Crowdfinanzieren seit 2010

Bio, vegan und im Pfandglas – lasst uns gemeinsam den einpott auf den Markt bringen. Gutes Essen für alle!

Wir finden, gesundes und nachhaltiges Essen sollte einfach sein: Der einpott ist eine gute Mahlzeit für den schnellen Genuss in deinem Alltag. Du brauchst nur noch heißes Wasser, einen Löffel und 5 Minuten Zeit. Das Pfandglas kannst du einfach am Pfandautomaten deines Vertrauens zurückgeben. Künftige Gewinne kommen Projekten zugute, die sich für den Erhalt von nährstoffreichen Böden einsetzen.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
16.11.21 - 18.01.22
Realisierungszeitraum
Frühjahr 2022
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 24.000 €

Mit deiner Unterstützung ermöglichst du unsere Pilotproduktion!
So kommt der einpott zu dir und in die ersten Ladenregale.

Stadt
Köln
Kategorie
Food
Projekt-Widget
Widget einbinden
02.12.2021

So war die 2. Crowdfunding-Woche

Eva Maier
Eva Maier2 min Lesezeit

Zusammen mit 208 Unterstützer:innen haben wir schon über 35% der Fundingsumme erreicht!
Nur wenn wir die Fundingsumme knacken, können wir unsere einpott-Produktion in der Inklusionswerkstatt starten! Weitererzählen und Teilen hilft total, unser Ziel zu erreichen. Hier findet ihr Bilder und Texte zum einfachen Teilen für eure Stories, für Messenger oder Mails.


Hier stellen wir euch nochmal feierlich unsere beiden Mehrweg-Kooperationspartner vor:

Cashews und Apfelringe zum Snacken im Pfandglas: Agapi + Rado von der Manufaktur GUTDING füllen über 50 Produkte wie Reis, Linsen + Apfelringe ins Pfandglas. Ihre Pfandfamilie findet ihr meist in konventionellen Supermärkten, da sie damit die hellgrünen Verbraucher:innen sensibilisieren wollen.

Die Welt eine Prise besser machen: Mit dem KarmaKollektiv gehen sie neue Wege des Wirtschaftens: Fairer und zum Teil auch direkter Handel von Bio-Rohstoffen, Inklusion durch Kooperationen mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung und mit dem Gerüst der Kreislaufwirtschaft.


Übrigens wurden wir vom StartupValley Magazine interviewt und im Artikel vom Startupmag wurden einpotts verkostet :)

Auf zur dritten Crowdfunding-Woche!
Herzlichst,
eure Ronja, Sophie und Eva

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
pack&satt UG (haftungsbeschränkt)
Eva Maier
Konrad-Hausmann-Str. 6a
50767 Köln Deutschland

17.12.21 - Liebe Unterstützer:innen, wir haben schon...

Liebe Unterstützer:innen,

wir haben schon fast 12.000€ erreicht - das ist fantastisch!
Und das habt IHR möglich gemacht: Supporter der ersten Stunde, Freund:innen, Familie und Kooperationspartner:innen <3

Eigentlich sollte unsere Crowdfunging-Kampagne nächste Woche enden, doch wir sind noch nicht soweit. Also werden wir sie noch etwas verlängern.

Empfinden wir das als Scheitern? Auf keinen Fall!
Es ist nicht schlimm, dass Dinge mal länger brauchen. Es gibt bestimmt viele Gründe, wieso wir unser Fundingziel bis zum 23. Dezember vermutlich nicht geknackt hätten. Wir haben ein erklärungsbedürftiges Produkt, teilen uns in der Vorweihnachtszeit unsere Reichweite mit ganz vielen anderen Unternehmen und viele Menschen haben im Moment vermutlich noch ganz andere Dinge im Kopf.

Aber es gibt noch mehr Gründe, wieso wir uns dauernd freuen wie die Verrückten. Der riesen Haufen Zuspruch und all die Dinge, die wir gerade lernen und weiterhin lernen werden! Das erhält uns jeden Tag unsere gute Laune :)

Jetzt ist es wichtig, dass ihr unsere Kampagne weiter teilt! Wir sind davon überzeugt, dass wir im Zuge der Neujahrsvorsätze noch mehr Menschen erreichen.
Es bleibt dabei: Wir wollen gutes Essen für alle – gemeinsam knacken wir die 24.000 Euro!

Liebst
Ronja, Sophie und Eva

Teilen
einpott – Fertigmahlzeiten ohne Kompromisse
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren