Crowdfunding beendet
"Oh du schöne Sch...!" - als ich die Scheune zum ersten Mal zu Gesicht bekam, schlug ich die Hände vor meinem Gesicht zusammen. Ich hatte das strohgedeckte Gebäude zuvor nur auf alten SW-Fotos gesehen, und sein aktueller Zustand bestürzte mich. Einem Stück Kulturdenkmal des stolzen Motzen-Volkes der Westkarpaten droht hier der schleichende Verfall. Zusammen mit euch wollen wir dieses kulturhistorisch wichtige Relikt restaurieren, erhalten, und zu neuem Leben erwecken.
1.295 €
Fundingsumme
12
Unterstütz­er:innen
02.03.2020

Tretet ein, aber Vorsicht! Das Dach stürzt ein

Andreas Pohl
Andreas Pohl1 min Lesezeit

So sollte man Besucher nicht begrüßen müssen, oder? Zu unserer Kampagne tun wir es jedoch dennoch, denn leider sieht die Scheune schrecklich aus.

Es handel sich um eine alte Motzenscheune, von der Urbevölkerung in den abgeschiedenen Tälern der Westkarpaten. Viele von ihnen verfallen zunehmend - dieser jedoch soll ein anderes Schicksal bevor stehen.

Klickt euch einfach durch die Seite, seht euch das Video sowie unsere Dankeschöns an - und teilt den Link zur Kampagne bitte wie wild!

Wenn wir euch tatsächlich mit unserem Projekt überzeugt haben, dann sucht euch doch gleich eines unserer limitierten Dankeschöns aus. Die Plätze zu den Workshops mussten wir leider sehr begrenzen.

Wir freuen uns auf ein paar spannende Wochen mit euch, wo wir sowohl das Projekt als auch alles daneben, dahinter, und dazwischen besser vorstellen werden.

PS: nicht vergessen der Kampagne zu "Folgen"

Teilen
Oh du schöne Scheune
www.startnext.com