Crowdfinanzieren seit 2010

Mit Omas Nähmaschine jungen Frauen in Westafrika eine selbstbestimmte Zukunft schenken

Seit vielen Jahren sind wir ehrenamtlich wie beruflich in Sierra Leone/Westafrika unterwegs. Unter anderem fördern wir eine Berufsschule in Kamakwie, doch die Absolventinnen finden anschließend kaum Jobs. Die Folge lautet allzu oft: Prostitution. Das wollen wir verhindern und sammeln alte mechanische Nähmaschinen in Deutschland, um diese von Bremen aus nach Freetown zu verschiffen. Jede "Retro"-Maschine schafft neue Perspektiven! "Nähen ist wie zaubern können" - und wir helfen ein wenig nach ...
Finanzierungszeitraum
14.06.21 - 31.08.21
Realisierungszeitraum
Frühjahr 2022
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 7.500 €

Land- und vor allem Seetransport von mindestens 100 mechanischen Nähmaschinen von Deutschland nach Sierra Leone.

Stadt
Amt Wilstermarsch
Kategorie
Social Business
Projekt-Widget
Widget einbinden
24.06.2021

Erster Zeitungsartikel

Lars Bessel
Lars Bessel1 min Lesezeit

Die "Wilstersche Zeitung" / sh:z-Verlag hat heute einen ersten Artikel über unser Projekt veröffentlicht:

01.09.2021

DANKE

Lars Bessel
Lars Bessel1 min Lesezeit

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Nähen ist wie zaubern können
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren