Crowdfunding beendet
Nippon Connection – Das Festival für Kino und Kultur aus Japan feiert die 20. Ausgabe. Sechs Tage lang, vom 9. bis zum 14. Juni 2020, präsentieren wir aktuelle Filme aus Japan im Rahmen von inspirierenden Workshops, spannenden Diskussionen und mitreißenden Konzerten in Frankfurt am Main. Hilf mit, ein ganz besonderes Jubiläumsprogramm auf die Beine zu stellen!
15.363 €
Fundingsumme
143
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival
 Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival
 Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival
 Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival
 Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.01.20 10:16 Uhr - 01.03.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 9. – 14.6.2020
Startlevel 14.000 €

Für 14.000 € können wir zehn Filmemacher*innen und Künstler*innen aus Japan einladen und ihnen die Flug- und Hotelkosten zahlen.

Kategorie Event
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Vom 9. bis zum 14. Juni 2020 feiert das Japanische Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt am Main sein 20. Jubiläum.
Von einer japanischen Filmreihe im Rahmen einer studentischen Initiative an der Frankfurter Goethe-Universität wuchs Nippon Connection zum weltweit größten Festival für japanischen Film heran. Mit seinen über 100 Filmen und rund 50 Kulturveranstaltungen ist es zu einem Aushängeschild für japanische Kultur in Deutschland geworden. Wir bieten vielfältige Eindrücke, besondere Begegnungen, neue Horizonte und Perspektiven in einzigartiger Atmosphäre.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten mit Nippon Connection die Vielfalt des japanischen Kinos in Deutschland bekannt machen. Japan ist eines der produktivsten Filmländer der Welt, jedes Jahr werden hier mehr als 500 (!) Spiel- und Dokumentarfilme gedreht. In die Kinos schaffen es jedes Jahr kaum eine Hand voll japanischer Filme und im Fernsehen laufen immer die gleichen Klassiker. Dabei ist Japan nicht „nur“ Samurai, Yakuza und Anime.

Beim Festival zeigen wir nicht nur eine sorgfältig kuratierte Auswahl der besten Filme der letzten zwei Jahre, meist in Anwesenheit der Filmemacher*innen, sondern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Während der Festivaltage laden die Marktstände in den Festivalzentren Mousonturm und Naxoshalle zum Stöbern ein und erlauben eine kulinarische Reise durch Japan, ergänzt durch ein breites Angebot an Workshops, Vorträgen, Performances, Ausstellungen und Konzerten rund um die japanische Kultur.

So kommen bei uns nicht nur Kinoliebhaber*innen auf ihre Kosten. Schon lange ist das Nippon Connection Filmfestival kein Geheimtipp mehr. Zwischen Filmen, Veranstaltungen und Gesprächen schafft es Raum für neue Begegnungen und Entdeckungen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Finanzierung des Festivals ist jedes Jahr für uns eine Herausforderung, daher brauchen wir dringend Unterstützer*innen, die dazu beitragen möchten, das Nippon Connection Festival in seiner Qualität zu erhalten. Wir haben mit stetig steigenden Kosten für die Filme, Technik und die Anreise unserer Gäste zu kämpfen. Besonders die gestiegenen Flugticketpreise im Olympiajahr machen uns zu schaffen. Ein Direktflug kostet fast doppelt so viel wie die Jahre zuvor. Wenn Du uns unterstützt, können wir auch bei unserem Jubiläumsfestival 2020 wieder ein hochkarätiges Film- und Kulturprogramm und viele interessante Gäste garantieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch Euch wird das Festival ermöglicht!
Wir erhalten zwar Fördergelder vom Land Hessen und der Stadt Frankfurt, und es gibt auch einige Sponsoren, die uns unterstützen, aber das reicht leider nicht, um das Festival auf die Beine zu stellen. Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt und erzielen durch das Festival keinerlei Gewinne. Das Geld, das wir mit diesem Crowdfunding-Projekt sammeln, werden wir für Filmmieten, Filmtransport, Reisekosten unserer Gäste sowie Technik ausgeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Festival steht der gemeinnützige Verein Nippon Connection e.V. Wir sind ein Team aus rund 70 Mitgliedern, quer durch alle Altersschichten, Berufe und Studienfächer. Wir sind mit ganz viel Herzblut bei der Sache und opfern für das Festival einen großen Teil unserer Freizeit. Zusätzlich sorgen während des Festivals noch über 100 freiwillige Helfer*innen für einen reibungslosen Ablauf.

Projektupdates

12.05.21 - Nippon Connection geht weiter! Ihr findet...

Nippon Connection geht weiter! Ihr findet unsere aktuelle Spendenkampagne auf: betterplace.org/de/projects/88584

Unterstützen

Kooperationen

Künstlerhaus Mousonturm

Seit 2013 ist das renommierte Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt am Main Hauptveranstaltungsort und Kooperationspartner des Nippon Connection Festivals.

Theater Willy Praml in der Naxoshalle

Das Theater Willy Praml in der Naxoshalle ist seit dem Jahr 2013 neben dem Künstlerhaus Mousonturm der Hauptveranstaltungsort von Nippon Connection.

Mal Seh'n Kino

Im Programmkino Mal Seh'n in Frankfurt zeigen wir die Wiederholungsvorstellungen des Filmprogramms.

Teilen
Nippon Connection – 20. Japanisches Filmfestival
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren