Crowdfunding beendet
Neustadt Art Festival 2013
Vom 27. bis 29. September 2013 soll zum zweiten Mal das Neustadt Art Festival stattfinden. Entlang der Prießnitzstraße in der Dresdner Neustadt werden an mehreren Orten Lesungen, Kunstinstallationen und Konzerte zu erleben sein. Unsere Vision ist es, über Kunst und Kultur die Schönheit und den Freiraum an einem Ort in Dresden sichtbar zu machen und darüber auf die Notwendigkeit der Erhaltung von Freiräumen hinzuweisen.
2.080 €
Fundingsumme
71
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Neustadt Art Festival 2013
 Neustadt Art Festival 2013
 Neustadt Art Festival 2013
 Neustadt Art Festival 2013
 Neustadt Art Festival 2013

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.09.13 11:42 Uhr - 22.09.13 23:59 Uhr
Startlevel 2.000 €
Kategorie Event
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es ist einer dieser herrlichen Altweibersommertage. In der Peripherie der Neustadt vor dem Kraszewski-Museum setze ich mich zu einer Gruppe angeregt miteinander redender Menschen. Wie von Zauberhand wird es plötzlich still – eine Lesung beginnt. Der Text ist anregend und entspannend zugleich, innerhalb einer halben Stunde durchreise ich 15 Welten und doch hat das etwas mit mir zu tun.

Ich raffe mich auf, in einer Ecke des Gartens spielen Kinder und ich beschließe, später zum Workshop wieder zu kommen. In Richtung Stadtteilhaus schlendere ich die Prießnitzstraße entlang. Gutgelaunte Menschen auf der Straße, bunt gemischt von jung bis alt und von ausgeflippt bis gesetzt, genießen den Tag. Überall finde ich Kunst. Dort, wo ich sie vermute, wie in der Galerie Drei, oder an neuen Orten, solche, die ich noch nicht kannte. Die Musik ist bunt, wie die Menschen und ich frage mich, ob es nicht genau dieses Unentdeckte, Vielfältige und die Neugierde lockende ist, warum ich gern in einer Stadt wie dieser leben möchte.

Ein schöner Traum? Wir wären gern ein Teil von ihm und möchten diese und auch andere Geschichten mit Euch gemeinsam wahr werden lassen!

An drei Tagen des letzten September-Wochenendes möchten wir ein Fest mit Tanz, Musik, Literatur, darstellender Kunst, Installationen, Fotografie und verschiedenen Workshops organisieren, das Kunst und Kultur zum Selbermachen in den Mittelpunkt stellt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In diesem besonderen Areal möchten wir durch Kunst und Kultur bereits vorhandene Räume beleben, unbekannte Räume öffnen und deren einzigartige Schönheit zeigen. Unser Ziel ist es, unter dem Stichwort "Freiräume sichtbar machen - Freiräume erhalten" die sonst so typische Trennung von Konsument_innen und Produzent_innen aufzuheben. Das Neustadt Art Festival bietet besonders noch unbekannten Künstler_innen die Möglichkeit, ihre Kunst ohne Vorgaben auszustellen.

Mit dem Neustadt Art Festival sprechen wir Bewohner_innen der Dresdner Neustadt (zu denen auch wir zählen) und insbesondere des Areals rund um die Prießnitzstraße an, eigenständig und aktiv das eigene Lebensumfeld mit den Mitteln von Kunst und Kultur zu gestalten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Neustadt Art Festival möchte und wird keinen Profit erzielen. Es wird keinen Eintritt geben, nicht zuletzt, um Freiräume überhaupt ernsthaft allen anbieten zu können. Damit das Festival stattfinden kann, sind wir als Organisator_innen darauf angewiesen, in euch das gleiche Interesse zu wecken, das eigene Lebensumfeld mitzugestalten, wie wir es verspüren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir das Neustadt Art Festival stattfinden lassen. Wir werden davon die Technikkosten für Bühnen und Musikanlagen bezahlen. Hinzu kommen Auslagen für Dekoration und Material der Künstler_innen.

Was passiert bei der Überfinanzierung des Crowdfunding-Projektes?
Alle Überschüsse werden nach Bezahlung aller Auslagen an die teilnehmenden Künstler_innen ausgezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Festival findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Seit letztem Jahr ist die dezentral organisierte Anzahl der Mitgestalter_innen gewachsen. Viele Privatpersonen gestalten zusammen mit Vereinen wie z.B. dem Stadteilhaus Dresden Neustadt, der IG Freiräume, dem Kukulida e.V., dem KuKuSa e.V., der Künstlervereinigung blaueFABRIK, dem Springkraut e.V. und vielen anderen ein gemeinsames Fest.

Weitere Informationen über das Neustadt Art Festival im Netz:
Webseite: http://www.neustadt-art-festival.org
Facebook: https://www.facebook.com/NeustadtArtFestival
Twitter: https://twitter.com/neuartfestival

Projektupdates

18.09.13 - <p>++ Programm ++</p><p>Wir...

++ Programm ++ Wir haben jetzt das Programm auf unserer Webseite veröffentlicht. Über 50 spannende und höllisch gute Programmpunkte stehen an. Na, wenn das mal kein Argument ist! :) http://www.neustadt-art-festival.org/programm/

Unterstützen

Teilen
Neustadt Art Festival 2013
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren