Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Spiele
Numenera - Das Erfolgsrollenspiel auf Deutsch
Numenera - das extrem erfolgreiche Far Future-Rollenspiel in dem die Grenzen zwischen Fantasy und Sci-Fi verschwimmen. Die US-Originalversion hat DnD-Veteran Monte Cook per Crowdfunding finanziert und jede Menge Preise damit gewonnen. Jetzt wollen Orkenspalter TV und der Uhrwerk Verlag das Spiel auch der deutschen Szene zugänglich machen - und zwar sowohl in einer schicken Box als auch als limitierte Edelversion.
Viernheim
58.150 €
17.500 € Fundingziel
847
Fans
880
Unterstützer
Projekt erfolgreich
08.12.16, 13:11 Silent Pat
[Im Auftrag gepostet für Nico, der Probleme mit seinem Account hat. :-) ] Hallo liebe Fans und Supporter von Numenera, es gibt zwei kleine Neuigkeiten aus der neunten Welt. Die erste hat direkt mit den bevorstehenden Festtagen zu tun. Wir haben noch ein kleines Kontingent an Hardcover-Bundles von Numenera übrig, die zu viel produziert wurden. Gedacht waren die nicht für den Verkauf, denn das HC ist ja exklusiv für euch gemacht worden. Aber wir mussten bei der Druckerei schlicht runde Summen bestellen. Für Weihnachten planen wir jetzt eine Charity-Aktion, zu der einige dieser Bücher verlost, versteigert etc. werden. Außerdem haben wir uns überlegt, ob es nicht möglich wäre, diese Produkte über die Weihnachtstage als Teil dieser Charity-Aktion zu verkaufen. Ein Teil des Erlöses ginge dann an die UNO-Flüchtlingshilfe. Wir wollen das aber nicht tun, ohne euch um Erlaubnis zu fragen, daher: Was meint ihr dazu? Ansonsten hat Mháire auf ihrem Kanal ein kleines Update zur Zukunft von Numenera gegeben. Sie hat jetzt die Aufgabe der Redakteurin für diese Produktlinie übernommen und ein paar Produkte sind bereits in der Übersetzung. Hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=hA6Bkpg2ldU Viele Grüße! Nico
17.08.16, 10:54 Silent Pat
So, praktisch alle Backer sollten inzwischen ihre Boxen oder Bücher in Händen halten. "Praktisch alle", da ich heute vom Vertrieb Meldung zu ein paar Rückläufern wegen falschen Adressen oder nicht anzutreffenden Empfängern erhalten habe. Die jeweiligen Leute (7 Stück, von denen 4 schon angefragt hatten), kontaktiere ich gleich noch per Mail. Auch diese letzten Nachzügler sollten sie bald haben. :-) Morgen ist außerdem der Erstverkaufstag der Box, das heißt ab dann sollte sie in allen Läden (die die Box vorbestellt haben) erhältlich sein. Auch die im Uhrwerkshop bestellten Exemplare gehen heute raus und sind so mit etwas Glück morgen bei den jeweiligen Kunden, ansonsten in ein paar Tagen. Auch die normalen Kauf-PDFs sollten morgen online gehen im Uhrwerkshop. Damit ist das Projekt dann unsererseits abgeschlossen - und ich bin sehr froh, dass es zum Ende hin trotz der großen Menge an Sendungen nur zu wenigen Problemen kam. Euch allen möchte ich vor allem für die Geduld der letzten Monate danken! Und auch für die aufmunternden Worte bezüglich der Kommunikation zuletzt, das hat mich immer wieder motiviert hier so ausführliche Updates wie möglich zu schreiben. Ich hoffe, aber natürlich auch dass sich niemand über den wöchentlichen "Spam" geärgert hat. ;-) Falls das doch so sein sollte bei irgendwem: Keine Sorge, das hört jetzt auf! Denn das ist mein letztes Update im Projekt für lange Zeit. Eine Ausnahme wird es nochmal geben, wenn das Wiedergutmachungs-PDF für die Character Options an alle Backer rausgeht. Da geben wir aber ganz bewusst keinen Termin an, das wird dann passieren wenn das PDF auch regulär in den Handel geht/das zugehörige Buch rauskommt. Sollte irgendwer seine Sachen (oder einzelne Komponenten) bis heute nicht erhalten haben und von mir keine Mail dazu erhalten haben/heute erhalten (oder schon mich kontaktiert haben), dann meldet euch bitte. Wenn jetzt etwas noch nicht da ist, können wir in jedem Fall von Versandproblemen ausgehen. Allen anderen kann ich nur sagen: Viel Spaß mit der Box oder dem Buch! Wir hoffen, dass ihr viel Freude mit der Neunten Welt habt und viele spannende Spielabende mit Numenera verbringen werdet. :-) Abschließend möchte ich mich noch bei Nico und Mháire bedanken, die hervorragende Arbeit bei der Umsetzung des Projekts geleistet haben und auch hier die Stellung gehalten haben, als es unsererseits kommunikationstechnisch nicht so gut lief. Danke, ihr beiden! :-) Liebe Grüße, Uli P.S. Ich werde noch ein bis zwei Wochen das Projekt im Auge behalten, um etwaige Fragen/Kommentare zu beantworten. Danach werde ich hier nicht mehr reinschauen. Wer dann noch irgendwas möchte, der schreibe bitte eine Mail an: uli[ät]uhrwerk-verlag.de
05.08.16, 16:26 Silent Pat
So langsam biegen wir endgültig auf den Endspurt ein. :-) WICHTIG: Ganz am Ende des Beitrags steht noch etwas zu PDFs, das jeder Interessierte lesen sollte. Der Stand zu den bisher noch offenen Sachen ist: - Alle limitierten Bücher sind diese Woche rausgegangen, egal ob einzeln gebackt oder mit anderen Komponenten. In Einzelfällen kann es dazu gekommen sein, dass jemand zwei Sendungen kriegt, wenn er sowohl ein limitiertes Buch als auch eine Box bestellt hat. Wer bis nächsten Mittwoch sein limitiertes Buch noch nicht erhalten hat, der melde sich bitte per Mail bei mir (uli[ät]uhrwerk-verlag.de). - Alle Sendungen in die Schweiz, die aus zolltechnischen Gründen noch nicht rausgegangen sind, sollten morgen endlich sich auf den Weg machen.Wie lange das dauert kann ich nicht vorhersagen - sollte bis übernächste Woche nichts da sein, dann meldet euch einfach nochmal und wir forschen nach. - Alle Leerboxen, die Leute rechtzeitig geordert hatten, gehen voraussichtlich erst nächste Woche raus. Die hatten wir einfach hinter die limitierten Bücher zurückgestellt. Sind aber inzwischen auch bei uns im Vertrieb und warten nur darauf, fertig bearbeitet zu werden. Normale Boxen und Hardcover sind ja schon länger raus und sollten eigentlich inzwischen überall angekommen sein. Einige Sendungen kamen zu uns zurück (wegen angeblich falscher Adresse, weil es nicht abgeholt wurde, etc.). Wo das der Fall ist, wird sich jeweils unser Vertrieb mit euch in Verbindung setzen um zu schauen, wo der Fehler lag. Ein paar wenige Sendungen (weniger als ein Dutzend) sind noch gar nicht rausgegangen, da wir da noch ein paar Unsicherheiten in den Versandlisten hatten. Wir schauen gerade, ob wir das alles so geklärt kriegen, wenn nicht melden wir uns bei den jeweiligen Leuten nochmal. Wenn sich da alles klären sollte am WE, gehen die auch Anfang nächster Woche raus. Wichtig noch: Durch einen Fehler mit den Versandlisten, wurden an einige Leute Boxen doppelt rausgeschickt - wenn ihr mehr Boxen erhalten habt als gebackt, solltet ihr das ja merken. ;-) Das betrifft unter anderem die meisten Selbstabholer auf der Feencon, aber auch ein paar Leute, die Box und Hardcover bestellt haben. Ich melde mich bei allen von euch noch, das wird aber voraussichtlich bis nächste Woche dauern. Wer von den doppelten Empfängern der Box möchte, kann mir schon mal proaktiv schreiben an oben genannte Adresse. Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass ihr die doppelte Box einfach an uns zurückschickt (Uhrwerk Verlag, Von-Hünefeld-Str. 91, 50829 Köln) und uns den Portobeleg bzw. einen Scan davon schickt, damit wir euch dann das Geld zurückerstatten können. Wer die doppelte Box einfach behalten will (ja, das kam schon vor bei einem Betroffenen ;-)), der kann sich auch einfach melden und wir machen dann dafür eine Rechnung fertig. Ein Wort noch für alle, die nicht am Projekt teilgenommen haben und hier interessiert mitlesen (oder für Freunde von euch, die schon neugierig gefragt haben, wann die Box in den Handel kommt): Der offizielle Erstverkaufstag der Box ist der 18. August. In knapp 2 Wochen kann dann also auch die "general public" in den Genuss von Numenera kommen. So, abschließend noch ein Wort zu den PDFs: Wir hatten ja jedem Backer ermöglicht, nachträglich auch noch das Backer-PDF zu erwerben, bei dem alle Einzelteile als PDF für 25 Euro Gesamtpreis erhältlich waren (so als hätte man es von Anfang an bei seinem Pledge dazugenommen). Da der offizielle Release ja näherrückt (siehe oben), läuft dieses Angebot jetzt aus. Wir lassen für alle, die es noch gerne nachordern würden, eine letzte Frist zur Meldung an uli[ät]uhrwerk-verlag.de bis Montag um 12:00 Uhr. Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat unter Angabe seiner Adresse und der klaren Aussage, dass er das Backer-PDF unter oben genannten Konditionen nachordern will, der kommt zu spät. Ich denke viele betrifft es eh nicht mehr, da ja einige sich beim ersten Aufruf gemeldet hatten - aber zur Sicherheit wollten wir so eine letzte Frist gewähren. Und zur Sicherheit nochmal: Das gilt natürlich nur für Unterstützer des Projektes, nicht für andere Leute, die hier vielleicht mitlesen. ;-) Am 18. August kommt natürlich auch das normale PDF in unseren PDF-Shop, das jeder (ob Backer oder nicht) dann ganz normal bestellen kann. Dabei wird es aber verschiedene Produkte (das GRW, die Abenteuer, etc.) einzeln geben und nicht ein Gesamtpaket für diesen Preis, das für die Backer exklusiv gedacht war. Soviel für diese Woche. Nächste Woche gibt es dann hoffentlich schon nicht mehr viel zu sagen. :-)
29.07.16, 12:09 Silent Pat
Es ist Freitag - also mal wieder Zeit für ein Update. :) Und ich habe auch direkt gute Meldungen: Der zuständige Vertrieb hat mir eben geschrieben, dass alle Boxen von Backern, die nur die Box geordert haben, unterwegs sind. Die sollten also in den nächsten Tagen bei euch eintreffen. Was die limitierten Bücher angeht ist noch ein klein wenig Geduld angesagt. Da haben die Metallecken im Zoll gehangen, sind aber inzwischen angekommen und an die Bücher angebracht worden. Alle limitierten Bücher sind jetzt auf dem Weg zu unserem Shopversand, wo sie mit den anderen Einzelteilen kombiniert und dann nächste Woche (so der Plan) rausgeschickt werden. :) Gilt natürlich dann auch für die Fälle, in denen jemand ein limitiertes Buch plus eines der anderen Produkte gebackt hat. Auch nächste Woche gehen leider erst die Sendungen in die Schweiz (auch Bücher und Hardcover) raus, da dafür noch ein paar Zollformalitäten geregelt werden müssen. Und auch die erfolgreich beim ursprünglichen Aufruf georderten Leerboxen sollten sich nächste Woche auf den Weg zu den entsprechenden Leuten machen. Insgesamt nähern wir uns jetzt also mit großen Schritten der finalen Fertigstellung. :)
21.07.16, 14:14 Nicolas Mendrek
So! Inzwischen sollte ein Teil von euch schon ein Numenera-Paket erhalten haben. 400 weitere Hardcover-Backer sollten die nächsten Tage ebenfalls Post bekommen. Boxen und Limitierte Versionen dauern noch ein wenig. Aber, was labere ich hier rum? Ich lasse einfach Mháire und Pat im Video zu Wort kommen. Mir bleibt erst einmal nur zu sagen: Danke für eure Geduld. Falls ihr tatsächlich einen Fehler in eurem Produkt findet (fehlende Komponente, Druckfehler...Innenteil falsch herum gedruckt oder so etwas in der Art), meldet euch in diesem Fall bitte nicht bei mir, sondern direkt bei Patric: patric at uhrwerk-verlag punkt de
13.07.16, 15:50 Silent Pat
Letzte Woche hatte ich ja gesagt, dass mit etwas Glück ich heute verkünden kann, dass die ersten Hardcover unterwegs zu den jeweiligen Backern sind. Das hat aber leider nicht geklappt. Die Druckerei/Spedition hat uns versichert, dass die Sachen am Montag geliefert werden würden. Das galt auch für fast alle Komponenten außer die Kartendecks. Nach mehreren Nachfragen haben wir heute dann leider erfahren, dass es "Probleme bei der Lieferung" gab und die Kartendecks Stand heute mittag noch in Krakau (!) auf einer Palette gestanden hätten statt wie geplant in Deutschland angekommen zu sein. Wie das genau zu Stande kam konnte man uns leider nicht erklären, hat uns aber versichert (das haben wir doch schon mal gehört ...), dass sie jetzt losgeschickt werden würden. Neuer Liefertermin laut Spedition ist der nächste Montag (!). Ob das stimmt sehen wir am ... nächsten Montag. Leider haben wir an der Stelle gerade keinen Ansatz, dass zu beschleunigen (und da jetzt übermäßig Stress zu machen führt eher zu weiteren Verzögerungen). Das heißt natürlich, dass diese Woche keine Sendungen mehr rausgehen können, da eben die Decks noch fehlen. Sobald die da sind, wird mit Hochdruck kommissioniert und verpackt und die Sachen gehen raus. Ich halte euch da natürlich bezüglich des Standes auf dem Laufen. Was den Zeitplan angeht, bleibt es dabei, dass erst die Hardcover rausgehen und dann direkt danach die Boxen. Immerhin sind SL-Schirm und Box inzwischen angekommen - Bilder dazu könnt ihr im letzte Woche rumgeschickten Dropbox-Link sehen. :-) Eine Info noch für alle, die auf die Feencon am Wochenende in Bonn-Bad Godesberg kommen: Es kann sein, dass wir dort vorab eine begrenzte Menge Boxen dabei haben werden, die Backer (und natürlich nur diese) dort mitnehmen werden. Das ist aber alles noch nicht gesichert, also fahrt bitte nicht nur deswegen auf die Con. ;-) Das ganze kann nur deswegen klappen, da unser Druckeinkäufer (der auch die Kommissionierung der Boxen übernommen hat) sich eine begrenzte Zahl Kartendecks per Express im normalen Paketversand zuschicken lässt, um damit dann Boxen zu packen. Er fährt wiederum Samstag sowieso auf die Con und bringt diese dann mit. Das klappt halt nur, wenn die Decks dafür rechtzeitig bei ihm ankommen. Und es wird auch nur eine begrenzte Zahl geben, da der Versand von mehr Decks per Express natürlich schlicht zu teuer ist, in Anbetracht der längst bezahten und gebuchten Spedition. Das gilt leider nicht für die Hardcover-Bücher (da diese nicht bei unserem Druckeinkäufer kommissioniert werden und daher keine sinnvolle Chance besteht, die zum Wochenende sinnvoll nach Bonn transportieren zu lassen).
08.07.16, 14:18 Silent Pat
So, es ist mal wieder Zeit für das wöchentliche Update. Und diesmal kann ich auch ein paar Bilder zeigen. Denn ein Teil der noch fehlenden Sachen ist inzwischen angekommen. :) Alle Bilder findet ihr im folgenden Dropbox-Ordner: https://www.dropbox.com/sh/1p6akq0c7cu04fc/AAAJ2KUSlkA8HXz0odR4CRp8a?dl=0 Ein paar Komponenten kamen aber leider nicht wie von der Spedition versprochen diese Woche an. Dabei handelt es sich um die Box, den SL-Schirm und die Kartendecks. Laut Aussage von Drucker und Spediteur sollen die jetzt aber am Montag endlich kommen - ob das auch passiert, wissen wir dann in drei Tagen. ;-) Sollte das alles wie von der Spedition gesagt klappen, wird nächste Woche auch direkt kommissioniert und die ersten Sachen gehen noch in der selben Woche raus. Aus logistischen Gründen (die HCs packen wir selbst zusammen mit den Zusatzmaterialien, die Boxen werden extern gepackt und uns dann geliefert) werden dabei zuerst die Hardcover verschickt, dann die Boxen und dann die limitierten Bücher. Da reden wir aber natürlich von ein paar Tagen Unterschied, wenn alles klappt wie geplant. Im nächsten Update kann ich dann hoffentlich schon sagen, dass die ersten Sendungen unterwegs sind. :-) Bis dahin wie immer: Schönes Wochenende!
01.07.16, 11:49 Silent Pat
Auch weiterhin gibt es keine großen Neuigkeiten - und weiterhin ist das gut. ;-) Wenn jetzt alles läuft wie von den Druckern/Speditionen gesagt, sollten auch nächste Woche schon die Einzelteile zur Kommissionierung eintreffen. Das heißt im nächsten Update kann ich dann auch sagen, ob das alles so geklappt hat wie geplant und vielleicht sogar schon grob sagen, wann die fertig gepackten Pakete rausgehen (Kommissionierung wird ja bei den vielen Einzelteilen und Boxen nicht nur einen Tag dauern - das schon mal zur Sicherheit vorab ;-)). Liebe Grüße und schönes Wochenende, Uli
24.06.16, 12:08 Silent Pat
Heute gibt es nicht viele Neuigkeiten - was aber insgesamt eine gute Sache ist. :-) Der Drucker denkt weiterhin, dass wir grob Anfang Juli alle Sachen erhalten sollten, so dass dann die Kommissionierung beginnen kann. Das heißt die Prognosen aus dem letzten Update passen soweit noch. Und mehr gibt es an dieser Stelle auch nicht zu sagen. Außer natürlich euch ein schönes Wochenende zu wünschen! Liebe Grüße, Uli
17.06.16, 16:35 Silent Pat
Soeben habe ich die (sofern ich nichts übersehen habe) letzten PDFs an die entsprechenden Backer geschickt bzw. das DriveThru-Produkt einem Update unterzogen. Dort können jetzt auch (äquivalent zum Vorgehen beim letzten Update) das SL-heft sowie die drei Decks als PDF heruntergeldaen werden. Viel Spaß damit! Wer Probleme hat, melde sich bitte wie üblich per Email. Beim Druck gibt es keine neuen Nachrichten (was gut ist - das heißt bisher noch keine Verzögerungen. ;-)). Wir rechnen also weiterhin damit, dass wir Anfang Juli alle Einzelteile zum Zusammenbasteln der Boxen erhalten. Mehr dazu dann nächste Woche - bis dahin erstmal ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Uli
09.06.16, 11:30 Silent Pat
Bevor ich auf die Nordcon nach Hamburg entschwinde, gibt es noch schnell das dieswöchige Update zum Stand des Projektes. In den Kommentaren wurde ich darum gebeten zu verraten, was die Überraschung als Entschädigung für die lange Wartezeit ist, die jeder Backer kriegen soll. Dabei wird es sich um das für jeden Backer kostenlose PDF des ersten Erweiterungsproduktes für Numenera sein. Dabei handelt es sich um die Übersetzung der "Numenera Character Options" (http://www.montecookgames.com/store/product/numenera-character-options/). Die Arbeiten an der Übersetzung haben bereits begonnen. :) Die meisten PDF-Backer werden es bereits mitgekriegt haben: Es gab ein Update des DriveThru-Produktes, dort sind jetzt auch die Abenteuer sowie die Karte und der SL-Schirm enthalten. Achtung, ihr müsst dabei nicht auf den alten Link des Gutscheincodes in der zugesandten Mail klicken, sondern in eurem DriveThru-Kundenkonto beim Produkt schauen - da ist dann alles aufgelistet. Wer auch damit Probleme hat, schicke mir bitte eine Mail (dann muss sich aber bis Dienstag geduldet werden wegen der Nordcon). Zum Stand der Boxen/Bücher: Hier wurden vom Drucker bisher keine Katastrophen gemeldet, es geht also alles seinen geplanten Gang. Voraussichtlich Anfang Juli schlagen alle Einzelteile bei uns auf uns werden dann umgehend verpackt und anschließend verschickt. :-) Auch bei der limitierten Version gibt es Fortschritte, hier sind jetzt Leder und Buchecken geordert, so dass sobald die Buchblöcke fertig sind auch hieran weitergearbeitet werden kann. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Uli
05.06.16, 00:21 Silent Pat
Diese Woche gibt es nicht so viel zu erzählen: Die Komponenten sind alle beim Drucker, wir haben aber noch keinen Liefertermin. Entsprechend kann ich noch keine Angabe machen, wann die Box voraussichtlich ausgeliefert werden kann. Sobald ich da näheres weiß, teile ich es euch natürlich mit. :-) Wir konnten auch noch die zuletzt angemerkten Korrekturen (u.a. das "Atefakt" aus der Leseprobe) an den Drucker weitergeben, das sollte also korrigiert sein. Ab jetzt ist es aber für weitere Korrekturen zu spät. Neue PDFs gab es diese Woche für die entsprechenden Backer leider nicht, da erst unsere Layouterin anderweitig ausgelastet war und mir daher die Files nicht rechtzeitig geben konnte und ich dann schließlich zum Ende der Arbeitswoche hin krank geworden war. Daher kommt das Update auch jetzt erst. Ich sollte die nächsten PDFs (voraussichtlich als erstes Abenteuerheft und SL-Schirm) dann Anfang/Mitte der kommenden Woche mit Verlinkungen etc. versehen und an die PDF-Backer schicken können. Vermutlich kann ich sie dem bestehenden Produkt zufügen, so dass jeder, der einen Account bei DriveThru hat, die neuen Dateien einfach mit dem bereits erworbenen Produkt herunterladen kann. Mehr dazu dann im nächsten Update. Euch allen noch ein schönes Rest-Wochenende! :-) Liebe Grüße,, Uli
31.05.16, 19:07 Nicolas Mendrek
Hi Leute! Heute melde ich mich mal wieder, nachdem Uli so lange und gründlich die Updates von Seiten des Verlags übernommen hatte. Jetzt, in der Endphase, kommen Mháire und ich wieder ins Spiel, denn wir sind es, die die Adressen verwalten. Dazu zwei Dinge: 1.: An alle, die umgezogen sind: Falls ihr mir deswegen noch KEINE MAIL GESCHRIEBEN haben solltet oder falls ihr KEINE ANTWORT auf eine solche Mail erhalten haben solltet, schreibt bitte an nicomendrek@gmail.com Ich habe sehr viele "Umzugsmails" erhalten und glaube, alle eingetragen zu haben. Ich habe sie immer mit einer Antwortmail bestätigt. Aber falls ihr aus diesem Raster rausfallen solltet, meldet euch! DIE NEUE ADRESSE IM STARTNEXT PROFIL EINZUTRAGEN REICHT NICHT! 2.: An alle PDF-Backer: Hat jemand das PDF gekauft aber keinen Gutschein erhalten? Bitte auch Mail an mich :) Okay, hier ist sogar noch ein dritter Punkt: Ich wurde darauf hingewiesen, dass einige aus den Reihen der Backer wohl ein falsches Bild vom Ablauf dieser Kampagne bzw deren Umsetzung erhalten haben und es eine gute Idee sei, dies einmal richtig zu stellen. Das versuche ich jetzt mal kurz: Mir ist wichtig, dass ihr wisst, dass wir nicht "nach China gefahren sind und dafür Numenera haben liegen lassen". Die Verzögerungen hatten rein gar nichts mit dem Dreh unserer China-Doku zu tun. Alle redaktionellen Arbeiten an Numenera waren im Juni abgeschlossen, sonst wären wir nicht gefahren. Die Verzögerungen kamen erst im Layout, mit dem Mháire und ich nichts zu tun und auf das wir auch keinen Einfluss hatten. Da ich mehrfach darauf angesprochen wurde, ist es mir wichtig, dass ihr das alle wisst :) Damit übergebe ich vmtl. wieder an Uli ... LG Nico
25.05.16, 14:49 Silent Pat
Heute gibt es wieder ein Update, nachdem es in der vorherigen Woche ja wie im letzten Update angekündigt urlaubgsbedingt ausgefallen ist. Und ich habe auch direkt eine gute Nachricht: Ich habe eben die finale und fertige Version des PDFs (samt aller Verlinkungen) bei DriveThru hochgeladen. Alle PDF-Backer, die ihre Gutscheine von vorletzter Woche schon eingelöst haben, sollten darüber eine automatische Mail erhalten bzw. in ihrem DriveThru-Konto die neue Datei sehen. Wer bis morgen nichts findet, der melde sich bitte wie gewohnt per Mail bei mir. Wir machen das gerade auch zum ersten Mal und wissen nicht, wie genau da der Ablauf ist. Aber ich denke wir werden bald wissen, ob da alles geklappt hat. :-) Damit gibt es jetzt auch für alle Nicht-PDF-Backer etwas zu sehen, denn ich habe auf Basis des fertigen PDFs eine Leseprobe erstellt und auch den finalen Charakterbogen als Einzeldatei extrahiert. Die Leseprobe enthält die Seiten A14 bis A21 mit den Kapiteln "Willkommen in der Neunten Welt" und "Wie Numenera gespielt wird" - also perfektes Material, um sich einzustimmen und in die Welt und das System einzufühlen. Wir hoffen ihr habt viel Spaß damit (und natürlich auch mit dem Charakterbogen). Die Dateien findet ihr hier: Charakterbogen: http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2016/05/Numenera-Charakterbogen.pdf Leseprobe: http://www.uhrwerk-verlag.de/wp-content/uploads/2016/05/Numenera-Leseprobe.pdf Bitte gebt die Dateien noch nicht im großen Stil an "Außenstehende" weiter, die Dateien sind erstmal als "Sneak Peak" für euch bestimmt. Die allgemeine Öffentlichkeit wird sie auch noch bald zu sehen kriegen in einem generellen Update zum Stand von Numenera auf der Verlagshomepage. Aber erstmal wollten wir hier alle Startnext-Unterstützer mit ein wenig Einblick in das fertige Produkt versorgen. :-) Ansonsten haben wir jetzt Kontakt mit der Druckerei zum Austausch der wenigen Seiten mit gefundenen Fehlern aufgenommen, da sollte alles seinen normalen Gang gehen. Die weiteren Produkte gehen dann jetzt auch an die Druckerei, damit alles dann parallel dort bearbeitet werden kann. Nächste woche sollte ich dann auch in der Lage sein, weitere PDFs (diesmal direkt in finaler Version voraussichtlich) an die entsprechenden Backer zu verschicken. Und dann sollte ich vielleicht (!) auch schon in der Lage sein eine genauere Prognose zum groben Versandtermin zu machen, sofern wir ausreichend Rückmeldung von der Druckerei dazu kriegen. Bei Rückfragen zu den einzelnen Punkten könnt ihr wie üblich hier gerne posten, mir aber auch eine Email schicken an: uli[ät]uhrwerk-verlag.de Bitte beachtet aber, dass ich am Wochenende auf der RPC in Köln bin und daher nur eingeschränkt antwortfähig in diesem Zeitraum. Wer selbst auf der RPC ist, kann aber natürlich auch gerne zu uns an den Stand kommen und uns mit Fragen löchern. :-) Liebe Grüße, Uli P.S. Bei der Leseprobe nicht über die nicht funktionierenden Verlinkungen wundern - hab das aus dem finalen PDF extrahiert, aber ohne entsprechende Zielseiten kann da natürlich beim draufklicken nix klappen. ;-)
12.05.16, 16:22 Silent Pat
Soeben habe ich via DriveThruRPG Codes für das Grundregelwerk an alle PDF-Backer verschickt. Bitte schaut im Zweifel in eurem Spam-Ordner nach, falls ihr es nicht findet. Und beachtet, dass es manchmal bis zu 36 Stunden dauert, bis so eine Mail ankommt. Bei dem PDF handelt es sich nicht um das komplett finale PDF, da wir wie angekündigt noch eine Woche Zeit für eine letzte Fehlerkontrolle lassen wollen (parallel zur Druckvorbereitung). Sollte euch noch irgendwas auffallen, dann schreibt mir bitte eine Mail an uli[ät]uhrwerk-verlag.de Sobald klar ist, dass sich nichts mehr ändert, werde ich das PDF noch einmal überarbeiten, dann folgen Cover und Backcover, sowie Verlinken und Lesezeichen (und die Auflösung wird dann auch noch etwas höher). Inhaltlich passt jetzt aber vorbehaltlich von euch gefundener letzter Fehler alles. :-) Für alle NICHT-PDF-Backer noch eine Info: Wir haben inzwischen beschlossen, dass wir euch das PDF zumindest frühzeitig kaufbar machen wollen, sofern ihr es jetzt nachträglich doch noch haben wollt. Eigentlich geht das PDF ja erst in den Verkauf, wenn auch die deutsche Box regulär in den Handel kommt (also nachdem ihr alle eure Box in den Händen halten solltet). Ihr könnt es aber gerne doch noch zum normalen Preis erwerben und dann übernächste Woche wenn alles finalisiert wird erhalten (also wenn oben beschriebene Sachen fertig gemacht werden). Solltet ihr hier Interesse haben, dann schickt mir bitte auch eine Mail an oben genannte Mailadresse. Das ist wie gesagt aber nur für Leute interessant, die sich sowieso dachten "Ach, das PDF hole ich mir eh auch noch" und dann nicht so lange warten wollten. Und nochmal zur Sicherheit: Das gilt nur für Backer des Projektes, nicht für jeden der vielleicht zufällig dieses Statusupdate sieht. ;-) Parallel werden gerade die letzten Fragen mit dem Drucker geklärt und der Druck der ersten Komponenten vorbereitet (vor allem von Box und Spielleiterschirm, die am längsten brauchen werden). Hier liegt also alles soweit im Plan. :-) Kleine persönliche Anmerkung übrigens noch: Ab morgen früh bin ich (Uli) im Urlaub für eine Woche und habe dort auch kein Internet. Für sehr wichtige und eilige Fragen könnt ihr eine Mail an info[ät]uhrwerk-verlag.de schicken, dann können eventuell meine Kollegen helfen. Alles andere muss dann eine Woche warten. Keine Sorge, die Druckvorbereitung läuft natürlich trotzdem weiter, da habe ich selbst ja nichts mit zu tun. Allen von euch in jedem Fall eine schöne Pfingstwoche! :-) Uli
07.05.16, 20:08 Silent Pat
Ich hatte ja im letzten Update gesagt, dass wir mit etwas Glück diese Woche in den Druck können - leider war uns das Glück da aber nicht hold. Das erneute Approval der leicht modifizierten Karten hat leider etwas länger gedauert bzw. dauert noch an. Das ist zwar voraussichtlich nur eine Formalität, aber den Druck können wir ohne ein "okay" natürlich trotzdem nicht starten. Wir sind da natürlich dran, eine Rückmeldung zu kriegen. Alle nicht-Buch-Komponenten mit Ausnahme der Karten gehen dann trotzdem nächste Woche in den Druck, um da nach hinten raus etwas Puffer zu haben. Die PDFs der Bücher gehen ebenfalls voraussichtlich nächste Woche an die PDF-Backer raus. Ungefähr zeitgleich geht das Regelwerk zwecks Druckvorbereitung auch zum Drucker. Wir wollen aber den PDF-Backern noch Zeit für eine allerletzte Fehlerkontrolle geben - dafür wird beim Regelbuch etwa eine Woche Zeit sein. Eventuelle zu korrigierende Seiten können wir dann direkt beim Drucker austauschen. Das gilt nicht für die kleineren beiden Hefte, hier ist voraussichtlich etwa 2 Wochen Zeit für Kontrolle (da sie im Druck nicht so lange brauchen). Die später eventuell überarbeiteten Hefte können die entsprechenden Backer natürlich dann automatisch neu herunterladen - dafür klären wir gerade die entsprechende Infrastruktur. Schönes Rest-Wochenende wünscht, Uli
29.04.16, 11:20 Silent Pat
Es ist mal wieder Zeit für das allwöchentliche Update - und diesmal mit guten Neuigkeiten! :-) Wir haben Rückmeldung von MCG erhalten und es ist inhaltlich soweit alles okay mit allen Komponenten. Wir müssen nur an ein paar Stellen noch einen Copyright-Vermerk zusätzlich einfügen, dann passt damit alles. Parallel müssen gerade die Karten nochmal angepasst werden, da der Drucker hier aus technischen Gründen um eine Änderung bat. Die geänderten Karten wollte MCG dann nochmal kurz sehen, das sollte aber nicht lange dauern. Parallel schauen gerade die Orkenspalter nochmal über die PDFs drüber für eine allerletzte Fehlerkontrolle. Mit etwas Glück kann nächste Woche endlich alles in den Druck gehen - ob das auch so klappt gebe ich dann im nächsten Projektupdate bekannt. Kleine Anmerkung noch zu den angekündigten Bildern etc.: Da müsst ihr euch leider noch eine Woche gedulden, da über mich relativ spontan ein Umzug hereingebrochen ist. ;-) Ich hoffe die gute Nachricht vom Approval ist da etwas Entschädigung. Liebe Grüße, Uli
22.04.16, 14:29 Silent Pat
Heute gibt es wieder wenige Neuigkeiten: Die Sachen sind alle im Approval und MCG schaut drüber. Wir haben zumindest auch schon die Bestätigung, das alles sicher angekommen ist und sie reinschauen. ;-) Jetzt heißt es unsererseits erstmal weiter abwarten. Bezüglich der in den Kommentaren aufgekommenen Frage nach ein paar Bildern, fertig gelayouteten Seiten oder ähnlichem: Da können wir im Update nächste Woche gerne mal einen "Sneak Peek" gewähren. :-)
15.04.16, 12:11 Silent Pat
Heute gibt es nur ein sehr kurzes Update: Es ist endlich jeder Bestandteil der Box im Approval. :-) Inhaltliche Rückmeldung haben wir noch nicht - da fragen wir Mitte nächster Woche nochmal nach, wenn bis dahin keine Meldung kommt. Sobald wir Rückmeldung haben, werden eventuelle Korrekturen eingearbeitet und danach kann dann endlich auch der Druck beginnen.
08.04.16, 11:45 Silent Pat
Heute gibt es mal wieder ein kleines Update zum aktuellen Stand, damit jeder auf dem Laufenden ist. :-) Ich beziehe mich dabei natürlich teilweise wieder auf das letzte Update, das heißt wenn ihr irgendwo Bezüge nicht versteht, dann einfach da nochmal reinschauen. Aber kommen wir zu den einzelnen Komponenten: Box: Wir haben den Aufriss gekriegt, die Box ist fertig gelayoutet. Geht als nächstes ins Approval (dazu unten mehr). Regelwerk: Ist noch immer in der ersten Approval-Welle, bisher gab es dazu keine Rückmeldung. Wenn wir jetzt die neuen Sachen zu MCG schicken, dann fragen wir dazu nochmal nach. Charakterbogen: Ist fertig. wir haben auch die Genehmigung den vorab online zu stellen, aber natürlich erst nach dem Approval (dort geht er als nächstes hin). Kartendecks: Alle drei Decks sind durch das Layout. XP Deck und Bestiary Deck sind auch schon fertig für das Approval und gehen dorthin als nächstes. Im Cypher Deck gibt es noch ein paar letzte Kommentare einzuarbeiten, die Layouter sind informiert. Das sollte eigentlich schnell gehen, so dass es auch nächste Woche ins Approval nachgeliefert werden kann. Kurze Detail-Anmerkung zum letzten Mal: Es wird doch eine zusätzliche XP-Karte weniger geben als im letzten Update gesagt, da eine normale Karte auf deutsch länger ist im Text und auf zwei Karten gedruckt wird. ;-) Der Rest bleibt wie angekündigt. Abenteuer: Wir warten noch auf die neue Version vom Layouter, die sollte aber zeitnah kommen. Kann hoffentlich auch nächste Woche ins Approval. Sonstiges Material: Ist weiterhin in Approval-Wartestellung bzw. geht da als nächstes hin (siehe unten). Approval: Das GRW ist wie gesagt schon im Approval, ein Haufen anderer Sachen folgt wie oben angemerkt als nächstes (das heißt im Laufe der nächsten Tage). Danach fehlen nur noch das Abenteuerheft und das Cypherdeck im Approval, die folgen hoffentlich nächste Woche. Danach ist alles im Approval (mit der Ausnahme der Coverdateien, die zeitnah nachgeliefert werden - das sollte aber im Approval auch den wenigsten Aufwand machen). Das heißt ab nächste Woche ist voraussichtlich nur noch Warten auf etwaige Kommentare und Änderungswünsche angesagt - wie lang das dauert können wir naturgemäß nicht sagen, haben aber die Hoffnung, dass es halbwegs flott geht. Die größten Baustellen sind jedenfalls beseitigt. :-) Einen genauen Termin kann ich natürlich weiterhin nicht angeben, solange das Approval läuft. Sobald wir alles zurück haben, kann ich da konkreter werden. Mehr Infos gibt es dann wieder nächste Woche. Bis dahin euch allen ein schönes und erholsames Wochenende! Liebe Grüße, Uli
30.03.16, 13:25 Silent Pat
Hallo zusammen. Hier ist wieder Uli vom Uhrwerk Verlag von Patrics Account aus. Wie versprochen möchte ich euch auch diese Woche ein kleines Update zum Stand der einzelnen Komponenten geben. Ich beziehe mich dabei natürlich auf den Status von letzter Woche und gebe daher hier nur Änderungen an. Die wichtigste News vorweg: Wir haben Rückmeldung von MCG gekriegt, die waren in der Tat wegen GAMA und Kickstarter etwas out of order. Jetzt sind wir aber wegen den noch offenen Punkten in Kontakt. Mehr dazu unten. :-) Die Box: Wir warten noch auf den Aufriss der Box – aktuell checkt der Drucker noch, ob 7 cm Höhe reichen oder ob es mehr werden muss. Sobald wir den Aufriss haben, werden die finalen Druckdaten angelegt. Das Regelwerk (im Hardcover als ein Buch, in der Box als drei separate Hefte) und die Karte: Beides ist wie gesagt im Approval, was inzwischen von MCG bestätigt wurde. Das ganze wird aber noch mindestens bis nächste Woche dauern, da sie aktuell mit ihrem eigenen Kickstarter beschäftigt sind (weshalb sie auch darum gebeten haben, neue Sachen für's Approval erst nächste Woche zu schicken). Charakterbögen: Die Bögen sind an sich fertig, gerade sind sie nochmal zum letzten Check bei Mháire. Sollten da keine Fehler mehr auffallen, wollen wir sie an sich gerne schon online stellen (für alle die gerne schon mit deutschen Bögen und den Preview-PDFs oder ihren englischen Regelwerken spielen wollen), müssen dazu aber noch die Genehmigung von MCG einholen. Die Kartendecks (Cypher Deck, XP Deck, Creature Deck): MCG hat uns diese Woche alle fehlenden Layoutdaten geschickt (zumindest sieht alles vollständig aus) und diese sind bereits an die Layouter gegangen (die sich daran setzen, sobald sie mit dem Abenteuerheft durch sind, siehe unten). Auch das Druckangebot wurde eingeholt und dabei gibt es eine gute Nachricht: Im XP-Deck wird es mehr Karten als in der englischen Version geben, da der entsprechende Druckslot keinen Unterschied zwischen mehr und weniger Karten macht. Entsprechend wird es 22 weitere XP-Karten geben in den Sets. Das Abenteuerheft: Auch hier haben wir inzwischen alle Daten und die Layouter sitzen am letzten Kleinkram. Entsprechend sollte das Heft voraussichtlich nächste Woche fertig für's Approval sein (zusammen mit den sonstigen Sachen des zweiten Schwungs). Das Zusatzheft (Die Geschichte …, Eine Prise seltsames, Kosmisches Grauen) und der SL-Schirm: Gehen nächste Woche ins Approval mit dem zweiten Schwung. Soweit das dieswöchige Update – wie ihr seht hat sich einiges bewegt. :-) Spätestens nächste Woche hört ihr dann erneut von mir.
24.03.16, 12:33 Silent Pat
Hier schreibt diesmal Uli vom Uhrwerk Verlag von Patrics Account aus. Hallo erstmal. :-) Zuletzt litt ja die Kommunikation etwas, was von eurer Seite aus zu Recht kritisiert wurde. Daher wurde ich jetzt dazugezogen, um an der Front auszuhelfen und Patric den Rücken freizuhalten, um endlich alles für Numenera fertig zu machen. Der Plan ist, dass ich mindestens einmal in der Woche zu wechselnden Terminen ein Update zu den einzelnen Komponenten und ihrem Status gebe (das erste solche Update findet ihr weiter unten) und außerdem in den Kommentaren präsent bin, um auf eventuelle Rückfragen reagieren zu können. Wir hoffen, euch so deutlich besser informieren zu können als bisher. Bitte bedenkt dabei immer, dass alle Angaben hier Prognosen und Planungen wiedergeben – an einzelnen Stellen kann natürlich etwas dazwischen kommen. Sollte das passieren, erfahrt ihr es aber immer im nächsten Update. :-) Vorweg sei außerdem noch gesagt (da sich ja bereits Unmut in den Kommentaren geregt hat), dass das Orkenspalter-Team keinerlei Verantwortung an den Verzögerungen trägt. Die haben ihren Teil des ganzen pünktlich erledigt. Die Gründe für die Verzögerungen hat Patric ja in seinem Update vom 27. Januar dargelegt. Wir hoffen also, dass ihr entsprechenden Ärger nur an und auslasst und nicht an Nico oder dem restlichen Orkenspalter-Team – denn da würdet ihr definitiv den falschen treffen. Aber kommen wir zum eigentlichen Update: Die Box: Die eigentliche Box war schon gelayoutet, ist aber etwas zu klein für den ganzen Inhalt. Da muss also nochmal nachgebessert werden an den Druckdaten – das ist aber keine große Sache. Das Regelwerk (im Hardcover als ein Buch, in der Box als drei separate Hefte): Die Hefte sind größtenteils fertig (bis auf ein paar offene Fragen und Kleinigkeiten wie den Charakterbogen für das Hardcover) und immer noch im Approval bei MCG. Bisher haben wir noch keine Rückmeldung, was aber angesichts eines bei MCG selbst laufenden Kickstarters und der GAMA (einer großen RPG-Convention in Amerika) nicht verwunderlich ist. Wenn wir nicht in Kürze etwas hören, versuchen wir es nochmal telefonisch. Wir gehen allerdings auch nicht von großen Änderungswünschen aus, das ganze dürfte eher eine Formsache sein. Auch hier sei zur Sicherheit nochmal betont, dass wir damit MCG keinen schwarzen Peter zuschieben wollen, denn dass die Sachen dort so spät ankamen lag ja vor allem an uns. Parallel sind die zum Approval geschickten Dateien noch bei den freiwilligen Korrekturlesern zum letzten Check. Das ganze läuft dabei parallel zum Approval, die korrigierten Dateien müssen nicht nochmal zu MCG – das sorgt also entsprechend für keine weiteren Verzögerungen. Sobald das Approval durch ist, wird hier alles finalisiert und druckfertig gemacht. Der aktuelle Plan ist, dass Box und Hardcover-Regelwerk grob gleichzeitig fertig werden. Es kann aber passieren, dass die Hardcover leicht früher verschickt werden als die Boxen, da letztere natürlich noch kommissioniert werden müssen. Die limitierten Hardcover werden voraussichtlich als letzte verschickt, da diese noch von Hand gebunden werden müssen, wenn die Buchblöcke gedruckt wurden. Charakterbögen: Hier haben wir inzwischen alle noch fehlenden Daten erhalten, die Bögen sind inzwischen in Arbeit und sollten in Bälde fertig sein. Auch die müssen danach aber noch nach MCG zum Approval (sobald das Approval aber einmal rollt, hoffen wir, dass es dann auch insgesamt flott geht). Sobald die komplett durch sind, stellen wir sie auch für die Allgemeinheit schon online. Die Kartendecks (Cypher Deck, XP Deck, Creature Deck): Die Übersetzung ist schon länger fertig, auch erste Vorbereitungen wurden soweit möglich getroffen. Es fehlen uns aber noch die offenen Daten, um die Karten auch zu layouten. Diese haben wir bei MCG angefordert und hoffen, sie baldmöglichst zu erhalten. Sobald wir sie haben sollte das Layout hier schnell gehen. Anschließend müssen auch die Decks zum Approval, gehen aber voraussichtlich parallel oder kurz danach nochmal in die Kommentierung. Das Abenteuerheft: Das Heft ist an sich fertig gelayoutet, aber es fehlen uns noch ein paar Grafiken und eine gelayerte Version von Karten zwecks Anpassung. Auch die Charaktere fehlten bis zuletzt, weil der Charakterbogen noch nicht fertig war – das ist aber jetzt in Arbeit. Das Heft geht ins Approval, sobald wir von MCG Rückmeldung zu den ersten eingesandten Sachen haben. Das Zusatzheft (Die Geschichte …, Eine Prise seltsames, Kosmisches Grauen): Die Hefte sind soweit gelayoutet und druckfertig und waren auch schon im ersten Check. Sie gehen ins Approval, sobald wir von MCG Rückmeldung zu den ersten eingesandten Sachen haben. SL-Schirm: Der Schirm ist soweit druckfertig. Der geht ebenso wie das Zusatzheft ins Approval, sobald wir Rückmeldung zu den ersten Sachen haben. Die Karte: Die Karte ist druckfertig und auch bereits im Approval (siehe beim Regelwerk für mehr Infos dazu). Soweit zum Stand der einzelnen Komponenten, ich hoffe ich habe nichts vergessen. Sollte das doch der Fall sein, dann bitte einfach in den Kommentaren nachfragen und ich liefere Infos nach. :-) Eine konkrete Terminplanung wollen wir aktuell nicht rausgeben, da mit dem Approval und den fehlenden Grafiken nicht alles in unserer Hand liegt. Sobald diese Sachen geklärt sind, können wir auch wieder einen Zeitplan angeben. Wir melden uns da, sobald es etwas zu vermelden gibt. Zu den PDFs : Diese werden natürlich nicht erst dann an die Backer rausgegeben, wenn die Boxen/Bücher verschickt werden, sondern sobald alles druckfertig ist (wir wollen keine Einzelbücher rausgeben, bis wir sicher sind, dass alles druckfertig ist und sich nichts mehr ändert an einzelnen Dateien). Ihr müsst auf die finalen Inhalte also nicht warten, bis ihr die Boxen oder Bücher in den Händen haltet. Und zu den bereits gestellten Fragen, was die Verzögerungen für die Linie als ganzes bedeuten bzw. ob überhaupt noch Bücher nachkommen werden: Ja, natürlich. :-) Es gibt dazu auch schon Überlegungen, was in welcher Reihenfolge kommt. Aber wird fanden und finden es einfach nicht angemessen, schon große Ankündigungen zu machen, solange nicht mal die Box fertig und ausgeliefert ist. Ich kann euch jedenfalls versichern, dass Numenera nicht nach der Box in Deutschland „tot“ sein wird, sondern wir in jedem Fall das ganze als Linie sehen, zu der weitere Bücher rauskommen sollen – dass es Potenzial gibt, hat ja das Projekt deutlich gezeigt. Und daran ändern auch die Verzögerungen nichts. Auch ausführliche Promotion (danach wurde ja ebenfalls gefragt) würde unseres Erachtens zum aktuellen Zeitpunkt nur bedingt Sinn ergeben – denn solange die Box noch nicht verfügbar ist, würde generierte Aufmerksamkeit größtenteils ins Leere laufen. Auch hier werden wir daher erst wieder mehr tätig, sobald die potenziell neu angefixten Leute auch in der Lage sind, sich die Box sofort zu holen. :-)
01.03.16, 19:32 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans von Numenera! Es geht endlich voran: Heute habe ich von Patric die Supplements bekommen. Mháire sitzt jetzt daran, die Seitenverweise einzubauen und die freiwilligen PDF-Checker haben gerade einen Downloadlink erhalten. Es handelt sich hier um deutlich weniger Text als beim GRW, also sollte das schnell gehen. Das GRW selber ist afaik übrigens immer noch in der Abnahme bei MCG, aber immerhin ist davon auszugehen, dass der Rest des Pakets dort auch schnell hinwandern wird. Ich melde mich...ganz bald! LG Nico
22.02.16, 11:44 Nicolas Mendrek
Hi zusammen! Gerade habe ich an die PDF-Backer, die vor einiger Zeit "hier!" gerufen hatten, die 2. Auflage des Vorab-PDFs rausgeschickt. Das GRW befindet sich gerade bei Monte Cook Games in der Abnahme und diese Zeit nutzen wir somit, um noch ein paar letzte Fehler zu finden und auszuradieren (die MCG vmtl. entgehen würden bzw. deren Korrektur ihnen schnuppe sein dürfte). Wir sammeln jetzt also noch eine Woche lang im Uhrwerk-Forum Fehler ... und sobald das PDF dann auch abgenommen ist, wird alles eingebaut und das Buch kann regulär an alle PDF-Backer raus - und natürlich in den Druck. Was die Supplements angeht, hat Patric mir gesagt, dass er da diese Woche noch was vorzuzeigen hätte. Das heißt, ich melde mich hoffentlich in wenigen Tagen wieder! LG und bis dann! Nico
05.02.16, 22:10 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! Nach dem Update von Patric letzte Woche, bin ich mal wieder dran und möchte eine oft gestellte Frage beantworten und auf ein paar Dinge hinweisen. Die Frage: Wird es jetzt eine weitere Check-Runde für PDF-Backer geben oder nicht? Ja, wird es! Wir werden die finalen PDFs nochmal an alle schicken, die sich dafür gemeldet haben, bevor sie gedruckt werden. Auf diese eine Woche sollte es jetzt auch nicht mehr ankommen ... Ansonsten ist ja inzwischen auch das CRPG in die Beta gestartet. Mhaire und ich haben daher auch mal in Torment: Tides of Numenera reingeschaut. Das Video findet ihr hier, ich warne aber davor, dass man es sich nur anschauen sollte, wenn man mein ständiges Genörgele ertragen kann: https://www.youtube.com/watch?v=fwMrrj2bm8A Außedem gibt es einen neuen Fanblog zu Numenera, der sich im Forum vorgestellt hat: https://aendymion.wordpress.com/ Mehr gibts gerade nicht zu sagen.... auf bald! LG Nico
27.01.16, 11:03 Silent Pat
Hallo, alle miteinander. Dies hier wird ein größeres, detaillierteres Update, wie es den nun um Numenera derzeit bestellt ist. Einiges davon habe ich schon früher kommuniziert, nur einiges ist neu, aber für eine bessere Übersichtlichkeit habe ich mich entschlossen, alles nochmal aufzulisten. Gründe für die Verzögerung Wie schon gesagt, gibt es unterschiedliche „kleine“ Gründe für die Verzögerungen, die sie zu einer größeren Verzögerung addiert haben – fangen wir von vorne an: Es war Anfangs geplant, dass die deutsche Übersetzung von Numenera ca. im April fertig wird. Für Lektoren, Layouter etc. wäre das ein sehr guter Termin gewesen, da in der frühen Mitte des Jahres nicht annähernd so viele (Rollenspiel-)Bücher erscheinen wie später im Jahr. Es gab dabei eine Verzögerung, die dazu geführt hat, das die Texte erst im Juli weiterbearbeitet werden konnten. Das war genau die Zeit in der wir und so ziemlich jeder andere Verlag seine Bücher für die SPIEL fertig machen musste. Was dazu geführt hat, das keiner sinnvoll Zeit für irgendwas hatte. Danach haben wir dann erstmal das Regelwerk soweit fertiggestellt, und hängen seitdem an dem „Kleinkram“ der ansonsten noch in die Box kommt (oder den Backern des Hardcovers lose dazugelegt wird). Warum es da Verzögerungen gibt hat zwei Gründe. Einen, der für mich relativ einfach erzählbar ist und einer, der für mich sehr schwer mitteilbar ist. Also erstmal der Grund #1 Wie einige vielleicht wissen ist Uhrwerk auch der Herausgeber von DSA-Myranor. Für DSA ist 2015 die 5. Edition herausgekommen. _Unser Deal mit dem Lizenzgeber war es, dass wir noch bis Ende 2015 Myranorbücher auf DSA4-Basis herausbringen durften. Ab 2016 ist das nicht mehr möglich (was auch vollkommen verständlich ist – das soll in keinster Weise eine Kritik an dieser Vereinbarung sein!). Wir hatten Mitte des Jahres noch VIER Myranor Bücher in der Pipeline, die bis Ende 2015 erscheinen MUSSTEN - ohne Alternative. Bücher für die Cover gemacht würden, und Illus und Karten erstellt wurden, die bei der VLB (Verzeichnis Lieferbarer Bücher) angemeldet waren etc. pp. Das hat uns alle hier sehr unter Druck gesetzt und hat natürlich anderen Projekten in Form von Verzögerungen geschadet (offensichtlich inkl. Numenera). Bei anderen Projekten haben wir nicht so weit im Voraus irgendwelche Termine festgelegt, so dass das vor allem bei Numenera überhaupt aufgefallen ist . Insbesondere, da wir 2015 mehr Bücher rausgebracht haben als jemals zuvor. Ich muss nochmal betonen, dass dies keine Schuldzuschiebung in irgendeiner Form an „Myranor“ ist, nur eine nüchterne Feststellung der Tatsachen. Mir ist auch bewusst, dass das im Prinzip einem Numenera-Backer relativ egal sein kann. Grund #2 Dieser ist im Prinzip der Hauptgrund, warum sich Numenera verzögert und es fällt mir sehr schwer das hier zu schreiben. Ich persönlich bin Grund #2 (nicht der Verlag insgesamt, nicht der/die Layouter, nicht Orkenspalter oder sonst wer). Ich bin seit Mitte 2015 einigermaßen ausgebrannt. Ich komme aus diesem Loch zwar recht gut und jetzt auch recht zügig raus, aber das hat gedauert und dauert immer noch an. Detaillierter würde ich darauf ungerne eingehen ;) Deshalb gab es einige Missstände in der Organisation der Arbeit bei Numenera, die ich auf meine Kappe nehmen muss, und die auch weiter verzögert haben. Es ist zwar nicht „Nichts“ passiert, aber es hätte alles wesentlich schneller gehen können und wäre normalerweise auch alles schneller gegangen. Insofern ist auch nicht „der doofe langsame Layouter“ Schuld, sondern eher ich, der die Organisation verkackt hat. Die gute Nachricht ist, dass wir hier intern einiges in die Wege geleitet haben um die Situation zu entspannen und den Clusterfuck aufzulösen. Zum einen habe ich seit November sowas wie eine persönliche Assistentin für Orgakram und zum anderen haben wir seit Januar eine halbe Stelle mit einer Layouterin besetzt um flexibler zu sein und weitere Engpässe zu vermeiden. Wie geht es jetzt konkret weiter? Es wird an dem Kleinkram gearbeitet. Wir werden noch einen weiteren externen Layouter dazu holen, damit die restlichen Sachen parallel und SCHNELL über die Bühne gehen. Sobald was fertig ist, gehen die PDFs an MCG zur Freigabe. Sobald die Freigabe da ist, gehen die Sachen in den Druck, damit sich am Schluss nicht noch was wegen einem fehlenden 32seitigen Heft verzögert. Ich habe am Freitag einen Termin mit unserem Drucker, bei dem wir klären, was von den Druckzeiten her die ideale Reihenfolge der Abgabe der Einzelteile an den Drucker wäre. Der SL-Schirm, die Leerbox und die Karten dürften die längste Druckzeit haben, kleine klammergeheftete Softcover sollten am schnellsten sein. Wir versuchen dann die Sachen in der idealen Reihenfolge fertig zu machen, damit möglichst alles gleichzeitig vom Drucker kommt und verpackt werden kann. Ich will keinen konkreten Termin sagen, einfach weil ich den nicht schon wieder wegen irgendwelcher verzögernden Kleinigkeiten reißen möchte, die da noch irgendwo auf dem Weg passieren können. Das KANN jetzt alles sehr schnell und unproblematisch gehen, aber es können auch noch irgendwelche Verzögerungen auftreten. Ich würde jetzt außerdem versuchen, sehr Kleinteilige Updates zu schreiben (oder schreiben zu lassen), damit der Stand der Dinge immer recht aktuell ersichtlich ist. Ich Bedanke mich dafür im Voraus bei Nico für's in den Hintern treten über Facebook-Chat ;) Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung – unter patric [at] uhrwerk [minus] verlag.de, oder auch gerne diesen Freitagabend persönlich auf unserem Verlagsstammtisch in Köln Ehrenfeld.
06.01.16, 16:31 Nicolas Mendrek
Frohes Neues euch allen! Funfact: In 5 Tagen ist es ein Jahr her, dass Numenera erfolgreich gefundet wurde. Seitdem Mháire die Texte abgegeben hat, hat sie bereits ein weiteres Rollenspielbuch der gleichen Dicke übersetzt (das nix mit Numenera zu tun hat, mehr dazu hoffentlich bald). Okay, ich weiß ... das ist nicht hilfreich. Aber informativ. Tja, mehr gibt's heute nicht zu sagen. Hier ist die Grafik für die Box. Viel Spaß damit! LG Nico
28.12.15, 04:10 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen und frohe Rest-Feiertage! Da ich euch auch die kleinsten Infoschnipsel nicht vorenthalten möchte, hier mal wieder ein Update. Die letzte Aussage von Patric zum Erscheinen der Bücher war: "Sie können im Januar in den Druck gehen." Zuletzt hat er mir diverse Prototypen der Box gezeigt, von denen aber keine final war. Es sollte bald eine offizielle Version geben. Die GRW-PDFs wurden inzwischen mit allen Änderungen und Korrekturen versehen und sollten in wenigen Tagen final vorliegen. Wie es bei den Supplements aussieht, kann ich nicht sagen, aber offenbar werden sie noch gelayoutet. Wir wollen dann wie folgt vorgehen: Sobald die PDFs vorliegen (also beim GRW sehr bald, bei den Supplements kurz danach, da freuen wir uns auch wieder über eure Hilfe bei der Fehlersuche, sofern ihr PDF-Backer seid), bekommen alle, die die PDFs gekauft haben, ihre Dateien. Wir werden dann noch 1-2 Wochen Feedback sammeln und dann neue Versionen rumschicken bzw. die Dateien patchen. Sobald das durch ist und auch die Supplements gecheckt wurden. geht das ganze Produkt in den Druck. Mháire hatte in ihrem allgemeinen Dankesvideo für 2015 auch etwas zu Numenera zu sagen. Wir melden uns bald, bis dahin gutes Rutschen! LG Nico
08.12.15, 20:06 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen liebe Supporter und Fans von Numenera! Ich mache es heute mal kurz - und ich fange mit den guten Neuigkeiten an: Ich habe von Patric gehört, dass der Layouter jetzt wieder an Numenera dran ist. Offenbar hat sich ein anderer Auftrag, in dem es um gleich mehrere Bücher über Große Alte bzw. Erwachte Magie in der nahen Zukunft geht, von einem nicht näher genannten anderen Verlag reingedrängt. Und Numenera musste da leider erstmal warten. Mehr sollte ich dazu nicht sagen. Aber hey, das heißt, die Supplements bzw. die Überarbeitung des GRWs sind auf dem Weg. Immerhin. Und ja, ich bin mir schmerzlich der Tatsache bewusst., dass Numenera vor ziemlich genau einem Jahr gefundet wurde. Damals gingen wir wirklich davon aus, dass das alles schneller gehen würde. Jetzt zu den negativen Punkten: Es stand ja lange im Raum, dass unser Team (das übrigens, das kann man momentan leicht vergessen, sehr zügig gearbeitet hat) auch das PC-Spiel von InXile übersetzen darf. Wir haben Brian Fargo zwei Mal getroffen und auch recht positive Mails zu dem Thema ausgetauscht. Er bat zuletzt darum, dass wir uns im Sommer 2015 nochmal deswegen melden. Seit dem Sommer 2015 reagiert er jetzt aber leider nicht mehr. Wir haben versucht, auch über andere Schienen (Daedalic, Larian und sonstige Branchenfreunde) an ihn heranzukommen. Ohne Erfolg. Es wird also höchstwahrscheinlich nix draus und auf die Weisung seitens MCG, dass unser Glossar zu verwenden ist, würde ich auch nicht sicher wetten. Auch das bisherige Presseverhalten von InXile hat nicht gerade dafür gesprochen, dass die deutsche Numenera- oder PnP-Szene ... oder auch nur die deutschen KS-Backer ihnen sonderlich wichtig sind. Das ist natürlich schade - aber vor allem für uns. Mal sehen, wie es weitergeht. Ich melde mich vor Weihnachten auf jeden Fall noch einmal! Bis dahin eine ruhige Adventszeit! LG Nico
22.11.15, 17:35 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans von Numenera, viele von euch haben völlig zurecht gefragt, wo die Bücher und Boxen denn nun bleiben und ob sie dieses Jahr überhaupt noch kommen. Ich kann momentan nur sagen: Die Überarbeitungen, die beruhend auf den im Forum gesammelten Fehlern gemacht wurden, sowie die Seitenverweise sind eingetragen und das GRW ist erneut beim Layouter, um die Änderungen einbauen zu lassen. Die Supplements liegen ebenfalls noch bei ihm - und ja, wir warten da jetzt schon wirklich lange drauf. Es ist natürlich frustrierend, dass dieser letzte Schritt vor dem Druck offenbar so viel Zeit in Anspruch nimmt, aber wir haben leider keinen Einfluss darauf. Wir hoffen, bald zumindest die fertigen PDFs rausschicken zu können. Außerdem werden wir uns gemeinsam mit Patric wie schon einmal angekündigt ein Trostpflaster für die lange Wartezeit überlegen. Was genau das sind, hängt von einer noch ausstehenden Antwort seitens MCG ab. Und nein, es macht mir wirklich keinen Spaß, solche vertröstende Blogeinträge zu schreiben :( Liebe Grüße! Nico
10.11.15, 04:13 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans von Numenera! Es wurden jetzt einige Zeit von den Freiwilligen unter den PDF-Backern Fehler im Grundregelwerk gesucht und im Forum gesammelt. Währenddessen hat Mháire die vielen, vielen Seitenverweise eingetragen. Wir möchten diesen Arbeitsschritt jetzt beenden. Falls ihr noch etwas gefunden habt, postet es bitte bis morgen Abend ins Forum. Es haben sich auch schon einige gemeldet, die auch die 2. Version samt Verweisen checken wollen. Danke an euch alle! Das heißt, das fertige PDF des GRWs landet bald bei den Supportern und kann dann auch endlich in den Druck. Auf das Layout der Supplements warten wir allerdings immer noch. Lange kann es aber nicht mehr dauern. Danke für eure Geduld! Ich weiß, ihr hättet das Buch bzw. die Box langsam wirklich gern in den Händen. Wir übrigens auch ... ;) Viele Grüße! Nico
19.10.15, 22:26 Nicolas Mendrek
Hallo Fans und Supporter von Numenera! Mháire und ich sind von unserem Doku-Dreh in Asien zurück und währenddessen hat der Layouter sich durch das GRW gekämpft. Patric hat die Vorab-PDFs Ende letzter Woche erhalten und ich habe sie soeben an alle geschickt, die sich rechtzeitig gemeldet hatten, um diese Versionen des Buchs durchzuschauen. Sie alle müssten gerade eine Mail bekommen haben. Solltet ihr keine Mail bekommen, aber euch gemeldet haben (und solltet ihr PDF-Backer sein), so kann es daran liegen, dass wir schon unterwegs waren und die Mail untergegangen ist. Das macht dann aber gar nix, denn jetzt sind wir nur noch wenige Schritte von der Fertigstellung des Buches entfernt bzw. es wird auch noch eine 2. Kontrollrunde geben, sobald die Seitenverweise den Weg ins Buch gefunden haben. Die anderen PDFs werden noch nachgeliefert, das hier ist aber natürlich jetzt der Löwenanteil gewesen. Da wir nun wieder beständigen Zugang zum Internet haben (war in China nicht immer machbar), wird sich nun auch alles schneller bewegen. Danke für eure Geduld! Wir rechnen nach wie vor damit, das Buch noch dieses Jahr ausliefern zu können! LG Nico
29.09.15, 11:26 Silent Pat
Hallo und herzlich willkommen zu einem "etwas" verspäteten Update. Hier ist übrigens der Uhrwerk Verlag – nicht die Orkenspalter, die immer noch in China „verschollen“ sind - aber immerhin leben sie wohl noch ;) Ich bitte um Entschuldigung für die etwas längere Stille, aber die Dinosaurierjagt bei den Orkenspalter und die Vorbereitungen für die SPIEL bei Uhrwerk haben uns ein wenig aus der Bahn geworfen, was Updates angeht. Erstmal ein Bericht des Ist-Zustandes: Das Hauptbuch wird gegen Ende dieser Woche komplett durch das Erstlayout durch sein und dann an die Backer gehen, die sich freiwillig gemeldet haben, da mal drüber zuschauen. Das ist NICHT die endgültige Version, es werde noch Karten auf Englisch drin sein, die gerade noch eingedeutscht werden, ein paar englische Überschriften oder Zitate drin sein etc. pp. Unser Layouter macht dann Ende der Woche direkt mit dem „Kleinkram“ wie der Box, den Heften, den Karten etc. weiter. Warum diese Verspätung: Das Layout dauert gerade was länger (bzw. HAT was länger gedauert – jetzt geht alles seinen normalen Gang), weil wir die Text genau in der heißen Phase zur SPIEL abgegeben bekommen haben. In der Zeit sind nicht nur alle unsere Layouter mit viel von unserem Kram beschäftigt, sondern auch größtenteils für andere Verlage eingespannt, damit die tollen Neuheiten alle Anfang Oktober auch auf Lager liegen. Bei uns kam außerdem noch unverschämterweise ein Urlaub unseres Hauptlayouter dazu, den wir so nicht auf dem Schirm hatten :/ Wie geht es weiter: Wie gesagt, wird parallel zur Durchsicht des Regelwerks von euch bereits an den anderen Sachen weitergearbeitet werden. Es gibt da und auch beim Regelwerk noch die ein oder andere Unklarheit zu klären, was ein wenig schwierig ist, das die Redaktion in China gerade sehr schlecht erreichbar ist. Es ist aber immerhin nicht unmöglich  Ich hoffe, wir sind gegen Ende Oktober mit der Box soweit durch, das sie ins Approval bei MCG gehen kann und danach hoffentlich sofort in den Druck, ohne dass wir noch größere Änderungen machen müssen. Sonstiges: Wegen der SPIEL sind wir die nächsten zwei Wochen teilweise nicht im Netz erreichbar, wir bitten dafür um Verständnis, wenn antworten was länger dauern. Ich werde allerdings versuchen in Vertretung für Nico hier immer mal reinzuschauen und Fragen zu beantworten. Fragen stellen könnt ihr natürlich auch auf der SPIEL selber – ihr findet uns in Halle 2 am Stand 2-A126!
12.08.15, 18:09 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! Das Grundregelwerk ist im Layout - oder jedenfalls beim Layouter! Die Supplements folgen auch direkt. Und das ist die Phase, in der ihr ins Spiel kommt: Alle, die das PDF gebackt haben und Lust darauf haben, bekommen auf Wunsch in den nächsten Wochen eine nicht finale Version des Dokuments zugeschickt, damit sie uns helfen können, die letzten Fehler zu finden. Wir haben alle PDF-Backer angeschrieben - aber es kann sein, dass uns ein paar durch die Lappen gegangen sind. Falls ihr also das PDF gekauft habt (und nur dann, sorry!) und keine Mail bekommen habt, meldet euch bei nicomendrek@googlemail.com - am besten bis morgen, danach gebe ich die Adressen gesammelt an Patric weiter, der die Verteilung der Vorab-PDFs dann verwalten wird (denn Mháire und ich sind erst einmal einige Woche auf einem Auslandsdreh und werden dort zwar ebenfalls das PDF durchsehen, ansonsten aber nicht so oft im Internet sein). Vielen Dank und bis bald! Nico
31.07.15, 16:16 Nicolas Mendrek
Hallo lieber Fans und Supporter von Numenera! Hier mal wieder ein kleines Update zum Stand der Dinge: Momentan sind alle Texte im Zweitlektorat. Alle :) Auch die letzten Übersetzer haben abgegeben und ihre Texte wurden gecheckt und weitergereicht. Sobald dieser Lektoratsdurchgang abgeschlossen ist, gehen die Bücher Stück für Stück ins Layout. Bzw. vermutlich wären sie da schon, aber soweit ich weiß, ist der Verlags-Layouter gerade im Urlaub. Generell ist “Urlaub“ gerade so ein kleines Problem. Das andere ist „Druckerstau“, denn der Verlag bringt gerade so viele Bücher heraus, dass die Drucker nicht hinterher kommen. Da wir heute schon den 31.7. haben, sieht es daher eher schlecht aus, was einen Druck und eine Auslieferung der Bücher noch im August (dem genannten Veröffentlichungszeitraum) angeht. Das bitten wir schon einmal zu entschuldigen. Was im August noch hinhauen könnte, ist das Verschicken der PDFs. Das ist abhängig von den Layout-Kapazitäten und vermutlich wird es erst einmal eine Vorab-Version sein – aber viele von euch wollten ja sowieso noch bei der Fehlersuche helfen. Alle anderen können diese erste PDF-Version ja noch ignorieren und auf die finale Fassung warten. Wir haben uns auch überlegt, wie wir diese Verzögerung wieder gut machen können, und arbeiten an einem kleinen Trostpflaster. Vermutlich wird es für alle Backer noch ein weiteres kleines PDF geben, wir haben daher bei MCG wegen der Kurzgeschichtensammlung angefragt. Mal sehen, ob das möglich ist. Numenera-Con in Berlin Gemeinsam mit dem Verein Nexus e.V. veranstalten 3 Numenera-Fans aus Berlin im September eine kleine Numenera-Con. Es soll 5-8 Numenera-Runden für 20-30 Personen geben. Das Ganze findet im Kinder- und Jugendzentrum „Burg“ in Berlin statt. Termin: 26.9.2015 http://www.jugend-burg.de/ Numenera-Seite wieder online Numenera.de ist wieder da! Juhu! Die Seite war wegen technischer Probleme ein paar Wochen offline. Danke an Johannes und Patric fürs Lösen dieser Probleme. Monte Cook ausnahmsweise mal auf Kickstarter Auf der Gencon haben MCG ihr neues Kickstarter-Projekt angekündigt, das nächste Woche launchen wird. Es handelt sich um eine ganz neue Produktlinie für Numenera in Form von Quellenbüchern, die das Universum stark erweitern. Into the Night führt ins Weltall, Into the Deep tief in die Ozeane und Into the Outside in andere Dimensionen. http://www.montecookgames.com/our-big-announcement-into-the-ninth-world-kickstarter/ Wir werden niemals mit dem Übersetzen hinterherkommen ... Viele Grüße! Nico
06.07.15, 11:35 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans von Numenera, es geht weiter voran: Nachdem alle Texte inzwischen auf Deutsch vorliegen, ist das Grundregelwerk jetzt im zweiten Lektoratsdurchgang. Zumindest das erste Drittel (also das erste Buch der Softcover-Variante), der Rest ist noch im ersten Durchgang. Darauf folgt dann das Layout und darauf eine weitere Durchsicht, bei der sich die PDF-Besteller wie von vielen von euch gewünscht auch gerne einbringen können. Und dann geht das ganze Ding in den Druck. Da die Uhrwerk-Layouter und Drucker momentan recht viel beschäftigt sind, kann ich leider immer noch keinen genauen Zeitplan nennen und auch auf den Dummy der Box warten wir noch. Aber es läuft und wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Weitere Spielrunde auf der Feencon Auch auf der gerade zu Ende gegangenen Feencon in Bonn hat Mháire wieder eine der gepledgten Spielrunden geleitet. Die Teilnehmer behaupteten Mháire gegenüber zumindest "sehr viel Spaß" gehabt zu haben und obwohl sie sich vorher nicht mit den Regeln befasst hatten, lief die Runde innerhalb von fünf Minuten. (Korrigiert mich bitte, falls ich da falsch informiert wurde ;) ) Space 1889 gefundet Neulich habe ich euch ja auf einen anderes Orkenspalter TV/Uhrwerk-Crowdfunding hingewiesen: Den Space 1889-Film. Der ist inzwischen finanziert und das mit 3 erreichten Stretchgoals. Das freut uns natürlich sehr und während ich bereits in die Produktion eintauche, wird Mháire Ende August dazustoßen, sobald die Numenera-Box wirklich in trockenen Tüchern ist. Danke an alle, die auch Space 1889 eine Chance gegeben haben! Das war's für heute... bis bald und LG Nico
02.06.15, 16:50 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans und Unterstützer! Good news, everyone: Die Übersetzung des Grundregelwerks ist durch und was den „Kleinkram“ angeht, haben wir zumindest die Zusicherung, dass er auch noch in diesem Monat fertig wird. Das GRW und einige der Supplements sind auch schon im Lektorat – für das es übrigens mehrere Durchgänge geben wird. Ich denke, die meisten von euch würden lieber ein fehlerfreies Buch erhalten als ein schnell durchs Lektorat geprügeltes. Die PDFs werden wir wie gewünscht etwas früher rausschicken, so dass ihr gern noch Feedback geben könnt, falls ihr doch noch einen Fehler entdeckt. Ich melde mich deswegen spätestens dann noch einmal, wenn das Layout beginnt. Damit ist der Hauptteil der Arbeit von Mháires Schreibtisch runter – natürlich wird da noch viel Redaktionsarbeit landen, aber momentan ist der Ball im Feld der Lektoren und Layouter. Das gibt uns ein wenig Luft für ein anderes Projekt, auf das wir auch gern noch einmal hinweisen wollen. Keine Angst, es kollidiert nicht mit Numenera und mindert auch nicht die Arbeitsgeschwindigkeit des Teams. Wirklich daran arbeiten werden wir erst ab August, wenn Numenera hoffentlich schon auf dem Weg zu euch ist. Es geht um den ... Space 1889-Film Dieses Projekt ist seit gestern auf Kickstarter – wir haben uns wegen des internationalen Space 1889-Publikums für diese Plattform entschieden. Der Film ist bereits zum Staff Pick geworden und hat an einem Tag gut ein Fünftel der nötigen Summe eingespielt. Dies ist ein Herzblut-Projekt, an dem natürlich keiner aus dem Team einen Cent verdient. Es ist aber auch eher speziell und wir sind nicht sicher, ob die 17000 Euro erreicht werden können. Einmal mehr sind wir also auf eure Hilfe angewiesen. Falls euch Viktorianische Sci-Fi mit Mháire und Chris Fano in den Hauptrollen nicht interessiert, könnt ihr ja trotzdem euren Freunden (oder Feinden) davon erzählen. Ich und einige andere aus dem Orkenspalter- und Uhrwerk-Umfeld haben gut zwei Jahre mit der Vorbereitung verbracht und jetzt geht es in die heiße Phase. Sollte das Projekt ein Erfolg werden, würden wir in den kommenden Jahren versuchen, noch weitere Rollenspiel-Filme auf diese Weise zu realisieren: Splittermond oder Dungeonslayers würden sich anbieten. Außerdem würde ein erfolgreiches Funding einen zweiten Film ermöglichen: Eine Doku über vier Rollenspieler, die nach China fahren, um dort einen animatronischen Dinosaurier zu kaufen. Diese Doku hat auch einen Sponsor, der den Trip finanziert. Der Film selber leider nicht. Das klingt seltsam aber die Kurzfassung: Die beiden Projekte bedingen sich gegenseitig. Und wie gesagt: Mháire ist bis August davon weitgehend unbehelligt! Numenera ist im Zeitplan, keine Sorge! https://www.kickstarter.com/projects/288270129/space-1889-the-secret-of-phobos-a-victorian-sci-fi Monte Cooks aktueller Kickstarter NOCH ein Kickstarter-Projekt, auf den ich euren Augenmerk lenken möchte, ist MCGs aktuelles Projekt: No Thank You, Evil! Ein familientauglisches Rollenspiel auf Cypher-Basis. Okay, für Eltern deutschsprachige Kinder vermutlich nicht so spannend wie für Amerikaner, aber dennoch einen Blick wert: https://www.kickstarter.com/projects/montecookgames/no-thank-you-evil-a-game-of-make-believe-for-famil?ref=nav_search Eine technische Frage: Nachdem mich Mails erreicht haben mit der Frage „Wieso gibt es keine Update-Mails mehr?“ bin ich unsicher, ob dies Rundmail-Funktion von Startnext fehlerfrei funktioniert. Könntet ihr Feedback geben, ob euch die Mail erreicht hat oder ihr nur auf der Seite über den Eintrag gestolpert seid? LG Nico
21.05.15, 13:25 Nicolas Mendrek
Die Roleplayconvention 2015 ist durch und es war die erste Con, auf der das deutsche Numenera gespielt wurde. Applaus! Applaus! Applaus! Na ja, vielleicht gab es auch einige andere denkwürdige Neuigkeiten. Viele davon haben wir wie immer mit der Kamera eingefangen: Auf Orkenspalter TV gibt es natürlich gleich mehrere Videos von der RPC. Und das teilweise mit Ersatzmoderator Steff, denn Mháire war den kompletten Sonntag am Leiten von Numenera – zwei der gepledgten Conrunden wurden da nämlich abgehalten. Mháire selbst war nach den Runden heiser aber auch hochzufrieden – vor allem, da sie nun drei Mal das gleiche Abenteuer geleitet hat, es aber jedes mal völlig unterschiedlich ausfiel – je nach Vorgehen und benutzten Cyphern. Auch aus Sicht der Spieler kann ich hier etwas wiedergeben. Ich zitiere mit seiner Erlaubnis einfach mal den Pinnwandeintrag des Backers Guido hierzu: „Ich bin einer der Backer hier, die eine Spielrunde mit Mháire gepledged haben. [...] Wir haben vorab schon Charaktere erstellt. Aber es war gut, das Mháire uns noch ein paar Tipps und Erklärungen zu den Rollen und vor allem zum Regelgerüst hinter den Charakteren gab. Zu dem Abenteuer (Into the violet Vale) will ich nicht viel erzählen. Nur, dass hier schon die „seltsame Welt“ und die irrwitzigen Ideen hinter Numenera gut zur Geltung kamen. Wer das System schon kennt, wird uns zustimmen, dass es sehr zügig spielbar ist und man sehr flott Charaktere erstellen und Spielsituationen „regeln“ kann. Kämpfe gehen sehr flott von der Hand und wir fanden sehr gut, dass man seine Aktionen (sei es Kampf oder das Reparieren von halb-robotischen Mitspielern) durch Beschreiben und Rollenspiel noch verbessern konnte. Fazit: Insgesamt könnte Numenera eine gute Zukunft haben hierzulande. Die Welt erlaubt durch die verrückten Ideen (Portale, seltsame Rassen, magieähnliche Effekte und altes Raumfahrtzeug) das Spiel nach seinem Geschmack zu gestalten. Egal ob du Fantasy-Setting magst, oder Cyberpunk oder Science-Fiction oder Mad-Max-Endzeit. Alles ist irgendwie möglich. Das Regelwerk ist flott und erlaubt einen coolen Spielfluss. Ich mach mindestens drei Daumen hoch für eine tolle Spielrunde auf der RPC und für die Einführung in die Welt von Numenera von Mháire. Numenera rockt!“ Mad Max! Da fällt mir ein, wart ihr schon im Kino und habt euch Fury Road angeschaut? Und wenn nein, warum nicht?! Anderes Thema - ich wurde gebeten, das hier auch im Blog anzusprechen: Es gab ja Verwirrung um die Erlaubnis seitens Monte Cook, Fan-Abenteuer oder andere Supplements anzubieten. Die Regulierung des US-Verlags ist nicht gerade fanfreundlich und erlaubt eigentlich kein sinnvolles Online-Stellen von eigenem Material. Aber wir haben immerhin die Erlaubnis bekommen, eure eigenen Werke im Uhrwerk-Magazin zu veröffentlichen. Ohne Numenera-Logo oder offizielles Artwork. Eigene Bilder sind natürlich erlaubt, aber an einer Erlaubnis für die Original-Grafiken arbeitet Patric auch noch. Wenn ihr eure eigenen Texte also veröffentlichen wollt, wird euch hier geholfen: http://uhrwerk-magazin.de/mitmachen/
15.05.15, 14:53 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! Da es von mehreren Seiten aus gewünscht wurde, kommt hier mal wieder ein kurzes Update. Besonders viel zu sagen, gibt es allerdings nicht. Mháire ist auf der Zielgeraden der Übersetzung des GRWs. Nachdem sie leider erneut eine Weile krank darniederlag, ist sie leider noch nicht ganz fertig, wie eigentlich geplant. Auch die Arbeiten an den anderen Heften sind weiter voran geschritten. Der Verlag und Amazon nennen August als Erscheinungstermin für die Box, was sich ja mit unseren Angaben deckt (absichtlich vage "Mitte 2015") und es ist durchaus möglich, dass wir das noch schaffen. RPC Dieses Wochenende findet ja in Köln mal wieder die Roleplay-Convention statt, auf der wir natürlich auch herumlaufen werden. Am Sonntag wird Mháire die ersten beiden übers Crowdfunding vergebenen Numnera-Runden dort leiten. Am Samstag sind wir für Buffed.de unterwegs. Vielleicht sieht man sich ja am Uhrwerk-Stand! Wie es weiter geht Es gab ja schon einige Diskussionen darum, welche Bücher als nächstes übersetzt werden sollten. Inzwischen hat Monte Cook auch das Cypher-System als Universalrollenspiel herausgebracht, was sicherlich eine Überlegung wert wäre. Und aktuell läuft sein Kickstarter für eine Kinder-taugliches RPG: https://www.kickstarter.com/projects/montecookgames/no-thank-you-evil-a-game-of-make-believe-for-famil?ref=nav_search A propos Kickstarter: Das nächste Projekt sollte ja der Film zum Rollenspiel Space 188 9 sein (ich hatte den Teaser im letzten Blogeintrag verlinkt). Das Feedback geht deutlich in die Richtung, dass wir versuchen sollten, den Film über Kickstarter und nicht aus eigener Tasche zu finanzieren. Durch einige andere Umstände (es gibt einen Sponsor, aber die Sache ist kompliziert und es fehlt jetzt doch noch einiges an Geld für den Fllm) haben wir uns dieser Meinung angeschlossen und bereiten gerade die Kampagne vor. Falls euch das Projekt also auch interessiert, sagt es gern weiter! LG Nico
07.04.15, 14:19 Nicolas Mendrek
Hi zusammen liebe Supporter und Fans von Numenera, je länger die Kampagne zurückliegt, umso seltener gibt es etwas Neues zu berichten - aber wir wollen den Kontakt zu euch natürlich nicht abreißen lassen, bis wir euch im Sommer das fertige Spiel präsentieren können (und auch danach nicht). Daher ein paar Kleinigkeiten: - Mháire hat das GRW inzwischen zu 3/4 übersetzt . Einige der Zusatzbücher sind auch schon übersetzt und vieles davon ist im Lektorat. Da Mháire die Arbeit am GRW "nach hinten raus" leichter fällt, ist es jetzt noch eine Sache von Tagen, bis sie endgültig durch ist. Achtung: Jetzt kommen nicht-Numenera-bezogene Meldungen. - In den letzten Monaten scheinen wir zu so etwas wie PnP-Crowdfunding-Geburtshelfern geworden zu sein und haben für 3 weitere Projekte die Videos beigesteuert: Packs! (Ratten), Umläut und Vampire in der V20-Version . Diese Kampagne läuft noch und zwar erwartungsgemäß recht erfolgreich. Vielleicht wollt ihr ja mal reinschauen: http://www.ulisses-crowdfunding.de/crowdfunding.php?id=10 - Ein Ausblick auf das nächste große Projekt : Mit Land in Sicht bei Numenera, einem im Layout befindlichen Deponia-Rollenspiel und fast fertig gestellten Texten für das berüchtigte Pardona-Soloabenteuer haben wir bald die Arbeit an drei großen "Baustellen" abgeschlossen. Dann werden wir uns (neben weiterer Betreuung dieser Projekte und weiterer Numenera-Bücher) etwas ganz anderem zuwenden, an dem wir aber schon seit über zwei Jahren nebenbei werkeln: Dem Film zum (ebenfalls zumindest in der englischen Version mit einem Trailer von uns gecrowdfundeten) Rollenspiel Space 1889 . Gemeinsam mit dem Chefredakteur Stefan Küppers haben wir uns eine Story im Geiste dieses Low-Level-Steampunk-Universums ausgedacht, einen Teaser produziert und suchen momentan nach Helfern, um den ganzen Low bis No Budget-Film ab dem Sommer zu produzieren. Ursprünglich sollte das auch ein Kickstarter-Projekt werden, aber dessen Deutschlandstart hat sich immer weiter verzögert. Im Moment sind wir unschlüssig, ob wir versuchen sollen, den Film weiter ohne Funding auf die Beine zu stellen, oder die bald verfügbare Kickstarter-Option zu nutzen. Was meint ihr? So oder so sind wir über jede Mithilfe dankbar. In den 3 Monaten, seit wir den Trailer veröffentlicht haben, haben sich schon einige Statisten, Modellbauer, Helfer und Menschen, die uns Props oder Locations angeboten haben, gemeldet. Ach ja, der Trailer sieht so aus: https://www.youtube.com/watch?v=x3Ai0h_jtqg Das war's für heute. Ich melde mich vermutlich wieder, sobald die Übersetzung abgeschlossen ist :) LG Nico
11.03.15, 11:00 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! Die Heinzcon 2015 ist vorbei und wir haben sehr viel Material auf den Speicherkarten. Den Anfang macht das kurze Numenera-Panel von Mháire, das wir komplett mitgeschnitten haben. Am interessantesten für euch dürften die Infos zu den Büchern sein, die wir NACH dem Erscheinen der Box angehen wollen. Darum geht es ab ca. der 14. Minute. Die Übersetzung des GRW ist, wie Mháire im Video auch sagt, bei ca. 50% angelangt. Es gab in den letzten Wochen einen kleinen Hänger u.a. wegen Vorbereitungen für die Heinzcon, jetzt geht Mháire davon aus, dass sie bis Ende März den Großteil des Buches übersetzt hat. LG Nico
04.03.15, 01:31 Nicolas Mendrek
Hi zusammen! Danke an unseren Supporter Waldgeist. Er hat sich die Mühe gemacht und die Numenera-Seite komplett neu gebaut, so dass sie jetzt modernen Ansprüchen genügt und besser aussieht. Ihr findet sie unter dem mitgelieferten Link. Ansonsten gibt es nicht irrsinnig viel Neues. Alle, die eine private Runde auf Cons oder im Chat "gebucht" haben, wurden abgeschrieben. Mháire und ihr Team kommen weiter gut voran. Am Wochenende sind wir auf der Heinzcon in Norden Norddeich und werden dort am Samstag auch einen kurzen Numenera-Workshop halten. Ob es zu einer Runde kommt, ist aber eher fraglich, denn wir sind natürlich vor allem auf der Con, um zu filmen und Leute zu interviewen. Vielleicht sieht man sich ja dort - falls nicht, könnt ihr im Orkenspalter-Kanal sehen, was ihr verpasst habt. Ah, noch ein kleiner Hinweis: Falls es zu eurem Hobby geworden ist, schräge PnP-Projekte auf Startnext zu funden, dann werft mal einen Blick auf diese Idee unseres Freundes Ralf: https://www.startnext.com/umlautdasheavymetalrollenspiel LG Nico
22.02.15, 18:39 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! 10 Tage ohne Blog-Update? Das geht ja eigentlich nicht. Große Neuigkeiten gibt es eigentlich nicht, von denen ich berichten könnte, deswegen habe ich ein paar kleinere gesammelt: - Die Titel der Zusatzhefte: Wir haben dem Elfenwolf auf Nachfrage zumindest die Arbeitstitel der Abenteuer und SL-Spielhilfen verraten. Ihr findet seinen Artikel dazu im angehängten Link. Wie gesagt: Arbtiestitel! Der Kosmische Horror wird zB schonmal eher ein Kosmisches Grauen. http://www.elfenwolf.de/numenera-stand-der-dinge-und-ein-mini-spoiler/ - Der Stand der Homepage: Wir haben sie eingerichtet, aber noch nix Besonderes damit gemacht. Der Grund: Sie wird gerade nochmal neu gebaut von jemandem, der das besser kann: Unserem Supporter Waldgeist. Vielen Dank dafür, bald gibts die Seite also auch in hübsch und dann wird sie auch mit Inhalten gefüllt. - Da einige von euch uns darauf aufmerksam gemacht haben, baue ich das auch hier ein: Es soll ein Numenera-Film gecrowdfundet werden. Wir haben darüber Anfang der Woche in unserer Crowdfunding-Show "Shut Up And Take My Money" berichtet. Unsere Prognose ist eher schlecht, aber vielleicht könnt ihr das ja noch rumreißen. - Das erste Buch der Box bzw das erste Drittel des GRW-HCs ist jetzt im ersten Lektorat. Das war's für diese Woche. Ich hoffe, wir haben bald mehr zu berichten :) LG Nico
12.02.15, 21:20 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans und Supporter von Numenera, es gibt schon wieder etwas zu vermelden, genauer gesagt mehrere Dinge. Ich mache es mal wieder kurz: 1.: Auf www.numenera.de findet ihr ab jetzt die Seite zur deutschen Ausgabe. Dort haben wir auch das ( nach interner Diskussion nochmal leicht geänderte) Glossar gepostet sowie die detaillierten Ergebnisse der Abstimmung. Die Seite ist noch nicht final, und an ihr wird in den nächsten Monaten noch viel herumgeschraubt. Momentan ist sie nur eine zentrale "Abladestelle" für Dinge, die euch interessieren könnten. Wenn ihr Wünsche und Ideen für die Seite habt, gern her damit! 2. Die Box kann jetzt auch vorbestellt werden. Sowohl im Uhrwerk-Shop als auch auf Amazon gibts das Ding jetzt für 49.95 und ab ca. August ist es zu haben. Die verschiedenen Hardcover-Varianten natürlich nicht. http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=1008 3. Wir haben mit Hilfe des Startnext-Teams herausgefunden, wo es noch bei Überweisungen hakte und die entsprechenden Supporter noch einmal gesondert angeschrieben. 4. Mháire ist inzw. mit dem Regelteil des GRWs durch und hat zuletzt wie ein kleines Mädchen gekichert, als sie bei den Abschnitten zu Mutationen das Wort "Schwanz" tippen musste. Gnihihihihihi. Alles wird gut ... LG Nico
06.02.15, 23:39 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans! Nach interner Beratung hat sich das Übersetzungsteam auf folgende Lösungen für die noch offenen Begriffe geeinigt: Esotery: Esotrie oder Esoterie Strangement: Verzerrung Clave: Klave Außerdem hat das Startnext-Team ein paar Hebel im Bewegung gesetzt und nach anfänglichen Problemen ist der Großteil des Paypal-Geldes geflossen. Allerdings eben nur der Großteil. Einiges hängt noch irgendwo fest, daher würde ich euch bitten, mal euren Kontostand oder euren Email-Eingang nach Mails von Paypal zu checken, ob es bei euch eventuell Probleme gab oder gibt. Einige von euch haben mir auch schon geschrieben, dass sie eigentlich glaubten, gebackt zu haben - es aber durch eine Buchungspanne nix wurde. In solchen Fällen ist es natürlich möglich, noch "Slacker Backer" zu werden, also auch noch jetzt an das Hardcover zu kommen. Das gilt auch für jene unter euch, die noch "upgraden" wollten, es aber nicht mehr rechtzeitig geschafft haben. Schreibt einfach eine Mail an nicomendrek@googlemail.com und wir klären das. Alle anderen muss ich aber auf die normale Box-Version vertrösten, die dann im Sommer in den Handel kommen wird. Sie wird demnächst auch auf im Uhrwerk-Shop vorbestellbar sein. Und noch ein Update zur Übersetzung: Das GRW ist zu 25% übersetzt und auch die anderen Hefte sind in Arbeit. LG Nico
01.02.15, 02:02 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Supporter und Fans! Gestern lief die Deadline für die Ubersetzungsumfrage aus. Etwas über 600 von euch haben teilgenommen und jetzt können wir unseren Glossar erstellen und werden ihn natürlich auch veröffentlichen! Vielen Dank an euch alle, die ihr euch beteiligt und die Umfrage um neue Ideen bereichert habt! Danke aber auch an alle, die das nicht getan und den Prozess somit vereinfacht haben. ;) Wir werden nicht nur den fertigen Glossar veröffentlichen, sondern auch die Ergebnisse der Umfrage – Links folgen. Damit ihr aber direkt erfahrt, was euch erwartet, will ich euch hier die Ergebnisse präsentieren. Beginnen wir mit den streitbarsten Begriffen. Tatsächlich war die Übereinstimmung mit Mháires ursprünglichen Vorschlägen oder den von uns angebotenen Alternativen recht hoch. In den folgenden Fällen war dem nicht so und wir fanden den neuen Vorschlag entweder besser oder haben uns der Mehrheit etwas zähneknirschend gebeugt, auch wenn wir immer gesagt haben, dass die Umfrage nicht verbindlich wird. Jack, Nano und Glaive bleiben Jack, Nano und Glaive Bei Jack stimmten ca 50% für eine Belassung des Begriffs. Bei Glaive waren es 42. Mháires Vorschlag Partisan landete aber nur bei 17% und auch die Alternativen endeten alle recht abgeschlagen. Daher werden die Charakterklassen schlicht nicht übersetzt. Mháire ist zwar traurig (sie mochte Partisan sehr und die Mehrzahl von Glaive Glaives? eingedeutschte Pseudo-Glaiven? ist einfach nicht so schön), lebt aber damit. Cypher bleibt Cypher 2/3 der Teilnehmer stimmten dafür. Nur wenige für die anderen Ideen. Daher beugen wir uns auch hier der Mehrheit und das Cypher-System gibt es jetzt auch auf Deutsch. Edge bleibt Edge, Pool bleibt Pool Mháire hatte Schwelle und Reserve vorgeschlagen, aber 44% stimmten für Edge und 63 für Pool. Somit bleiben Shadowrun-like einige der typischen Begriffe in ihrer US-Form. Grundlegende Fragen: Ihr habt euch dafür entschieden, dass „Eigennamen so übersetzt werden sollen, dass es vom Feeling her passt“ So gut wie niemand war für wörtlich. Wortneuschöpfungen sollen mit Wortneuschöpfungen übersetzt werden (das schließt wohl auch das Nicht-Übersetzen mit ein) und zusammengesetzte Begriffe sollen ein Wort ohne Bindestrich werden. Es gab jeweils ca. eine Zweidrittelmehrheit. Daraus ergaben sich wiederum einige Widersprüche bei den einzelnen Fragen auf Seite 2. Wie wir das lösen wollen, erklären wir jeweils. Wenn bei einem Begriff nix dabeisteht, ist es natürlich der am meisten ausgewählte Begriff der Umfrage. Hier also der Rest: Abhuman: Unhold (22%) Dies ist einer der beiden Fälle, wo wir uns über die Abstimmung hinweggesetzt haben. Sie ergab kein eindeutiges Ergebnis. Die meisten Stimmen bekam zwar „Abnormer“ mit 27,7%, Unhold lag aber mit 22% auf Platz 2 und danach bekamen sehr viele Optionen um die 17%. Abnormer war allerdings fast auf unserer Liste der Begriffe, die wir nicht in die Abstimmung packen wollten, denn es gibt auf Numenera eigentlich auch keine „Norm“. Die Welt ist dafür zu vielfältig. Etwas schlicht „Abnorm“ zu nennen, wäre viel zu schwach. Außerdem habe ich (Nico) persönlich ein Abneigung gegen das Wort „Normal“ bzw. „Abnormal“. Wer oder was ist schon „Normal“ und wer will das sein? Daher entschuldigen wir uns bei den (ich glaube zwei) Leuten, die Abnormer eingeschickt hatten und nehmen die „zweite Wahl“. Adamant Silk: Adamantseide (81%) Amber Pope: Bernsteinpapst (77%) Effort: Anstrengung (67%) Apply Effort: Anstrengung aufwenden (43%) Mháire hatte investieren vorgeschlagen Armor: Rüstung (79%) Azure Steel: Azurstahl (76%) Biestskin: Bestienhaut (66%) The Beyond: Die Ferne (35%) Auch hier kein eindeutiges Ergebnis. Die nächsten 10 Plätze liegen zwischen 34 und 11%. Wir bleiben also schlicht beim ursprünglichen Vorschlag, der knapp gewonnen hat. Bonus: Bonus (97%) Brilliance Cloth :Schimmertuch (55%) Clave: Enklave/Clave/Klave (53%/30%/25%) Diese Wortneuschöpfung wollt ihr – allerdings im Widerspruch zu den Grundsätzen - mit dem bestehenden Wort Enklave übersetzt haben. Mháire hatte hier ein Beibehalten von Clave vorgeschlagen, was mit 30% aber recht abgeschlagen auf dem zweiten Platz landet. Besser wäre sowieso „Klave“, da ja ein neues deutsches Wort gefunden werden soll. Also sind wir hier noch am Überlegen, wie wir das Dilemma lösen sollen. Combat: Kampfkraft (64%) Mháire hatte Kampfstärke präferiert, aber wen juckts? Creature: Kreatur (87%) Damage inflicted: Schadenswert (56%) Datasphere: Datensphäre (67%) Defense: Verteidigung (84%) Descriptor: Deskriptor (59%) Difficulty: Schwierigkeit (93%) Drit: Drit (66%) Hier habt ihr mit großer Mehrheit wie vorgeschlagen gewählt, dass der Begriff nicht übersetzt werden soll. Das war auch unser Vorschlag, widerspricht wiederum aber auch dem Grundsatz, das man sich neue deutsche Begriffe ausdenken sollte. Derck wäre so einer, landete aber bei nur 13%. Einigen wir uns also darauf, dass Drit auch gut ein deutsches Wort sein könnte. Ecledda clothing: Ekleddatuch Hier haben wir versäumt, in Übereinstimmung mit dem Grundsatz (zusammengesetzte Begriffe werden ein Wort) „Ekleddatuch“ vorzuschlagen sondern haben nur „Ekledda-Tuch“ angeboten, das mit 31% gewonnen hat. Die Ideallösung ist also Ekleddatuch. Esotery: Esoterik (55%) oder Esoterie (27%)? Das ist auch der ursprüngliche Vorschlag gewesen, leider nicht wie im englischen eine Wortneuschöpfung. Das wäre z.B. Esoterie, was aber nur 27% erhielt. Sollten wir aus Clave Klave machen, müsste Esotery konsequenterweise auch zu Esoterie werden. Wir könnten uns auch aber auch mit Esoterik anfreunden. Mal schauen. Fighting Move: Kampfmanöver (64%) Floatstone: Schwebestein (57%) Focus: Fokus (86%) Gaians: Gaianer (91%) Glow Ink: Leuchttinte (44%) Glowglobe: Leuchtkugel (39%) Health: Lebenskraft (60%) immediate/short/long range: Nahdistanz/Kurzdistanz/Ferndistanz (39%) Intellect: Intellekt (60%) Intrusion: Eingriff (45%) Dies ist der zweite Fall, wo wir uns über das Ergebnis hinweggesetzt haben. „Intervention“ hätte eigentlich mit 5% mehr gewonnen. Wir finden aber das klingt nach „Spieler, du rauchst zu viel/bist besessen von Robin Scherbatzky/isst immer alle Chips weg!“ - Daher der außerdem „deutschere“ „Eingriff“. Iron Wind: Eisenwind (52%) Lavarock: Lavastein (72%) Level: Stufe (30%) Eigentlich hat „Schwierigkeit“ mit 55% mehr Stimmen. Aber das haben wir schon für Difficulty verbraten, wo es stärker passt (93% dort). Difficulty ist gewissermaßen eine Ableitung des Levels. Ein Level 5 Zaun hat im Grunde eine Difficulty von 5, wenn er überklettert werden soll. Weniger, falls er kaputt ist. Mehr, wenn er gerade ... brennt oder so. Memory Ants: Gedächtniswanzen (42&) Falls ihr es wissen wollt: Die von vielen vorgeschlagene wörtliche Übersetzung kam auf 22% Metalweave: Metallgewebe (58%) Micromesh: Mikrogewebe (73%) Might: Kraft (50%) Der Vorschlag von Mháire war Macht, aber so ist's auch ok. Modifications: Modifikationen (65%) Molded Foam: Formschaum (87%) Motive: Motivation (54%) Statt Mháires Motiv. Movement: Bewegung (43%) Hier haben wir die eingangs vorgeschlagene „Reichweite“ wegen der möglichen Dopplung schon vorher herausgenommen. Nanotech: Nanotech (82%) Nine Rival Kings: Neun Streitende Könige (63%) Numenera: Numenera (93%) 7% von euch wollen wirklich nicht, dass das Spiel Numenera heißt sondern bevorzugen z.B. Orang Utan Klaus. Vielleicht schreiben wir das ja auf eine Sonderausgabe. Oddity: Kuriosität (65%) Omaroa: Omaroa (83%) Organic Stone: Organit (38%) Mháires „Biostein“ landet mit 34% auf Platz 2, sie findet den Organit aber auch sehr passend. Party: Gruppe (77%) Player Character: Spieler-Charakter (87%) Pliable Metal: Flexmetall (56%) Recovery Roll: Erholungswurf (73%) Shaper Key: Formschlüssel (48%) Platz 2 war der erste Vorschlag: Schlüsselwachs mit 37%. Mháire meinte, er würde eindeutiger sagen, dass es kein wiederbenutzbarer Schlüssel ist, aber Formschlüssel ist für sie auch ok. Shapestone: Formstein (90%) Shin: Shin (86%) Skill: Fertigkeit (83%) Specialized: spezialisiert (91%) Speed: Geschwindigkeit (56%) Auch wenn der Einwand berechtigt ist, dass das Original-„Speed“ als Attribut laut der Regeln auch Dinge wie Geschicktlichkeit umfasst. Das englische Speed sagt das auch nicht unbedingt aus. Sprayflesh: Sprühhaut (47%) Spraymetal: Sprühmetall (78%) Steadfast: Heimfeste (39%) zugegeben: Das ist keine Mehrheit, aber so richtig überzeugen konnte euch kein Vorschlag. Platz 2 ist Kernlande mit 35, Steadfast so lassen mit 31 und dann sinkt es schon ganz schnell ab. Step: Grad Schwierigkeitsstufe bekam 55%und Stufe der Schwierigkeit 45%. Beides ist im Grunde schon für Level (Stufe) bzw Difficulty (Schwierigkeit) verbraten worden. Step ist quasi die „Einheit“, mit der Difficulty angepasst wird. Man hebt die Difficulty einen Step an. „Schritt“ wollte aber keiner, daher nehmen wir jetzt einfach „Grad“, was bei der Frage zu „Level“ auf Platz 3 lag. Stronglass: Hartglas (31%) Knapp vor Glastahl, Ewiglas und weit vor dem zugegeben etwas irreführenden Starglas. Synth: Synth (83%) Synthsteel: Synthstahl (76%) Target Number: Zielwert (70%) Tier: Rang (83%) Trained: Geübt (62%) Trick of the Tade: Trickserei (52%) Visitant: Irrgast (43%) mit 10% Vorsprung zu „Außerweltliche“ Whisperlock: Flüsterschloss (76%) Mháire fand „Wisperschloss“ zwar poetischer, aber wie ihr wollt. Eine Panne gab es bei der Umfrage leider auch (abgesehen von doppelten Antwortmöglichkeiten): Strangement: ? Hier ist uns ein Fehler unterlaufen und wir haben den initial vorgeschlagenen Begriff schlicht vergessen, in die Liste aufzunehmen. Seltsamkeit führt mit 37%. Wir haben also mit Strangement, Clave und Esotery drei Begriffe, bei deren Übersetzung wir durch die Umfrage keine zufriedenstellende Klarheit bekommen haben. Entweder durch Widersprüche oder eigene Doofheit. Statt eine neue Umfrage aufzumachen, werden wir uns wohl mit unserem Team beraten. Danach werden wir Glossar und komplette Umfrage online stellen. Wir sind aber insgesamt zufrieden mit den Ergebnissen, was ihr auch daran seht, dass wir nur zwei davon leicht geändert haben. ;) Ich melde mich in einigen Tagen wieder! LG Nico
21.01.15, 20:51 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans und Supporter, es gibt mal wieder was zu vermelden: Die Ideensammlung für die Übersetzungsumfrage ist abgeschlossen. Wir haben weit über 200 Mails mit Vorschlägen bekommen, teils mit sehr ausführlichen Erläuterungen - daher seht es mir bitte nach, wenn ich nicht auf jede Frage antworten konnte. Danke auf jeden Fall für euer Engagement. Danke besonders an alle, die sich kurz gefasst haben und ebenfalls danke an alle, die sich zwar nicht an die "Regeln" gehalten, dafür aber angemessen reumütig gezeigt haben. Es ist natürlich toll, sich gefürchtet zu fühlen. Jetzt ist damit aber auch wieder gut. Die bisherige kurze Umfrage hat folgendes gezeigt: Die allerallermeisten wollen eine stabilere Karte. Den allerallerallermeisten ist es völlig egal, ob eine Namensliste der Supporter in diesem Buch landet. Wir haben alle Namen von jenen gesammelt, die sich aber unabhängig davon damit einverstanden erklärt haben. Das sind noch nicht genug, damit das wirklich sinnvoll abgedruckt werden kann - wenn ihr also auch noch Supporter seid und genannt werden wollt, schreibt mir eine Mail mit eurem Namen an nicomendrek@googlemail.com (Betreff: Namensliste) - und dann schauen wir mal, ob es sich lohnt. Ansonsten habt ihr geholfen, einige sehr schöne Vorschläge zu sammeln ... und ein wenig Kram, der nicht so recht funktioniert. Ich habe alle Ideen notiert und Mháire hat sie überprüft. Sie hat einige wenige der Begriffe wieder aus der Liste entfernt, weil sie leider schlicht nicht in den Kontext passten. Die allermeisten werdet ihr aber in der Abstimmung finden. Uns ist klar, dass viele von euch den Zusammenhang nicht kannten und das englische Buch nicht besitzen - da ergibt es dann aber auch wenig Sinn, weiter auszuholen, und euch das alles aufwändig genau zu erklären - die Materialsammlung richtet sich natürlich vor allem an jene, die die US-Version und somit die Hintergründe kennen. Ein paar der Begriffe werden wir nun nicht zur Debatte stellen, weil das Feedback auf eine breite Zustimmung schließen ließ - oder weil zwar Vorschläge kamen, der Kontext aber offenbar nicht nachvollziehbar war. Ein Beispiel hierfür (weil ich versucht habe, das jedem einzeln darzulegen, es aber irgendwann zu viele Mails wurden): "Adjective noun who verbs" Ist der den Charakter definierende Satz auf dem Charbogen. Wir können ihn nicht mit "...das verbt" direkt übersetzen. Und das ist der Grund: Die Bestandteile des Satzes setzen sich aus dem Deskriptor, dem Typ/der Klasse und dem Fokus zusammen. Der Fokus wird aus einer Liste gewählt und hier durch das "verbs" dargestellt. Bsp: Heinz is a [Charming] [Nano] who [Controls Gravity]. "Controls Gravitiy" funktioniert im englischen als Titel des Fokus in der Liste und als Teil des Satzes. Die oft vorgeschlagene direkte Übersetzung wäre: "Heinz ist ein Charmanter Nano, der Gravitation kontrolliert" "Gravitation kontrolliert" geht aber nicht als Titel des Fokus. "Kontrolliert Gravitation" hingegen schon, daher der Vorschlag mit dem "und": "...ein Nano und Kontrolliert Gravitation" Die Sache wird dadurch nicht einfacher, dass unsere Lösung auch für das kommende PC-Spiel gelten muss. Das würde jetzt aber zu weit führen und wir finden auch für weitere Komplikationen eine Lösung. Bestimmt. Die Umfrage ist also in Arbeit und alle Supporter werden bald eine Mail erhalten. Um einige Befürchtungen zu zerstreuen: Wir werden auch die Abstimmungsergebnisse nicht als 100%ig verbindlich auffassen sondern eher als Richtlinie. Am Ende muss es rund sein - dh, wenn zwei Begriffe, die nicht kompatibel sind, die meisten Stimmen in ihrem jeweiligen Feld erhalten, muss in einem der Fälle auf den 2. Platz oä zurückgegriffen werden. Bis bald und danke für eure Mitmach-Bereitschaft! Nico
11.01.15, 00:52 Nicolas Mendrek
(Damit dieser Eintrag nicht zu langweilig ist, haben wir irgendein Bild angehängt. Ich habe Patrics Vorschlag (Grumpy Vader) mit dem Bild meiner letzten Geburtstagstorte (ja, war lecker) kombiniert, was auf den ersten Blick vielleicht scheiße aussehen mag, aber auf total elegante Weise unsere Gefühle (Feierlaune/jede Menge Arbeit vor uns) wiederspiegelt)...und auf den zweiten Blick natürlich immer noch scheiße aussieht. Hallo liebe Fans und Supporter, und hier ist der abschließende Blog-Eintrag. Abschließend natürlich nur zum Crowdfunding an sich. Wir werden euch in den nächsten Monaten über diesen Weg weiter auf dem Laufenden halten. Es sind am Ende tatsächlich mehr als unglaubliche 58.000 Euro geworden. dir ihr zusammengetragen habt. Das zweite nachträglich eingeschobene Stretchgoal von 55k erschien uns ja schon so gut wie unmöglich zu erreichen, aber ihr habt das sogar nochmal getoppt. Damit ist jetzt auch das XP-Deck im Paket, es werden mehr Char-Bögen beiliegen und die Karte wird entweder größer (DinA1 ist vielleicht schon zu unhandlich, wie einige von euch zurecht angeführt haben) oder stabiler. Mal sehen, was uns sonst noch an Kleinigkeiten einfällt, um das Paket weiter zu veredeln. Außerdem werden wir alle Beteiligten angemessen entlohnen können und mir ist es auch sehr wichtig, dass dadurch vor allem eine ideale Endkontrolle ermöglicht wird, damit das Produkt auch möglichst fehlerfrei zu euch rausgeschickt wird. In dem Zusammenhang wurde gewünscht, den PDF-Käufern ihre Versionen etwas früher zuzuschicken, damit diese sich noch an der Kontrolle beteiligen können, bevor die Bücher in den Druck gehen. Ich denke, das sollte machbar sein, auch wenn sich dadurch die finale Produktion vielleicht um ein paar Wochen verzögert. Wie geht es jetzt weiter? Das versprochene Dankes-Video mit einer hüpfenden Mháire kommt frühestens morgen - sie ist gerade unterwegs... Wir bekommen jetzt die nächsten Tage von Startnext eure Daten übermittelt und werden dann unsere Übersetzungs-Umfrage starten. Zunächst wird es eine Rundmail geben, in der wir euch die Begriffe nennen, die zur Debatte stehen. Dann könnt ihr uns eine Woche lang Vorschläge zuschicken und danach folgt die abschließende Umfrage. Darauf basierend wird es ein Glossar geben (das auch veröffentlicht wird) und die eigentliche Übersetzung kann beginnen - bzw weitergehen, Mháire hat die ersten Kapitel ja schon übersetzt. Wenn ihr dennoch ausführlich über die Übersetzung diskutieren wollt, ist das Uhrwerk-Forum dafür der beste Ort. Wir werden uns dort natürlich auch weiter herumtreiben. Außerdem werden wir für Numenera eine eigene Homepage einrichten und euch auch dort auf dem Laufenden halten. Denn es wird in Zukunft auch weitere Produkte zu Numenera aus dem Uhrwerk Verlag geben. Ihr habt also nicht nur geholfen, diese Box/dieses Paket zu funden. Ihr habt eine ganz neue Produktlinie bei Uhrwerk ermöglicht UND vor allem bewiesen, wie aktiv die deutsche Rollenspielszene ist - und dass sie eben nicht nur auf Mainstream-Mittelalter-Fantasy steht (wogegen übrigens nix einzuwenden wäre. Ich steh auch drauf). Das Experiment ist also gelungen. Das hier war sicherlich nicht das letzte Startnext-Projekt von Uhrwerk und/oder Orkenspalter. Jetzt geht es aber erst einmal an die eigentliche Arbeit. Vielen, vielen Dank noch einmal! Nico
08.01.15, 11:55 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen :) Auf mehrfachen Wunsch der Fans und Supporter habe ich zwei Tage vor Ende des Projekts doch noch eine Ankündigung zu machen: Wir bauen auf den letzten Drücker doch noch ein weiteres Ziel ein. Denn ihr habt recht: Es kann ja nicht schaden und wir sind ja schon mehrfach überrascht worden. Bei 55.000 Euro wird das Paket also noch folgendes enthalten: - Das XP-Deck (zur Veranschaulichung der XP-Ver- und Rückgabe im Spiel) - Eine verbesserte Version der Karte (stabiler, größer, mal sehen) - Mehr Charakterbögen - Was uns sonst noch so einfällt (auch mal sehen) Außerdem werden alle Beteiligten (auch externe Übersetzer und Lektoren) besser bezahlt, sind dann bestimmt motivierter und liefern sauberere Arbeit ab ;) "55.000 in zwei Tagen? Seid ihr jetzt völlig größenwahnsinnig geworden?" werdet ihr jetzt fragen. Und ja, kann sein. Vor allem wollen wir aber auf unsere Community hören, in der mehrfach darum gebeten wurde, es zu versuchen. Also, wie ein überschätzter Philosoph einst sagte: "Schaun mer mal" LG Nico
07.01.15, 19:21 Nicolas Mendrek
(Entschuldigt den etwas unförmlichen Titel des Blogeintrags) Liebe künftige deutsche Numenera-Gemeinde, In den letzten 37 Tagen hatte ich fast Tag und Nacht ein Chat-Fenster zu Patric offen, in dem wir von euch gestellte Fragen diskutiert haben. Ich habe Patric gebeten, mir ein paar Worte mitzugeben, die ich hier zitieren kann. Er schickte mir: - Das Bild eines Löwen mit Partyhut -Das Bild eines tanzenden Affen - Und die Worte "puh..." Mit der ihm eigenen, erstaunlichen Eloquenz möchte er damit das ausdrücken, was ich in meiner Verstocktheit nicht vermag: Ein Riesen-Dankeschön an euch alle! Mit 44.000 Euro haben wir nun auch das Zusatz-Stretchgoal erreicht und allen Versionen wird "In Strange Aeons" beliegen, ein Leitfaden, um Numenera in den Cthulhu-Mythos zu integrieren. Auf knappen 13 Seiten gibts eine Einführung in den Mythos, passende Monster und Regeln für u.a. Geistige Stabilität in der Neunten Welt. Kenntnisse von Lovecrafts Welt werden allerdings vorausgesetzt - ansonsten liegt eine Liste mit Lektüretipps bei. Außerdem werden wir wie versprochen einige Begleitvideos produzieren, in denen grafisch ansprechend, kompakt und anschaulich die Welt und die Regeln erklärt werden. Als Beispiele mögen einige Videos dienen, die wir für Ulisses produziert haben, in denen wir den DSA-Hintergrund oder wie hier die Regeln von Pathfinder erklären: https://www.youtube.com/watch?v=_YUJe4PO7Iw Ansonsten ... ja, das war's jetzt. Wir haben uns entschlossen, erst einmal keine weiteren Stretchgoals einzubauen, sondern das "überschüssige" Geld (sollte jetzt noch was dazu kommen) zu benutzen, um die knappe Kalkulation ein wenig zu entspannen. Dh jeder weitere Euro geht jetzt an das Übersetzungs-Team, die Lektoren oder dient einfach als Puffer, für den Fall, dass doch etwas schief gehen sollte. Wir melden uns dann wohl spätestens am Samstag wieder mit einem Dankesvideo, in dem Mháire gerührt auf und ab hüpft. LG und bis dann! Nico
06.01.15, 11:10 Nicolas Mendrek
(Okay, die Überschrift müsste heißen: "Alle regulären Erweiterungen erreicht" - denn wir haben ja neulich noch eine weitere in die Liste aufgenommen. Würde sich aber blöd lesen.) Hallo zusammen, liebe Supporter und Fans! Vielen Dank für euren Einsatz und euer Vertrauen! Wir haben soeben die 40.500-Euro-Marke geknackt und das Creature-Deck als letztes Stretchgoal freigeschaltet. Was das genau ist, habe ich im letzten Blogeintrag schon erklärt, aber hier nochmal die (fast) abschließende Zusammenfassung, was denn nun im Paket enthalten sein wird: - Das Grundregelwerk (als HC oder in drei Heften bei der Box-Version) - Ein ca 100-seitiges Softcover mit drei weiteren Abenteuern und vorgefertigten Charakteren. - Der Spielleierschirm - Zwei kleine Hefte mit Spielleitertipps - Das Cypher-Deck - Das Creature-Deck - Charakterbögen - Eine Karte der Neunten Welt Wir haben mal ein wenig mit Platzhaltern herumprobiert und festgestellt, dass diese Box deutlich massiver werden muss, als alles, was wir zuhause herumstehen haben. Das wird also wirklich ein absurd dickes Paket und das nur dank eurem Einsatz! Jetzt mal sehen, ob wir auch das nachträglich hinzugefügte Stretchgoal noch packen: "In Strange Aeons: Lovecraftian Numenera" und Videotutorials gibts dann bei 44000. LG Nico
04.01.15, 15:22 Nicolas Mendrek
Heyho und frohes Neues! Letzte Nacht habt ihr die vorletzte Erweiterung geknackt und somit das Cypher-Deck für Box und Hardcover (sowie in der PDF-Version für das PDF-Bundle) freigeschaltet. Und schon trennen uns nur noch etwas mehr als 3000 Euro von der letzten Erweiterung, dem Creature-Deck . Was genau ist das? Analog zum Cypher-Deck handelt es sich um einen Kartenstapel mit Zufallsbegegnungen. 130 bizarre Gegner sind enthalten: Auf der Vorderseite durch eine schicke Illustration dargestellt, die der SL den Spielern vorlegen kann und auf der Rückseite gibt es die passenden Werte sowie einen Verweis auf die Seite im Grundregelwerk oder im Bestiary, auf der sich die detaillierte Beschreibung findet. Das Bestiary ist zwar nicht Teil des Pakets (zu umfangreich, um es jetzt noch als Erweiterung einzubauen), aber auch nicht wirklich nötig, um mit dem Deck zu arbeiten. Dennoch steht es dadurch recht weit oben auf der Liste der Einzelprodukte, die wir dann bald angehen sollten. Welche das genau sind und in welcher Reihenfolge sie kommen werden, darüber werden wir euch hier in den kommenden Monaten auch informieren. Davon abgesehen befinden wir uns jetzt in der Situation, dass uns die Stretchgoals ausgegangen sind. Auch wenn nur noch sechs Tage verbleiben, fügen wir also eines hinzu: Bei 44.000 Euro gibts jetzt folgendes: "In Strange Aeons: Lovecraftian Numenera" - Ein Leitfaden direkt von Monte Cook, um Numenera in den Cthulhu-Mythos einzubetten, wofür es sich ja sehr gut eignet, wie wir in einem älteren Blogeintrag schon einmal dargelegt haben. Außerdem werden wir bei dieser Summe eine Reihe von aufwändigen Tutorial- und Hintergrund-Videos produzieren, vielleicht auch einen kleinen Live-Action-Trailer, falls wir mehr als 44 k erreichen sollten. Ungefähr auf dem Niveau unseres Space 1889-Trailers: https://www.youtube.com/watch?v=x3Ai0h_jtqg Solche Videos stehen natürlich sowieso auf dem Plan, aber sollten wir diese Marke noch erreichen, werden sie besser, zahlreicher und kommen früher. LG und Danke! Nico
30.12.14, 23:51 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans und Supporter, das ging jetzt schneller als erwartet! Wir haben heute Abend das 32.500-Euro-Stretchgoal erreicht und somit besteht das Paket jetzt aus: Grundegelwerk, Band mit drei weiteren Abenteuern, SL-Schirm, SL-Tipps mit "Taking the Narrative by the Tail" und "Injecting The Weird" und natürlich Karte und Charakterbögen. Das sind insgesamt ca 560 Seiten + Zubehör! Jetzt trennen uns nur noch unter 4000 Euro von der nächsten Erweiterung: Dem Cypher-Deck. Was hat es damit auf sich? Cypher sind ja die Einmal-Gadgets von Numenera. Artefakte, die auf einen einmaligen Einsatz ausgelegt sind und dann wieder durch andere ersetzt werden. Um es einfacher zu machen, neue von diesen Gadgets aus dem Ärmel zu schütteln, gibt es diesen Kartenstapel mit Vorlagen, aus denen dann schnell passende Cypher generiert werden können. Somit haben die Spieler dann sogar Item-Karten zum Anfassen vor sich liegen, um den Überblick zu behalten. Hier gibts eine Vorschau: http://www.montecookgames.com/product/numenera-cypher-deck/ Ich gehe fest davon aus, dass wir das noch schaffen, danke für eure Mithilfe und einen guten Rutsch! LG Nico
28.12.14, 18:12 Nicolas Mendrek
Danke, dass ihr uns bislang treu geblieben seid, wir hoffen, ihr hattet schöne Feiertage! Nun sind wir nur noch wenige Euro von der größten Erweiterung entfernt: Bei 32.500 Euro liegen SL-Schirm und die Spielleiterhilfe „Injecting the Weird“ dem Paket (natürlich ohne weitere Kosten für euch) bei. Heute wollen wir daher generell ein wenig darauf eingehen, wie Numenera das Leben des Spielleiters einfacher macht. Der erste Punkt ist offensichtlich: Es ist die Übersicht, die jedes Numenera-Buch bietet. Der Randbereich jeder Seite erhält Zusatzinformationen für den Spielleiter und Verweise auf andere Seiten, die man sich somit nicht aufwändig zusammensuchen muss. Das ist kein Hexenwerk, aber nicht jedes RPG legt so viel Wert auf Struktur und Übersichtlichkeit. Dieses Feature sorgt auf jeden Fall für einen deutlich angenehmeren Spielfluss. Auch das Regelwerk selbst begünstigt entspanntes Spielleiten. Der oder die SL muss nämlich so gut wie nie würfeln. Das bleibt den Spielern überlassen. In einem Kampf machen die SC eine Probe gegen eine Schwelle. Und das entscheidet schlicht, ob sie treffen. Eine Parade für Monster gibt's nicht. Klingt nach DnD? Wird aber (für den SL) noch einfacher: Andersherum trifft ein Gegner im Grunde automatisch, solange der Spieler nicht abwehrt. Auch andere Proben laufen ähnlich simpel ab. Das ist jetzt immer noch nicht so weit weg von DnD, dafür sind es das XP-System und die sogenannten Spielleiter-Eingriffe schon. XP sind in Numenera gleichzeitig eine Art Stil- oder Schicksalspunkte. Der Spielleiter vergibt sie, wenn die Spieler sich darauf einlassen, sich eine Situation noch weiter erschweren zu lassen. Die Spieler können sie aber auch zurückgeben, um sich akute Erleichterungen zu kaufen. Natürlich können sie XP auch horten und damit ganz klassisch steigern oder sich andere, mittelfristigere Vorteile sichern. Der Rollenspielerinsinkt sagt jetzt vielleicht: "Aber wer gibt denn seine teuren XP für kurzfristige Stunts aus?" Keiner? Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Spieler meist dazu neigen, Teile ihrer XP wieder rauszuballern, was das Spiel abwechslungsreicher und knackiger macht (sollte dieses Prinzip bei der Gruppe nicht gut ankommen, lassen sich Stilpunkte und XP übrigens auch in zwei verschiedene Pools trennen).Damit das klappt, muss der SL natürlich auch immer mal wieder mit kurzfristig zu erlangenden XP locken. Begünstigt wird das auch durch das übersichtliche Steigerungssystem von Numenera. Mit Stufe 6 ist schon ein hoher Powerlevel erreicht und danach ist eigentlich nur noch Feintuning möglich. Es mag zwar durchaus eine Weile dauern, dieses Level zu erreichen, doch es ist kein unerreichbares Ziel in weiter Ferne und der XP-Fluß bleibt aktiv. Der SL kommt beim Leiten von Numenera weit weniger ins Stocken und muss viel weniger Nachschlagen als bei anderen Systemen, wie ihr auch in unseren Lets Play Videos selbst sehen könnt. Damit verabschieden wir uns für dieses Jahr und sehen uns in 2015 in der Zielgeraden wieder. Guten Rutsch!
23.12.14, 11:28 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Numenera-Fans und Supporter! Wir nähern uns gerade mit großen Schritten der 5. Erweiterung, dem Spielleiter-Schirm, und sind momentan recht zuversichtlich, dass er nicht das letzte Stretchgoal sein wird, das wir erreichen. Gleichzeitig haben wir uns entschieden, bei 32.500 Euro nicht nur den SL-Schirm freizuschalten, sondern diesem direkt noch ein Heft beizulegen. Sobald wir diese Summe knacken, ist also jetzt auch "Injecting the Weird" mit in der Box, das sich einige von euch auch bereits gewünscht hatten. In diesem 22-seitigen PDF erklärt Monte Cook, was den "Seltsamen Aspekt" von Numenera ausmacht. Wie definiert sich dieses Seltsame in einer für die Neunte Welt passenden Form? Wann sollte man als SL das Seltsame erklärbar machen und wann sollte es einfach mysteriös bleiben? Warum ist es so wichtig, die Spieler neugierig zu machen und zu faszinieren anstatt ihnen einfach schrägen Nonsense an den Kopf zu werfen? Das Heft enthält jede Menge Tabellen, in denen Monte Cook Vorschläge für seltsame Gegenstände, Orte und Personen gesammelt hat, die Numenera den Schub in die richtige Richtung geben. Hier seht ihr schon einmal das US-Cover sowie eine (von mir auf die Schnelle recht schlampig gemachte) Visualisierung des SL-Schirms. Ihr könnt ja über die Feiertage noch ein paar Freunde bequatschen, dann sollte das Erreichen dieses Ziels noch im alten Jahr eine sichere Sache sein. Ansonsten bleibt mir nur, auch im Namen von Patric und Mháire ein frohes wie auch immer religiös geprägtes Jahresend-Fest zu wünschen! Wir melden uns nach dem 26. wieder! LG Nico
20.12.14, 14:26 Mhaire
Patric hat inzwischen Bilder vom Testbuch für die Sonderedition erhalten - das Grundregelwerk in der limitierten Edition ist in ocker-orangenes Leder gebunden mit schön etwas endzeitlich abgegriffenen Nieten. Das greift natürlich die Farben des Grundregelwerk-Bandes auf und damit das gesamte Numenera-Orange, das für das GRW steht. Die Prägung ist dann auch der Zierknoten auf dem Rücken des normalen Buchs. Symbole sind in so edler Optik eben einfach schöner als Schriftzüge. Ich freue mich auf jeden Fall schon, beim nächsten Besuch bei Patric (oder wenn er bei mir vorbeikommt) den Einband in den Händen zu halten, aber immerhin können wir schon mal mit Bildern vermitteln, was alle Unterstützer auf der 150€-Stufe erwartet. Das Team wird die nächsten Tage, wie wohl die meisten von uns, zu Winterfeierlichkeiten aufbrechen und Familien heimsuchen. Aber keine Sorge, wir behalten weiterhin eifrig Kommentare und Nachrichten im Auge und werden vermutlich in kommenden Blogbeiträgen auch noch ein paar andere Sachen zu verkünden haben. Erstmal bleibt mir aber nur, euch allen noch einmal zu danken - auch den gerade frisch dazugekommenen Unterstützern, die uns über die 400 gehoben haben! - und euch schöne Feiertage zum Jahresende zu wünschen! Liebe Grüße! Mháire
18.12.14, 17:44 Nicolas Mendrek
Hallo zusammen! 25.000 Euro sind zusammengekommen - damit ist auch das letzte Erweiterungsabenteuer Beyond All Worlds in der Box mit drin. Vielen Dank euch allen! Zum Inhalt dieses Abenteuers hat Mháire schon genug gesagt, daher mache ich direkt mit dem nächsten Meilenstein weiter: Auf mehrfachen Wunsch handelt es sich dabei um meine Waschmaschine und meinen Toaster, die bei 27.500 Euro zum Teil des Gesamtpakets werden (siehe Bild, unten rechts). Wenn wir also diese Summe erreichen sollten, werde ich einen von euch als glücklichen Gewinner auslosen, der die beiden Geräte dann bei mir abholen darf. Damit der Rest nicht benachteiligt wird, bitte ich um Rückgabe der Geräte innerhalb von drei bis vier Werktagen. Danach wird ein neuer Gewinner gezogen. Der letzte Gewinner darf beide Geräte behalten! Das dürfte dann ca. 2020 so weit sein. Die Brotkrümel (im Bild zu sehen) gibt es gratis obendrauf!! Das ÜBERnächste Stretchgoal wäre dann der Spielleiterschirm. Im Bild seht ihr den Spielleiterschirm zu Der Eine Ring. Ich habe das Bild nur zur Veranschaulichung beigefügt, wie so ein Uhrwerk-GM-Screen normalerweise aussieht: Er ist massiv uns sehr, sehr dicker, unkaputtbarer Pappe - und daher auch relativ teuer in der Herstellung. Daher der große Sprung bis zum nächsten Stretchgoal. Im Gegensatz zum DER-Screen wird der Numenera-Screen aber im Querformat gefaltet (ähnlich dem Splittermond-Schirm, den ich leider gerade nicht hier habe). Natürlich könnt ihr den auch flach auslegen, so dass jeder die Tabellen einsehen kann und ihn quasi wie die Game-Matte nutzen, die Monte Cook gerade vorgestellt hat. So. jetzt aber weiter hier. Immerhin wartet ja mein Toaster auf Benutzung! LG Nico
16.12.14, 15:02 Mhaire
Hallo Fans und Unterstützer! Als ich ins Bett bin, waren wir zwei Euro von der dritten Erweiterung entfernt. Heute morgen war sie dann schon geknackt und wir sind auf dem Weg zu Nummer vier. Vortex, ein Convention-Abenteuer mit zwei Teilen und viel Weirdness, ist also mit in der Box oder im Bücherpaket. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben, weiter mitgemacht und geworben haben und die neu dazu gekommen sind! (Und wie man heute Nacht sehen konnte, können auch 2 Euro einen ordentlichen Unterschied machen ;). ) Die nächste Erweiterung ist wieder ein Abenteuer. Beyond All Worlds ist ein finsterer Ausflug in etwas, das die damit in Kontakt stehenden Menschen der Neunten Welt als ihr Pendant zur Hölle sehen. Tatsächlich ist es aber auch ein Gefängnis, eine extradimensionale Blase und eine gigantische Maschine, die den Spielern auch unglaubliche Möglichkeiten eröffnen könnte. In dieser Reise jenseit aller Welten stecken eine Menge Optionen, von fiesem Kannibalen-Grusel über die Flucht aus einem Gefängnis bis hin zu Erkundungsreisen in ferne Welten. Und das auf nur 20 Seiten. Der Schwierigkeitsgrad von Beyond All Worlds liegt höher als bei den bisherigen Einsteigerabenteuern und ergänzt damit das bisherige Paket mit einer Herausforderung für die, die schon das Violet Vale und den Vortex erkundet und sich in den Abenteuern des GRW herumgetrieben haben. Bei 25.000 Euro liegt es allen Boxen und Büchern mit bei - da wir noch 25 Tage haben, ein machbares Ziel ;). Das war's für heute! Nochmal vielen Dank an alle, die sich beteiligen und teilen! Liebe Grüße, Mháire
14.12.14, 15:09 Mhaire
Hallo Fans und Unterstützer! Es sind noch mal eine ganze Reihe neuer Backer in die Kampagne eingestiegen - und schon haben wir die zweite Erweiterung freigeschaltet! Das heißt, dass mit Taking the Narrative by the Tail auch noch ein kleiner Helfer zum Umgang mit den sogenannten Spielleiter-Eingriffen und anderen coolen Sondereffekten in der Box liegen oder auf dem Bücherstapel landen wird. In knapp 2.000 Euro kommt dann auch direkt die nächste Erweiterung. Vortex ist ein zweiteiliges Abenteuer, das von Monte Cook ursprünglich für Testrunden beim ersten Gen-Con-Auftritt von Numenera geschrieben wurde. Mit nicht ganz zwanzig Seiten kann man es auch ganz gut in einer Sitzung durchspielen - oder ausbauen und noch deutlich mehr daraus machen, da es sich größtenteils um eine Sandbox handelt. Die Spieler bekommen einen Kult in einem Tempel aus Ausgangssituation geliefert - nur dass der Zugang zu diesem Tempel in regelmäßigen Abständen an anderen Orten erscheint und in seinem Herzen der namensgebende Vortex existiert, der unter bestimmten Umständen den Zugang zu einem noch imposanteren Ort eröffnen kann. Mit einem eher normalen Dörfchen, das von einem Monster im See geplagt wird, gibt es so drei miteinander verbundene Schauplätze, die den "Weirdness"-Faktor von Numenera schrittweise steigern und neue Spieler an die Möglichkeiten des Settings heranführen. Da wir ja noch gut Zeit haben, hoffe ich, dass die Schwelle erreicht wird und euer Paket weiter wächst. Das war's ansonsten erstmal - vielen Dank für die weitere Unterstützung, die Fragen und Ideen! Bis dann! Mháire
13.12.14, 18:56 Nicolas Mendrek
Jetzt ging es Schlag auf Schlag: Dank eurer Hilfe haben wir heute Abend 20.000 und somit das erste Stretchgoal erreicht. Dem Paket wird also auf jeden Fall das Kurzabenteuer "Into the Violet Vale" (ca. 30 Seiten) direkt von Monte Cook beiliegen - das wir lustigerweise hier und heute gerade mit unserer erweiterten Numenera-Runde spielen. Und von der übermittle ich hier mal dankende Grüße in Bildform. Nächste Station: 21.000 - dann gibts noch den Leitfaden "Taking the Narrative by the Tail" Liebe Grüße! Nico
12.12.14, 21:30 Nicolas Mendrek
Wir haben die erforderlichen 17.500 geknackt! Ihr seid spitze! Wie es jetzt weitergeht, verrät euch Mháire in ihrem Dankesvideo.
10.12.14, 13:10 Mhaire
Hallo liebe Fans und Supporter! Wir sind fast da - vielen Dank für eure weitere Unterstützung! Wir sind immer noch ziemlich überrascht und begeistert! Die letzten Tage haben wir auch zwei Interviews gegeben - eines für Moritz Mehlems Seifenkiste, in dem auch auf etwas ungewöhnlichere Themen wie die Bekleidungswahl beim Übersetzen eingegangen wird: http://bit.ly/1sidmng Und dann einmal etwas weniger lustig, aber dafür mit einigen Hintergrundfragen zum Crowdfunding, die euch auch interessieren könnten, für Würfelheld: http://bit.ly/12MdTH6 Für den Blog gibt es heute aber auch noch einen kleinen Einblick in die möglichen Spielstile von Numenera. Wir beschreiben das Setting meistens als Science-Fantasy oder Science Fiction, die wie Fantasy erscheint. Und tatsächlich ist der offensichtlichste Umgang mit der Neunten Welt der, sie als Fantasy zu spielen: Die Charaktere befinden sich in einer Welt, deren Regeln sie nicht verstehen und die ihnen in der Folge wie Magie vorkommen. Somit macht es wenig Unterschied, ob sie sich mit Drachen oder biologischen Experimenten, Untoten oder Virusopfern, Dämonen oder Nanitenwesen herumschlagen – nur sind die Gesetzmäßigen bei Numenera im Gegensatz zur klassischen Fantasy andere und die Bandbreite verschiedener Kräfte und Phänomene weiter gesteckt (und die Monster sind deutlich schräger). Das Setting ist offener und lässt sich in jede beliebige Richtung entwickeln. Es kann nahtlos in Sci-Fi oder cthuloiden Horror übergehen. Und es ermöglicht es, die Spieler mit völlig abgefahrenen Ideen zu überraschen, ohne das das empfindliche Gleichgewicht eines zerbrechlichen Fantasy-Königreichs gestört würde. Gerade das Element "Menschen in einer Welt, die sie nicht verstehen und in der es geheimnisvolle, höhere Mächte gibt, die ihnen nicht immer wohl gesonnen sind" eignet auch für typisch cthulhoiden Grusel. Dazu muss man nur ein wenig an der Erzählweise arbeiten und zu dem "sense of wonder" der Numenera auch eine Düsternis und Bedrohung mit an den Spieltisch bringen. Ein sogenannter Glimmer, ein kurzes PDF zu Numenera, liefert dafür auch noch zusätzliche Hilfen bei der Charaktererstellung, Tipps und Regeln für geistige Stabilität, um den Wahnsinn auch in Zahlen zu fassen - In Strange Aeons: http://bit.ly/1GiSTVH Wer will, kann sich auch mehr auf den Science Fiction-Aspekt konzentrieren. Ausflüge auf Raumstationen und andere Planeten sind zwar kein Schwerpunkt im Grundregelwerk, aber selbstverständlicher Teil von Erzählungen. Raumschiffe und interstellare Reisen sind fest im Hintergrund vorgesehen. Auch die Existenz der Datasphäre, der allumfassenden drahtlosen Vernetzung der Neunten Welt, kann mehr in den Vordergrund gerückt werden, um Themen wie künstliche Intelligenz, KI-Götter und virtuelle Welten ins Spiel zu bringen - was mir als großer Fan des Mangas BLAME! und der Hyperion-Romane von Dan Simmons sehr liegt. Auch hierzu gibt es einen Glimmer, Celestial Wisdom, diesmal von Ryan Chaddock Games: http://bit.ly/1yzKuJh Mit ein bisschen Verlagerung des Schwerpunkts kann man Numenera für verschiedenste Kampagnen verwenden und eine ganz andere Stimmung am Spieltisch erzeugen. Es lassen sich heroische Fantasy-Epen auf der Erde der Zukunft schmieden oder semi-düstere Endzeitgeschichten umsetzen, wie man sie vielleicht aus Stories wie die Zeitmaschine oder Nausicaa kennt. Und natürlich kann man das Setting auch ganz altmodisch bespielen: Man lässt seine Gruppe auf die gigantische Welt los, schaut, was sie machen wollen und reagiert darauf, in dem man einen der unzähligen Abenteueraufhänger aus dem Grundregelwerk bemüht. Das war's für heute - liebe Grüße und weiterhin einen schönen Advent! Mháire
06.12.14, 11:32 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans und Supporter! Wir sind auf einem guten Weg: Zwei Drittel des Fundingsziels haben wir erreicht - und 35 Tage verbleiben. Zeit, euch ein kleines Update zur Herangehensweise bei der Übersetzung zu geben: Wie schon gesagt, liegt uns eine saubere, fehlerfreie und gut klingende Übersetzung von Numenera sehr am Herzen. Uns ist bewusst (und es ärgert uns auch), dass in der Vergangenheit hin und wieder Rollenspielprodukte aus Zeit- und Geldnot nur recht schlampig übertragen wurden und wir wollen die Problematik hier auch nicht weiter vertiefen. Numenera ist für Orkenspalter TV als Übersetzerteam aber keine Auftragsarbeit, sondern ein Herzblut-Projekt. Bisherige Produkte, die von uns übersetzt wurden sind u.a. die Computerspiele "Blackguards 2" (deutsch nach englisch) und "Decay : The Mare", mehrere Abenteuer für Achtung! Cthulhu, das Tabletop-Game Wolsung sowie Teile diverser Publikationen für Iron Kingdoms. Und natürlich tonnenweise Texte und Interviews aus unserer journalistischen Tätigkeit für TV, Print und Online. Numenera ist dabei eine ganz eigene Herausforderung. Unter anderem weil es reihenweise Neologismen bildet, für die es in Deutschland dann passende neue Wörter zu finden gilt, die das richtige "feeling" und die richtigen Assoziationen mitbringen. Auch viele ungewöhnlich genutzte Begriffe haben schon zu langen Diskussionen geführt - wie übersetzt man Cypher als Kernbegriff des Systems? Bleiben Jacks, die "Rogues" bzw. "Streuner" Numeneras, auch auf Deutsch Jacks? Sollen regeltechnische Begriffe wie Edge und Pool ähnlich wie bei Shadowrun unangetastet bleiben, oder deutsche Entsprechungen bekommen? Damit ihr alle am Ende mit Numenera zufrieden seid – und weil es einfach cooler ist, die User mit einzubeziehen, wollen wir euch um euer Feedback bitten. Wir überlegen noch, ob wir dafür eine Mailingliste oder ein Forum einrichten. Kommentiert ruhig, was von beidem euch persönlich lieber wäre! Ein wenig mehr Gedanken zum Thema findet ihr auch in meinem Blog: www.mhairestritter.de Viele Grüße! Mháire
03.12.14, 12:35 Nicolas Mendrek
Bergefest! Nach nicht einmal zwei Tagen haben wir mehr als Hälfte der nötigen Summe zusammen und danken euch allen! Ihr seid super und habt schon mal bewiesen, dass es wirklich Bedarf an einer deutschen Numenera-Fassung gibt. Da es aber immer noch mehr als genug Leute gibt, die nicht wissen, wie man sich so eine Numenera-Session vorzustellen hat, wollen wir hier mal Abhilfe schaffen: Schon vor einiger Zeit haben wir mehrere Let's Play-Videos zu Numenera aufgenommen, in denen ihr seht, wie das Spiel sich so zockt. Mháire hat dafür ihrer üblichen Runde aus Steff und Co ein kurzes Abenteuer geleitet, (das so auch im GRW zu finden ist). In 5 Videoclips könnt ihr euch so einen Eindruck vom Setting und den schnell zu erlernenden Regelmechanismen machen. Ab Video 3 musste ich leider meine eigene Visage als Platzhalter für die abwesende Iris ins Bild packen. Das tut mir aufrichtig leid - man hätte auch eine Stoffpuppe hinsetzen können. Natürlich sind wir nicht die einzigen, die auf diese Idee kamen. Der Numenera-Schöpfer Monte Cook zeigt euch in seinem eigenen Video eine Spielsitzung und erklärt vor allem die Regeln etwas ausführlicher. https://www.youtube.com/watch?v=E26Id3jBB7Q Viele Grüße! Nico
01.12.14, 15:56 Nicolas Mendrek
Hallo liebe Fans unseres kleinen Numenera-Projekts, soeben ist unser Crowdfunding in die Finanzierungsphase gestartet, das heißt: Ab jetzt könnt ihr eure Box bzw eurer Hardcover wirklich vorbestellen. Die Sache hat nur Erfolg, wenn wir innerhalb von 40 Tagen die nötige Summe zusammenkriegen - also teilt der Welt ruhig weiter mit, dass es das Projekt gibt. Erfahrungsgemäß haben solche Crowdfunding-Projekte meist entweder schnell Erfolg oder gar nicht. Also haltet euch nicht zurück, im Falle des Erfolgs müsst ihr ohnehin erst Mitte Januar bezahlen ;) Wir danken euch jedenfalls schon mal herzlich: Fast 300 Fans innerhalb von ein paar Tagen, das ist auf jeden Fall ein schönes Gefühl. Viele Grüße! Mháire und Nico

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.787.622 € von der Crowd finanziert
5.043 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH