abends! Mit leichter Hand, aber nicht leichtgewichtig." DEUTSCHLANDFUNK: "Bittoun ist ein begabter Filmemacher und hat unter anderem die Befreiungsgeschichte Nadeshdas durch Fidel und seine Guerillatruppe gefilmt. Die Fantasie, die Stéphane Bittoun da entwickelt hat über diesen Aufbruch ist eine sehr Sehenswerte."

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.117.966 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH