Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Kurzfilm "das Netzwerk"
Das Netzwerk ist ein bewusstseinsrevolutionärer Kurzfilm der Mannheimer Nachwuchs-Regisseurin Taya Zul, die in ihrem Film versucht, die strukturelle Angst vor Eigeninitiative und Freiheit, in der die Menschheit gefangen zu sein scheint, zu lösen. “The Network” is a mind opening short movie from the German newcomer director Taya Zul, who intends to loosen the crossgenerational fear of personal initiative and freedom, in which humanity seems to be captured.
Mannheim
1.885 €
1.000 € Fundingziel
75
Fans
13
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kurzfilm

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.04.15 10:47 Uhr - 14.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar - Juni 2015
Fundingziel erreicht 1.000 €
Stadt Mannheim
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Das Netzwerk, das von den Fingern der mannheimer Nachwuchs-Regisseurin Taya Zul geglitten ist, spiegelt Momente des Verblüffens ihres eigenen Lebens wieder, gepaart mit entsetzenden Zukunftsaussichten und hoffnungsvollen Einzelinitiativen beim Kampf um die (mentale) Freiheit.

Stilistisch gesehen, wird, ähnlich wie in "Die fabelhafte Welt der Amélie", versucht, die Sinneseindrücke der Hauptfigur Helen den Zuschauern intensiv zugänglich zu machen. Helen reißt uns mit in ihre Welt voller Liebe, Frustration über eine gleichgültige Welt und Angst um den Untergang der Freiheit. Gleichzeitig macht sie uns Hoffnung durch ihren Glauben an alternative Lösungen und die Kraft des Zusammenhalts.

"Ich denke es gibt schon zu viel Kritik auf der Welt. Vor lauter Probleme vergessen wir oftmals die Lösung." - Zul

What is the project about?

“The Network,” written by the German newcomer director Taya Zul, reflects moments of astonishment of her present life, paired with appalling future perspectives and the hope for individual initiatives in the fight for (mental) freedom.

Stylistically it is reminiscent of “Amélie”(2011), in that it gives the audience access to the protagonist’s (Helen) sensual perceptions. Helen takes us through a world full of love, frustration about the indifferent world,and fear of a downfall of freedom. At the same time she gives us hope through her faith in alternative solutions and the power of solidarity.

"I belief that there is way too much criticism in the world. That’s why we often lose sight of the solutions." –Zul

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Eines der Ziele des Filmes liegt darin, die strukturelle Angst vor Eigeninitiative und Freiheit, in der die Menschheit gefangen zu sein scheint, zu lösen.

Menschen, die es gewohnt sind in heiklen Situationen wegzusehen, sollen dazu angeregt werden ihrer Angst die Stirn zu bieten und mutig Eigeninitiative zu zeigen.

In etwa 23 Drehminuten, vermag es dieser Film den Zuschauer in einen Zustand des Erstaunens zu versetzen. Dem Einen wird vielleicht eine Unstimmigkeit in seinem Leben bewusst, dem Anderen erwärmt es das Herz beim Gedanken, dass er nicht allein ist.

Gleichzeitig möchten wir talentierten Nachwuchsschauspielern die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten in unserem Film unter Beweis zu stellen und ihn als Sprungbrett für ihren beruflichen Erfolg zu nutzen.

Um die Nachhaltigkeit des Projektes zu gewährleisten, möchten wir zusätzlich eine DVD produzieren, auf der als Bonusmaterial auch ein „Making Of“ zu sehen sein wird.

Durch eine Kooperation mit Girls-Go-Movie werden wir zudem professionell beraten. Zielgruppen des Films sind...
-Menschen, die ihren geistigen Horizont erweitern wollen
-Menschen, die der Menschheit die Augen öffnen möchten
-Menschen, die nicht immer nur Mainstream Filme sehen möchten
-Menschen, die Anregungen zum bewussteren Leben erhalten möchten
-Menschen, die Filme im Stile der "fabelhaften Welt der Amélie" lieben

What are the goals and who is the target group?

One of the goals of this movie is to loosen the structural fears of personal initiative and freedom, wherehumanity seems to be captured.
People that are used to looking away in difficult situations should be encouraged to face their fear to bravely show personal initiative.

Within about 23 minutes this short movie is able to lift the audience into a state of astonishment. One person may become aware of a discrepancy in his life, another one’s heart may be warmed by the thought that he is not alone.

At the same time, we want to support young talented actors in proving their skills within our movie and to use it as a stepping stone for their professional success.

To guarantee the sustainability of our project, we also would like to produce a DVD, where we also add bonus material and a making of feature.

With the collaboration of Girls-Go-Movie, our project will get professional advice. Target groups for our movie include...
- those that want to broaden their spiritual horizon
- those that want to open the eyes of others
- those that do not just want to watch mainstream movies
- those that want to receive interesting suggestions concerning more conscious living
- those that love movies in the style of “Amélie”

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Aufgrund der aktuellen Bewusstseinsbewegung in Richtung Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung, Selbstfindung u.v.m, die durch die Generation Y immer mehr vorangetrieben wird, hat dieser Film sehr viel Potenzial eine große Anzahl an Zuschauer anzusprechen.

Zugleich ist er unterhaltsam und spannend, wobei das Thema Liebe darin nicht vernachlässigt wird. :)
Ihr wollt, dass unser bewusstseinserweiternder Kurzfilm hoch hinausgeht?

Bei der Produktion eines Film spielt der Einsatz und die Motivation der Mitarbeiter eine entscheidende Rolle. Nichtsdestotrotz sind finanzielle Mittel wie auch die Bereitstellung von Verpflegung für unser Team eine außerordentliche Entlastung. Und nur so können wir "das Netzwerk" professionell vermarkten und unsere Mitarbeiter Entschädigungen bieten.

Why you should support us?

Due to the current movement of consciousness towards sustainability, healthy nutrition, self-discovery, etc. that is increasingly being boosted by the so-called “Generation Y,” this short movie has a great deal of potential to address a large audience.

While it is entertaining and exciting, the topic love is not missing out. :)
Would you like our short, mind-opening movie to succeed?

In the production of a movie the willingness and the motivation of the employees plays a significant role.

Nevertheless, financial means and the provision of food for our teams is an extraordinary expense. This is also the only way we can reach the level of market acceptance and offer our employees fair compensation.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Euer Geld fließt zu 100% in die Produktion des Films. Mit eurer Unterstützung können wir Hilfsmittel und Materialien besorgen, für die Verpflegung am Set sorgen, sowie die Fahrtkosten der Schauspieler übernehmen die aus Berlin und München anreisen. Ebenso kann die Qualität des Films durch bessere technische Hilfsmittel angehoben werden, um ein weiteres Publikum zu erreichen.

Neben dem Crowdfunding wenden wir auch Eigenmittel auf und bewerben uns bei sämtlichen Kurzfilmfestivals in Deutschland.

What happens with the money following a successful funding?

Your money is going exclusively to the production of the movie. With your help, we can purchase equipment and tools, catering on the set, as well as cover the travel expenses of our actors that come from Berlin and Munich. Furthermore, the quality of the movie can be raised through better technical tools to reach a wider audience.

Other than the crowdfunding campaign we are also privately funded and compete at short movie festivals throughout Germany.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Filmproduktionsfirma Taya Zul Productions & Screenwriting und Filmschaffende aus ganz Deutschland.

Regisseurin und Drehbuchautorin Taya Zul dreht mit diesem Film ihren ersten Kurzfilm. Die Absolventin der Kommunikationswissenschaften hat durch der Entwicklung des Drehbuchs ihr eigenes Leben auf den Kopf gestellt, um sich ihrer eigentlichen Leidenschaft, der Entwicklung von Filmen, hinzugeben.

Kameramann Dominik Baum unterstützt sie bei ihrem Projekt mit Herzblut. Bei seinem letzten Filmfestival hat er gemeinsam mit Taya Zul den Preis der besten Kamera erhalten.

Unsere Schauspieler wurden sorgsam ausgewählt und passen wie die Faust aufs Auge zu den Rollen, die sie verkörpern. Sie kommen aus der ganzen Bundesrepublik und zeichnen sich durch eine hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus. Ohne ihre Mobilität und Einsatzfreue wäre es nicht möglich dieses Projekt durchzuführen.

Who is behind the Project??

This project is the brainchild of German producer, screen writer, and director Taya Zul of the same productions and screenwriting company.

This is the debut movie of 25-year-old Taya Zul who studied communications at The University of Heidelberg. In the course of developing this movie, the young screenwriter has turned her life upside-down to dedicate herself to her true passion - the development of movies.

The cinematographer, Dominik Baum, supports her in this project with enthusiasm. In his last short movie festival, Dominik won the Prize for Best Camera together with Taya Zul.

Our actors have been selected carefully and match perfectly to the roles they genuinely embody. They come from different places throughout Germany and are characterized by their dedication and motivation. Without their flexibility and eagerness it would not be possible to realize this project.

Partner

Das Landauer Filmproduktionsstudio ist beim Worldmediafestival 2015 mit einem goldenen und einem silbernen Globus ausgezeichnet worden. Das Hamburger Festival ist Deutschlands führendes Filmfestival für Industrie- und
Unternehmensfilme.

Quelle: Die Rheinpfalz vom 25.04.2015

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.373.878 € von der Crowd finanziert
5.310 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH