Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Wachrütteln für eine normale Geburt
Die normale, natürliche Geburt geht verloren. Erschreckende Zahlen lassen aufhorchen, denn inzwischen finden in Deutschland nur noch 7% aller Geburten ohne medizinisch-technische Eingriffe statt! Dabei könnten der WHO zufolge 70-80% aller Geburten "normal" verlaufen. Und die Gesellschaft/ Politik trabt hinterher: Die Versicherungsproblematik der Hebammen ist nicht gelöst. Die Kampagne soll wachrütteln für das Glück kommender Kinder, die in Geborgenheit das Licht der Welt erblicken sollen!
Berlin
16.604 €
20.000 € Fundingziel
611
Fans
404
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Wachrütteln für eine normale Geburt

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.06.15 15:47 Uhr - 23.07.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis September 2015
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 20.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Das Netzwerk der Geburtshäuser e.V. und der Förderverein normale Geburt e.V. kämpfen mit dieser Kampagne für die Selbstverständlichkeit physiologisch normaler Geburten und die Stärkung der Kompetenzen von Frauen, selbstbestimmt und mit Hilfe von erfahrenen Hebammen zu gebären.
Wir haben immer mehr verlernt, der Weisheit des Geburtsprozesses zu vertrauen und die Geburt sich entwickeln zu lassen. Stattdessen greifen wir steuernd ein. Aber die normale Geburt muss im Rhytmus von Mutter und Kind stattfinden - mit der Zeit und dem Schutz, den beide brauchen und mit der liebevollen und fachkundigen Hebamme als persönlicher Begleiterin fest an der Seite. Eine Geburt kann sich nicht an die äußeren Bedingungen anpassen. Wenn wir das versuchen, geht die Steuerungskraft der einzigartigen Kommunikation zwischen Mutter und Kind verloren.

Drei Kampagnenspots sind in Planung um das Wunder der Geburt, die Liebe und Kraft darin, zu zeigen. Professionelle Hilfe erhalten wir von zwei wunderbaren Filmemachern, die uns tolle Ideen vorgelegt und ihre Mitarbeit zugesagt haben.Die Spots sollen in den Social Networks ausgestrahlt und geteilt werden und wir wollen damit auch Redaktionen aus den öffentlichen Medien gewinnen, das Thema aufzunehmen. Eine Kampagnenhomepage mit allen Informationen rund um die „Normale Geburt“ soll eingerichtet und gepflegt werden.
Höhepunkt der Kampagne werden die Tage der Geburt sein, ein Wochenende - Event vom 25.-27.September 2015 mit bundesweiten Aktionen und einer zentralen Veranstaltung in Berlin .
Kampagnen- Übersicht

  • 1. Durch Kampagnenspots erste Aufmerksamkeit erreichen
  • 2. Einrichtung, Bewerbung und Pflege einer Homepage
  • 3. Vernetzung vieler bundesweit laufender Aktionen
  • 4. Durchführung des Event-Wochenendes: „Tage der Geburt“ im September 2015 (bundesweite Aktionen)
  • 5. Zentrale Eröffnungsveranstaltung am 25.9. in Berlin mit Erzählcafé "Der Start ins Leben" mit Schulklassen, Kinovorführungen, Ausstellung, Vorträgen und Workshops,

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen junge Frauen und Männer, heranwachsende Jungen und Mädchen, Schulen und soviele Menschen wie möglich erreichen und einen Bewusstseinswandel bewirken. Es muss deutlich werden, wie wichtig die physiologisch normale Geburt, d.h. die Geburt ohne unnötige medizinische oder technische Eingriffe ist: Sie ist von unschätzbarem Wert für die spätere körperliche wie seelische Entwicklung von Neugeborenen und für das Wohlbefinden und die Stärkung von Frauen und Familien.
Es muss ein Umdenken stattfinden - mit Hilfe aufklärender Informationen und einem AUFSCHREI, den wir laut über die Kampagne in die Welt rufen: ALLE sind hier angesprochen, besonders aber die heranwachsenden Jugendlichen, werdenden Mütter und Väter, aber auch die werdenden Großmütter und Großväter! DIESES THEMA GEHT ALLE AN!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

  • weil Du die ganze Entwicklung der Kaiserschnittraten und Medizintechnik furchtbar findest und dem etwas entgegen setzen möchtest
  • weil die Wahlfreiheit des Geburtsortes ein Menschenrecht ist und Du dieses Recht umgesetzt sehen möchtest
  • weil Du dafür einstehen willst, dass es genügend Hebammen gibt
  • damit jede Frau in der Schwangerschaft, zur Geburt und im Wochenbett auch wirklich Hebammenunterstützung bekommt

Also: Du unterstützt mit Deiner Gabe ein großartiges Projekt, was das Potential hat, ganz viele Menschen zu erreichen, um wachzurütteln und das Wertvollste zu schützen, was es gibt: einen kraftvollen und sicheren Start ins Leben!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Fundingschwelle haben wir auf 10.000 EUR angesetzt. Mit dieser Summe können wir die Finanzierung der Spots und des Events auf festen Boden stellen.
Sollte aber das traumhafte Fundingziel in Höhe von 20.000 EUR erreicht werden, kann das Event größer werden, in mehr Medien verbreitet werden und damit viel mehr Menschen erreichen und zum Mitmachen einladen. Es kann ein Festival werden mit Übertragung von Inhalten per Livestream.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein "Normale Geburt" e. V. und das Netzwerk der Geburtshäuser e. V. vertreten durch Christine Bruhn und Maren Lütkehölter.
Der Förderverein Normale Geburt e. V. wurde auf Initiative des Geburtshauses Charlottenburg Berlin und das Netzwerk der Geburtshäuser e.V., in Kooperation mit der Erzählcafe-Aktion "Der Start ins Leben" Ende letzten Jahres gegründet.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 10.000 EUR können wir die Finanzierung der Spots und des Events auf festen Boden stellen. Sollte aber das traumhafte Fundingziel in Höhe von 20.000 EUR erreicht werden, kann das Event größer werden, in mehr Medien verbreitet werden und damit viel mehr Menschen erreichen und zum Mitmachen einladen. Es kann ein Festival werden mit Übertragung von Inhalten per Livestream.

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.203.210 € von der Crowd finanziert
4.838 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH