Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
"One Night Stand" Kurzfilm
Dieser One Night Stand könnte ihr letzter sein... Sonja soll von ihren Freunden verkuppelt werden. Jedoch hat sie selbst ganz andere Pläne. Blöd nur, dass sie ins Visier eines Serienkillers gerät, der das Rhein-Main-Gebiet unsicher macht. Und sie passt genau in sein Beuteschema. Das ist die Ausgangssituation in diesem ca. 15 minütigen Kurzfilmprojekt, das Thrillerelemente mit schwarzem Humor verbindet.
Offenbach am Main
1.030 €
4.000 € 2. Fundingziel
49
Fans
16
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.04.15 17:33 Uhr - 29.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dreh: April/Mai/Juni 2015
Fundingziel erreicht 1.000 €
2. Fundingziel 4.000 €
Stadt Offenbach am Main
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

In One Night Stand geht es in erster Linie um Kontrolle und Kontrollverlust. Dabei steht die Figur der Sonja im Mittelpunkt, die sich zuerst gegen das Verkuppeltwerden und später gegen eine Gefahr in ihrer eigenen Wohnung zur Wehr setzt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, einen spannenden und unterhaltsamen Film zu drehen, bei dem der Zuschauer nie weiß, was als nächstes geschieht.

Wir möchten mit dem Projekt alle Leute ansprechen, die gern nervenzerreißende Filme schauen, aber auch Freunde des schwarzen Humors sollen nicht zu kurz kommen. Also eigentlich jeder Filmfan, der sich auf eine spannende 15-minütige Achterbahnfahrt einlassen kann.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Abseits von Mainstream und (staatlich) geförderten Produktionen gibt es noch eine Reihe von Filmemachern, deren Geschichten es wert sind, erzählt zu werden. Und Crowdfunding ist dafür einfach die beste Methode.

Wir haben uns für eine Finanzierung über Startnext entschieden, weil wir unsere kreativen Ideen ohne Kompromisse umsetzen möchten. Je mehr Unterstützung wir bekommen, desto besser können wir diese Ideen umsetzen. Mit eurer Unterstützung werden wir einen tollen Kurzfilm drehen! Und wir haben ein paar Dankeschöns für euch.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir lieben Filme. Und wir wollen unsere Ideen nicht ungenutzt verwelken lassen. Wir benötigen daher Geld für:
- Equipment (Dolly, Licht, sonstige Leihgebühren)
- Make up
- Props und Stuntprops
- Kostüme
- Motivmiete
- Verpflegung von Cast und Crew
- Anreise- und Fahrtkosten
- Postproduction-Kosten
- Wettbewerbsbeiträge und Kosten für Filmkopien etc.

Außerdem haben wir ein tolles Team für das Projekt zusammenstellen können, und ich würde gern jedem Beteiligten eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen. Gerade die beiden Schauspieler, die wir für die Hauptrollen gewinnen konnten, sollen natürlich nicht leer ausgehen, da Schauspieler ihre Miete leider nicht von großartigen, aber unbezahlten Filmprojekten in ihrer Vita bezahlen können.

Bei Erreichen der Fundingsschwelle von 1.000,- EUR ist es uns möglich, die Kosten des Projekts zu decken und unsere Idee umzusetzen, um einen unterhaltsamen und spannenden Film veröffentlichen zu können. Erreichen wir sogar das Ziel von 4.000,- EUR, können wir eine Schlüsselszene wie geplant und ohne Abstriche drehen, da wir diesbezüglich an die Auflagen einer Agentur gebunden sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Kopf des Projekts ist der Drehbuchautor und Regisseur Marc Oliver Schnell. 1980 in Hanau geboren, interessierte er sich schon früh für die Schauspielerei und stand seit frühester Schulzeit auf irgendwelchen Theaterbühnen. Seit 15 Jahren ist er Mitglied im Ensemble der Chaincourt Theatre Company, für die er in über 20 Produktionen auf der Bühne stand und für 4 Stücke als Regisseur verantwortlich zeichnete. Nach mehreren Workshops, die beispielsweise von Kevin Simmers aus San Francisco und Robert Swain von der University of London angeboten wurden, besuchte er im September und Oktober 2012 eine Intensive Acting Class am Sanford Meisner Center in Los Angeles.

Zusammen mit Kameramann Robert Hahn und Tonmann Folker Seipelt produzierte er bislang die Kurzfilme Spieglein, Spieglein und Einundzwanzig, zweiundzwanzig.

Projektupdates

20.06.15

Hallo Fans und Unterstützer, es gibt ein paar Neuigkeiten, die wir mit euch teilen wollen. Wir haben uns dazu entschieden, große Teile des Films noch einmal neu zu drehen. Das bedeutet für uns zwar sehr viel Aufwand und auch nochmal neue Kosten, aber wir wollen euch natürlich den bestmöglichen Film bieten.

Daher werden auch die Goodies wie "Bilder vom Dreh" usw. etwas länger auf sich warten lassen. Aber wir halten euch natürlich weiter auf dem Laufenden.

Impressum
Marc Oliver Schnell
Ludwigstr. 88
63067 Offenbach Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.308.798 € von der Crowd finanziert
5.424 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH