Crowdfunding beendet
Oma Heidi – Kochbiografie in Gesprächen
„Oma Heidi – Kochbiografie in Gesprächen“ ist ein Buch mit Gesprächen zwischen mir (Christina Schmid) und meiner Oma Heidi über das Leben und das Kochen, durchwebt von Bildern aus dem Familienalbum und Kochrezepten aus Bayern und Schwaben mit Fotografien unserer vier Hände beim Kochen – zwei Generationen im Gespräch. Dieses besondere Buch möchte ich im Eigenverlag herausgeben, dafür setze ich auf die Unterstützung von Menschen, die das Kochen und Geschichten aus dem Leben lieben – auf dich!
16.713 €
Fundingsumme
234
Unterstütz­er:innen
21.07.2015

Woche des Feinschliffs

Christina Schmid
Christina Schmid1 min Lesezeit

In den letzten Wochen habe ich mich verkrochen, um die Kochbiografie zu vollenden. Mit den vier neuen Kapiteln ist das Buch gewachsen, auf 308 Seiten mit 52 Rezepten, 52 Familienbildern und 32 Kochfotografien. Oben seht ihr meine Skizze für den Aufbau des Buchblocks; für die Produktion dieses verrückten Buchs haben wir mittlerweile eine gute Lösung gefunden – ich warte gespannt auf den Blindband der Buchbinderei.

Die Gespräche wurden bereits lektoriert und sind jetzt im Korrektorat; die finale Bildauswahl ist getroffen und wird gerade für den Druck aufbereitet; Oma Heidi hat nochmals alle Rezepte genau geprüft (manche auch extra nochmal gekocht, wie zum Beispiel die Hosenknöpf = Schupfnudeln).

Jetzt bleibt mir noch eine Woche für den Feinschliff an Klappentext, Vorwort, Stammbaum, Rezept- und Personenverzeichnis, Dank und Impressum (unglaublich, wie viel Zeit diese Randtexte beanspruchen!) – und natürlich an der Detailtypografie. Wünscht mir und meinen lieben HelferInnen wache Augen, dass wir alle Fehlerchen rechtzeitig aufspüren!

Liebe Grüße aus dem Schneckenhaus, eure Christina

Teilen
Oma Heidi – Kochbiografie in Gesprächen
www.startnext.com