Crowdfinanzieren seit 2010
Idee ist es, den ersten Supermarkt Münchens zu eröffnen, der unverpackte Bio Lebensmittel anbietet und alles, was man für den unverpackten Einkauf braucht (z. B. Bügelgläser und -flaschen, Stoffbeutel, Leihgläser und -flaschen). Die Lebensmittel werden in Bulk Bins (transparenten Lebensmittelspendern) bereitgestellt, an denen der Kunde sich selbst bedienen kann. Alle anderen Waren gibt es lose, aus dem Glas oder in einer Mehrwegverpackung (z. B. Milch und Joghurt).
Finanzierungszeitraum
20.03.15 - 17.06.15
Realisierungszeitraum
bis zum Ende des Jahres 2015
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel)
43.000 €
Stadt
München
Kategorie
Community
Projekt-Widget
Widget einbinden
07.12.2022

Heute geht's los!

Hannah Sartin
Hannah Sartin3 min Lesezeit

Ihr Lieben,

heute starten wir mit unserer Crowdfunding Kampagne.
Wir sprudeln vor Ideen und sind nach wie vor 100% überzeugt von dem was wir tun. Doch für den Neustart brauchen wir ein weiteres Mal eure Crowdpower! Warum möchten wir euch kurz erklären.

Die letzten 3 Jahre waren für unsere kleinen Läden ein Härtetest, mit dem in diesem Ausmaß keiner rechnen konnte. Wir haben alles gegeben, um unser Herzensprojekt am Laufen zu halten. Mit knirschenden Zähnen haben wir Sparplan um Sparplan umgesetzt und unser Sortiment um alles reduziert, was während der Lockdowns und auch unmittelbar nach Beginn der Krise nicht mehr gekauft wurde. Viele von euch waren verwundert, als sie nach langer Zeit mal wieder bei uns vorbeigeschaut haben. Warum ist es so leer bei euch? Was ist mit dem Obst und Gemüse passiert? Warum sind viele Produkte schon so lange nicht verfügbar?
Die Antwort lautet, weil es uns an Einnahmen fehlt, um unser volles Sortiment dauerhaft für euch bereitzustellen. Als kleiner Familienbetrieb und noch verhältnismäßig junges Unternehmen hatten wir nicht die Rücklagen, um eine derartige Krise auf einen so langen Zeitraum zu überbrücken. Jeder fehlende Einkauf hat sich bemerkbar gemacht. Auf dem Papier waren wir systemrelevant, in der Realität aber blieb der Laden oft leer. Angesichts der vielen globalen Krisen ist unser Thema in den Hintergrund gerückt. Das verstehen wir und trotzdem glauben und spüren wir, dass kleine Ladenprojekte wie unseres wichtig sind, dass sie im Kleinen und manchmal auch im Großen etwas verändern können. Wir nehmen uns Zeit für Austausch und bringen den Einkauf auch mal zu Fuß vorbei, wenn es gebraucht wird. Wir liefern über einen Onlineshop uns sind trotzdem Anlaufstelle für einen kleinen Plausch bei einem guten Espresso und keine anonyme Lagerhalle. Wir sind Ansichtsmodell und Mitmachprojekt für viele Schulklassen, Kindergartengruppen, Studierende und viele mehr. Wir fördern Biolandwirtschaft durch den ausschließlichen Verkauf von Bioprodukten, am liebsten lokal und regional. Seit September spüren wir, dass immer mehr altbekannte Gesichter wieder vorbeikommen aber auch das reicht nicht, um die letzten Jahre von heute auf morgen wett zu machen.

Deshalb hier unser Wunsch. Wenn ihr nach wie vor gern bei uns einkauft oder unseren Lieferservice nutzt, dann unterstützt unser Projekt und erzählt euren FreundInnen und Bekannten davon, damit wir unsere Arbeit als Zero Waste Pioniere dieser Stadt fortsetzen können. Wir haben viele schöne Dankeschöns für euch vorbereitet und es werden noch einige Specials im Laufe des Crowdfundings hinzugefügt.

Es grüßen euch herzlich.

Hannah und Carlo

12.06.2015

Wow!

Hannah Sartin
Hannah Sartin1 min Lesezeit
20.03.2015

Danke!

Hannah Sartin
Hannah Sartin1 min Lesezeit
Teilen
OHNE - Erster verpackungsfreier Supermarkt für München
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren