Projekte / Landwirtschaft
Willst DU die moderne Hühnerhaltung mit uns revolutionieren? Dann unterstütze uns bei der Aufzucht von Zweinutzungshühnern! Wir wollen zurück zum Glück und zur altbewährten Haltungs- und Nutzungsmethode von Hühnern. Neben der artgerechten Bio-Haltung und Biofütterung ist es unser Anliegen, dass die Tiere nicht überzüchtet und die Bruderhähne nach dem Schlupf nicht getötet werden müssen. So legen unsere Hühner nicht nur Eier, sondern setzen auch genug Fleisch an und haben zufriedene Gemüter.
976 €
25.000 € Fundingziel
25
Fans
25
Unterstützer
61 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.08.18 16:16 Uhr - 24.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2018
Fundingziel 25.000 €
Wir wollen weitere Ställe mit Zweinutzungshühnern belegen und euch mit ins Boot nehmen! Wir freuen uns über euren Beitrag zu Futter, Betreuung, Stall, etc.
2. Fundingziel 35.000 €
Mit dem zweiten Fundingziel können wir beginnen, Rezepturen und Produkte zu entwickeln wie z.B. Geflügelwiener, Grillgut, Wurst und Aufschnitt.
Kategorie Landwirtschaft

Worum geht es in dem Projekt?

Anfang 2018 haben wir unser ganzheitliches Zweinutzungshuhn-Projekt „’ne runde Sache” ins Leben gerufen.

Heutzutage herrscht eine immer stärker werdende Überzüchtung Lege- und Masthühnern, die auch in der ökologischen Tierhaltung Verwendung finden und oft an leistungsbedingten Krankheiten leiden und deren männlichen Genossen nach dem Schlupf millionenfach getötet werden. Vor diesem Hintergrund wollen wir wieder zurück zu einer ursprünglicheren Landwirtschaft.

Angefangen bei einer ökologischen Tierzucht und dem Einsatz alter Geflügelrassen, über eine regionale und gläserne Wertschöpfung sowie dem Einsatz heimischen Bio-Futters und der Zahlung fairer Löhne bis hin zu höchstem Tierwohl, Tiergesundheit und artgerechten Haltungsbedingungen in kleinen Stalleinheiten.

Wir haben im Frühjahr diesen Jahres einen Stall mit Zweinutzungshennen aufgestallt und vermarkten seitdem die Eier über den Lebensmitteleinzelhandel in unserer Region und das Fleisch sowie die Eier in unserem Online-Hofladen. Nun planen wir bereits die nächste Aufzucht von Küken, um einen weiteren Stall mit den Zweinutzungstieren zu besetzen. Für dieses Vorhaben benötigen wir nun eure Unterstützung.

Die Vorfinanzierung für Stallgebäude, Arbeit und Futter können wir nicht selbst leisten, weil die Unsicherheit, ob die Verbraucher hinter dem Projekt stehen, eine große finanzielle Hürde ist. Die vergangenen Monate haben es gezeigt: Die Eier werden zwar gerne gekauft, aber die Vermarktung des Fleisches ist eine echte Herausforderung.

Wir wollen mit dieser Crowdfunding-Aktion nun also die Chance nutzen, um unser Projekt von Verbrauchern unterstützt und getragen zu wissen – sowohl ideel als auch finanziell. Also helft mit und nehmt am weiteren Erfolg dieses Projekts teil! Mit eurer Unterstützung können wir bei erfolgreicher Finanzierung eine weitere Aufzucht durchführen – im Gegenzug erhaltet ihr von uns leckere Bio-Geflügelprodukte direkt vom Erzeuger.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel unseres Projekts ist eine Rückkehr zur altbewährten Haltung von Henne und Hahn. Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Eier und Fleisch zusammen gehören und dass das eine nicht ohne das andere exitieren kann. Für den Erfolg des Projekts sind wir auf Unterstützung durch eure Vorfinanizerung der Aufzucht angewiesen.

Zu unserer Zielgruppe gehört ihr alle: Menschen, denen Tierwohl, die Umwelt und leckeres Essen wichtig ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch tägliche Entscheidungen im Konsum- und Kaufverhalten hat jeder Mensch die Möglichkeit die Welt, ein klein wenig besser zu machen – auch du! Als Mustergeflügelhof und Bio-Pionier sehen wir uns als Vorbild auch für andere Hühnerhalter. Wenn wir das Projekt gemeinsam zum Erfolg bringen, können wir auch andere Hühnerhalter von dieser Art der Haltung überzeugen und vielleicht sogar eine ganze Branche zum Nachdenken bewegen.

Die ökologische Tierzucht steht erst am Anfang und wird nur dann erfolgreich, wenn die Produkte vom Verbraucher angenommen werden.
Du kannst helfen, eine Branche zu ändern und erhältst als Dankeschön köstliche Bio-Geflügelprodukte direkt vom Erzeuger.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfoglreicher Finanzierung können wir eine weitere Aufzucht planen und einen weiteren Stall mit Zweinutzugshühern belegen. Das Geld wird vor allem für heimisches Biofutter, den Stall und unsere Arbeit und Mitarbeiter verwendet.

Mit dem zweiten Fundingziel können wir Convenience-Produkte entwickeln – angefangen bei Geflügelwienern, über Wurst und Aufschnitt bis hin zu im Kochbeutel vorgegarten „Sous vide”-Hühnerbrustfilet und vielem mehr.

Impressum
Mustergeflügelhof Leonhard Häde GmbH
Fabian Häde
Lützelfeldstraße 14
36211 Alheim Deutschland

Kuratiert von

UNIKAT CROWDFUNDING

UNIKAT CROWDFUNDING ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem UniKasselTransfer Inkubator, der Wirtschaftsförderung Region Kassel, dem Science Park Kassel, dem Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel und Startnext. Gemeinsam wollen wir die Ideen in unserer Region fördern und unte...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.895.356 € von der Crowd finanziert
6.418 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH