Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Das 104 Jahre alte Kino soll behutsam modernisiert werden und ein zweiter kleiner "Wohnzimmer-Saal" im Keller entstehen. Wir möchten ein Arthouse-Programm für den Stadtteil machen (Filmreihen, Dokumentarfilme, Kinderfilme, Filme in Originalsprache, Regiegespräche, uvm.) und viele weitere Veranstaltungen wie Lesungen oder Konzerte anbieten. Im Foyer wird ein kleiner Gastro-Bereich für Getränke und Snacks entstehen.
München
23.230 €
20.000 € Fundingziel
98
Fans
272
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Wiedereröffnung Neues Maxim Kino

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.09.2016 10:28 Uhr - 31.10.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2016
Fundingziel 20.000 €
Stadt München
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Eines der schönsten Kinos in München nicht sterben zu lassen! Wir wollen zum kulturellen Treffpunkt in Neuhausen werden und einen Ort schaffen, wo man – natürlich neben dem Kinoerlebnis - noch mit seinen Freunden sitzt, über den Film und Gott und die Welt redet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir brauchen Unterstützung bei der Finanzierung unseres Vorhabens! Wir bekommen zwar zum Glück einiges an finanzieller Unterstützung von kinobegeisterten Freunden und auch Fördermittel. Trotzdem bleibt ein großer Restbetrag, den wir aufbringen müssen. Wir werden beide Säle komplett digitalisieren und dafür fällt Ende November die letzte Rate für die Technik an.
Für Eure Unterstützung gibt es natürlich auch einige Zuckerl – so können wir es gemeinsam schaffen, dass es ab Oktober wieder "Film ab!" im Neuen Maxim heißt!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ganz einfach: Weil Ihr mit Eurer Unterstützung die Zukunft des Kinos in Neuhausen retten könnt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden alleine für die Digitalisierung des Kinos ca. 100.000 € benötigen! Bei erfolgreicher Finanzierung können wir die letzte Rate für die Technik zahlen und somit Kinofilme in bester Qualität anbieten. Sollten wir über unser Funding-Ziel hinaus schießen, umso besser! Dann können wir euch in Zukunft mehr Specials wie Filmreihen oder Konzerte anbieten, die wir sonst nicht finanzieren könnten!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind vier Kinoenthusiasten, die zusammen eine Firma gegründet haben, um das Kino betreiben zu können:

Anne Harder hat jahrelange Kino- und Festivalerfahrung und kümmert sich um das Tagesgeschäft, macht Filmprogramm & Popcorn

Beate Muschler ist zuständig für Sonderveranstaltungen, PR und Marketing – sie kommt aus dem Verlagswesen

Bernd Krause ist Doktor der Physik und in Filmgeschichte unschlagbar. Bei uns ist er der Meister der Zahlen und Mitgestalter des Filmprogramms.

Regine Stoiber ist Architektin und schmeißt gerade den Umbau. Wenn der dann rum ist, freut sie sich vor allem darauf, viele richtig gute Filme zu schauen!

Impressum
Lichtspiel GmbH
Anne Harder
Landshuter Allee 33
80637 München Deutschland

Geschäftsführerin: Anne Harder
Steuernummer: 143 157 213 27
HRB 226921 (Handelsregister B des Amtsgerichts München)

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.084.046 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH