Crowdfunding beendet
Wir haben unser Debutalbum "Liquid Lines" in zwei unterschiedlichen Versionen aufgenommen und werden eine Doppel-LP bzw. Doppel-CD veröffentlichen. Nun möchten wir ein Musikvideo zur letzten Single "Go Go Go" mit euch teilen, welches unterschiedlichste Formen von Weiblichkeit feiert und tolle Menschen zusammenbringt. Gleichzeitig ist das Crowdfunding unser Preorder System, also schlagt zu und legt das Album schon vor unserem Releasekonzert auf eure Plattenspieler, hört und vergleicht.
5.870 €
Fundingsumme
75
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.08.21 09:42 Uhr - 29.08.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.07. - 01.10.2021
Startlevel 5.200 €

Wir sammeln für die Refinanzierung unseres Albums, die Umsetzung und Produktion unseres Musikvideos "Go Go Go" und den Aufbau unseres eigenen Labels "o-cetera".

Kategorie Musik
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Eine Albumproduktion ist ein sehr fragiler Prozess, bei dem es immer wieder darauf ankommt, genau hinzuhören, sich in die Musik hineinzuspüren und Stimmungen aufzugreifen. Genau das möchten wir euch als Hörer*innen auch näher bringen, indem ihr jeden Song auf dem Album in zwei Versionen erleben könnt. Es wird 10 Songs in jeweils einer orangenen, etwas energetischeren, pushenden Version und in einer violetten, ruhigeren, organischeren Version geben. Unser Ziel ist es, wieder zum bewussteren Musikhören anzuregen und die Plattenspielernadeln wieder zum Leben zu erwecken. Kauft euch die Tonträger, hört bewusst hin und verfolgt unseren Schreibprozess, die unterschiedlichen Stimmungen und kleine oder große Veränderungen von einer Version zur anderen. Das volle Vergleichserlebnis wird es nur auf Platte, bzw. auf CD geben, digital erscheint nur eine Mischform der beiden Albumversionen. Also greift zu, hört bewusst hin und sinkt ein in's Orange oder Violett.
Wir möchten mit unserem Duo und durch unser Album Weiblichkeit stärken in einer Branche, die sehr binär, sehr männergeprägt und unglaublich vertrackt ist. Wir haben unser eigenes Label "o-cetera" gegründet, was es uns möglich macht, Veröffentlichungen selbst in die Hand zu nehmen. Außerdem spricht die Single "Go Go Go" von starken Frauen, die uns begeistern, die unterschiedlicher nicht sein könnten und ein buntes Bild zeichnet von geballter weiblicher Ausdruckskraft. Das Crowdfunding ermöglicht es uns, genau diese Buntheit in Form eines Musikvideos mit euch zu teilen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Musikliebhaber*innen, Vinylbegeisterte, Mädzen*innen, Tanzwütige, Frühstücksmusikfreund*innen und viele mehr. Solange Du gern Musik hörst oder Menschen etwas schenken möchtest, die gern Musik hören, bist Du genau richtig und kannst Dich oder sie mit einem unserer Dankeschöns beglücken!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir arbeiten seit geraumer Zeit an diesem Album, haben so viel Herzblut und Liebe in das Projekt fließen lassen und nun ist es soweit: wir stehen kurz vor dem Release und möchten endlich unsere Musik mit euch teilen. Was eignet sich da besser als ein buntes, knalliges, fruchtiges, powergeladenes Musikvideo? Und ganz ehrlich – ein bisschen Frische können wir im Moment alle gebrauchen. Wir garantieren sie in Form von Bildern und Musik!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner Unterstützung sind wir in der Lage, das Filmteam für unser Musikvideo "Go Go Go" zu bezahlen. Wir haben eine tolle Location gemietet und in zwei Tagen wahnsinnig coole Aufnahmen gemacht. Nun muss das Video geschnitten und fertiggestellt werden und dafür brauchen wir eure Unterstützung!
Außerdem möchten wir einen Teil der Albumproduktion refinanzieren und ihr könnt unsere Musik und andere Goodies bequem von zuhause aus vorbestellen und schon ganz bald in den Händen halten.
Für den Release haben wir unser eigenes Label "o-cetera" gegründet, welches ausgebaut und weiter strukturiert werden muss. Das reicht von Website und Shopaufbau bis hin zu Vertriebsstrukturen und Promotion. Somit könnt ihr uns dabei unterstützen, die nötigen Grundstrukturen aufzubauen, damit wir weiterhin auf eigene Faust unsere Musik veröffentlichen und mit euch teilen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Olicía, eine zwei-Frau-Band bestehend aus:

Anna-Lucia, die sich gerade zwischen Dresden und Kopenhagen herumtreibt. Im Olicía Kontext schleppt sie inzwischen immer mehr Synthesizer an, drückt Knöpfe und Tasten und singt. Sie hat die Idee für unsere Single "Go Go Go" mitgebracht.

Fama, die auf Rhythmus pocht, in Berlin lebt und dort auch ganz gern ist. Sie hat den Text zur Single geschrieben, der von bunten, beeindruckenden Frauen erzählt, die sie umgeben und begeistern. Sie sorgt für den Groove bei Olicía, singt und feuert auch ab und zu ein furiouses Flötensolo ab.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Olicía - Liquid Lines (Album)
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren