Kurzfilm "das Netzwerk"
Das Netzwerk ist ein bewusstseinsrevolutionärer Kurzfilm der Mannheimer Nachwuchs-Regisseurin Taya Zul, die in ihrem Film versucht, die strukturelle Angst vor Eigeninitiative und Freiheit, in der die Menschheit gefangen zu sein scheint, zu lösen. “The Network” is a mind opening short movie from the German newcomer director Taya Zul, who intends to loosen the crossgenerational fear of personal initiative and freedom, in which humanity seems to be captured.
1.885 €
Fundingsumme
13
Unterstützer*innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
 Kurzfilm
 Kurzfilm
 Kurzfilm
 Kurzfilm
 Kurzfilm
 Kurzfilm

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.04.15 10:47 Uhr - 14.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar - Juni 2015
Mindestbetrag 1.000 €
Kategorie Kunst
Stadt Mannheim
Website & Social Media

Kooperationen

Plonsker Media GmbH

Das Landauer Filmproduktionsstudio ist beim Worldmediafestival 2015 mit einem goldenen und einem silbernen Globus ausgezeichnet worden. Das Hamburger Festival ist Deutschlands führendes Filmfestival für Industrie- und Unternehmensfilme. Quelle: Die Rheinpfalz vom 25.04.2015

Weitere Projekte entdecken

Kino soll leben
Film / Video
DE

Kino soll leben

Du liebst es, in die unabhängigen Kinos in Stuttgart & Umgebung zu gehen? Spende jetzt für die Zukunft dieser durch Corona stark gebeutelten Kinos.
Black Voices Volksbegehren
Community
AT

Black Voices Volksbegehren

Das Anti-Rassismus Volksbegehren in Österreich.
inner roots
Drogerie
DE

inner roots

100 % naturreine ätherische Öle: für mehr Balance und Achtsamkeit in deinem Alltag!