Crowdfunding beendet
Nach dem Erfolg des Messier Guide haben viele Sternfreunde den Wunsch nach einem zweiten Band zu den schönsten Objekten des NGC und IC geäußert. Hier ist er: Der NGC/IC-Guide zeigt die 110 schönsten Sternhaufen, Nebel und Galaxien jenseits von Messier. Kurze Texte, Daten, Karten, Fotos und Zeichnungen sind zu einem einzigartigen Werkzeug kombiniert - mit wasserabweisender Oberfläche und praktischer Ringbindung - für Einsteiger und Profis gleichermaßen geeignet.
39.987 €
Fundingsumme
739
Unterstütz­er:innen
Joy Lange
Joy Lange Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
10.12.2021

Best-Of NGC/IC: Pferdekopfnebel

Ronald Stoyan
Ronald Stoyan2 min Lesezeit

Liebe Sternfreundinnen, liebe Sternfreunde,

es gibt ein Objekt, das eine fast magische Anziehungskraft hat und dem gleichzeitig eine mythische Schwierigkeit nachgesagt wird: Der Pferdekopfnebel.

Der schwach leuchtende Hintergrund des Pferdekopfs ist der Emissionsnebel IC 434. Deshalb gehört dieses Objekt zusammen mit dem nahebei stehenden NGC 2024 natürlich unbedingt in eine Aufstellung der besten NGC- und IC-Objekte und damit in den NGC/IC-Guide.

Mich hat dieses Objekt natürlich auch schon früh gereizt. Am 24.11.1992 probierte ich es zum ersten Mal mit meinem 120mm-Refraktor: "IC 434 kann teilweise gesehen werden, der berühmte Dunkelnebel selber bleibt aber unsichtbar" notierte ich. Meine erste Sichtung gelang drei Monate später im 12,5-Zöller eines Sternfreunds: "Unglaublich schwach, an der Grenze des Instruments (oder Himmels)."

Unvergesslich ist mir bis heute die Beobachtung, die 1994 an der Sternwarte der leider inzwischen verstorbenen Instrumentenbauer-Legende Max Lammerer gelang. Im 18,5-Zoll-Newton kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus: "Saustark! Das Pferd erscheint unglaublich deutlich, geisterhaft gegen den nebligen Hintergrund von IC 434 gezeichnet. Wunderschön! Die Nase ist deutlich sichtbar. Der Dunkelnebel an sich ist recht groß und relativ einfach."

Ein H-Beta-Filter, von manchen auch "Pferdekopffilter" genannt, ermöglichte auch die schöne Sichtung in meinem eigenen 14-Zöller ein Jahr später: "...erhebt sich aus der schwarzen Nacht ein hauchzart silbrig glänzender Vorhang, vor dem ein dunkler Pferdekopf steht. Unfassbar!"

Es sind diese Momente, für die wir das Hobby betreiben. Wenn der NGC/IC-Guide dazu beitragen kann, dass Objekte wie der Pferdekopfnebel von weiteren Menschen entdeckt wird, ist sein Zweck erfüllt!

Teilen
NGC/IC Guide
www.startnext.com

Finden & Unterstützen