beendet

Wir freuen uns sehr, dass wir bereits zum vierten Mal gemeinsam mit der HHL Leipzig Graduate School of Management Start-ups auszeichnen können, die aktiv zum Gemeinwohl beitragen. Die besten Bewerber pitchen am Donnerstag, den 7. November 2019, in der Kongresshalle am Zoo Leipzig, nicht nur live vor Publikum, sondern auch vor einer hochkarätigen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur. Gib deine Stimme für den Publikumspreis! Sei dabei und wähle selbst das Start-up aus, welches aus deiner Sicht den größten Nutzen für die Gesellschaft verspricht. Alle Details zu den Finalisten, Programm und Juroren auf www.eypva.com

Hier auf Startnext zeigen wir die Start-ups, die bereits eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt haben sowie beim EYPVA in den vergangenen Jahren ausgezeichnet wurden.

Beratung
für Starter:innen
Reichweite
für Projekte

Kampagnenerfolg

5.009 €
finanziert
5
Projekte
134
Unterstütz­er:innen

FAQ

Was macht den Wettbewerb aus und warum sollte ich mich bewerben?
  • Neue Perspektiven und Blickwinkel können neue Wege weisen zu wachsen. Denn der Faktor Public Value ist zunehmend ein Entscheidungskriterium für Investoren und andere Stakeholder.
  • Als Sieger bzw. Finalist wirst du Teil unseres Netzwerks: Auf Wunsch vernetzen wir Dich mit Branchenexperten oder möglichen Kooperationspartnern. Außerdem geben unsere Experten wertvolle Tips und Anregungen im Umgang mit deinen Business-Herausforderungen.
Mein Unternehmen ist noch nicht gegründet aber die Idee steht: kann ich mich trotzdem bewerben?

Das Unternehmen sollte sich bereits in der Aufbauphase befinden. Unternehmen, die einen Gemeinwohlbeitrag leisten, aber noch keinen Umsatz generieren, können sich ebenfalls bewerben.

Wie alt darf mein Start-up maximal sein?

Hier setzen wir keine Altersgrenze und machen auch keine Unterschiede, ob sich das Start-up noch in der Seed-Phase oder bereits in der Expansionsphase befindet.

Muss ich als Start-up einen sozialen Schwerpunkt haben?

Nein. Wir freuen uns auf Bewerbungen aus allen Branchen und Sektoren. Soziales Unternehmertum ist dabei nur ein Beispiel.

Bekommen alle Bewerber ein Feedback, unabhängig davon ob das Start-up Finalist geworden ist oder nicht?

Bei der Vielzahl der Bewerbungen, die uns erreichen, ist ein individuelles Feedback leider nicht möglich.

Was ist eigentlich die Public Value Scorecard (PVSC)?

Die Public Value Scorecard erweitert traditionelle Bewertungsmodelle um Aspekte menschlicher Grundbedürfnisse zu einer ganzheitlichen Navigationshilfe. In Form eines Spinnennetzes macht die PVSC Chancen und Risiken grafisch sichtbar.

Was, wenn ich in einer Kategorie gar keinen Beitrag leiste?

Das ist kein Problem, bewirb dich trotzdem! Es ist unwahrscheinlich, dass ein Start-up in allen Dimensionen gleich stark ausgeprägt ist.

Mein Start-up ist scheinbar nur in einer Public-Value-Dimension stark: lohnt sich eine Bewerbung dennoch?

Wenn du denkst, dass dein Start-up nur in einer Dimension punktet, empfehlen wir, in den anderen Dimensionen nochmal genauer hinzuschauen. Oder die Perspektive zu wechseln. Denn wie stark du dein Start-up in einer Dimension bewertest, kann davon abweichen, wie andere es bewerten.

Muss mein Start-up einen hohen Public Value haben, um erfolgreich zu sein?

Der Preis wird an das Start-up mit dem höchsten Public Value verliehen. Die Einschätzung der Jury oder des Publikums kann aber von deiner eigenen abweichen.

Nach welchen Kriterien bewertet die Jury?

Die Jury bewertet dein Start-up anhand der Public Value Scorecard. Grundlage für ihre Bewertung sind deine eingereichten Unterlagen inklusive deiner Bewertung innerhalb der Public Value Scorecard. Außerdem zählen dein finaler Pitch (7.11.19) und die Antworten, die du auf die anschließenden Fragen geben kannst.

Mehr anzeigen weniger

Über uns

Bereits zum vierten Mal zeichnet EY gemeinsam mit der HHL Leipzig Graduate School of Management Start-ups aus, die Lösungen für die gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit finden und somit neben dem eigenen Gewinn auch den gesellschaftlichen Nutzen im Visier haben.

Kooperationen

EY

Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer.

HHL

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine privatwirtschaftlich betriebene, staatlich anerkannte Wirtschaftshochschule in Leipzig mit Promotions- und Habilitationsrecht.

Impressum


Deutschland

http://www.eypva.com

Impressum

Was ist der Crowd-Index?

Projekte unter dem Balken bekommen noch keine Förderung. Die Rangliste der Projekte ergibt sich aus dem Crowd-Index eines jeden Projekts.

Wie funktioniert der Crowd-Index? Mit dem Crowd-Index wird die Beteiligung der Crowd möglichst fair einbezogen. In den Crowd-Index eines jeden Projekts fließen drei Faktoren ein: Zahl der Unterstützer, der erzielten Betrag in € sowie der prozentuale Anteil dieses Betrags am Finanzierungsziel. Beispiel: Wer also 50% seiner Fundingsumme mit 200 Unterstützern erzielt, schneidet besser ab als jemand, der dafür nur 100 Unterstützer mobilisiert, auch wenn die erreichte Summe gleich ist.

Was ist eine Matchfunding Kampagne?

Cofunding

Während einer Matchfunding-Kampagne werden ausgewählte Startnext Projekte gefördert, indem jede Unterstützung aus der Crowd direkt mit einem Cofunding gematcht wird. Zum Beispiel im Verhältnis 1:1, das heißt die Unterstützung wird verdoppelt. 

Was ist eine Boost Kampagne?

Boost

Mit Boost unterstützt du einmalig ausgewählte Projekte mit einem festgelegten Betrag zu einem bestimmten Zeitpunkt. Besonders spannend am Ende der Finanzierungsphase! So können Projekte kurz vor Ende des Finanzierungszeitraums dank deiner Unterstützung mit Erfolg abschließen. Die Kampagne läuft direkt auf deiner Page bei Startnext. Projekte, die an deinem Boost Interesse haben, bewerben sich und du wählst die für dich passenden aus.

Was ist ein Contest ? 

Contest

Ein Contest ist eine Cofunding-Kampagne, die ausgewählte Startnext Projekte für ein Thema oder eine Region im Rahmen eines Wettbewerbs fördern möchte. Die Projekte mit den meisten Unterstützer:innen werden am Finaltag des Contests mit einem Preisgeld oder Sachpreisen ausgezeichnet.

Was ist ein Organisationsprofil?

Curation

Hinter einem Organisationsprofil steht eine Institution oder ein Unternehmen, welches  kuratierten Startnext Projekten Mehrwerte anbietet. Zu den Mehrwerten gehören: Qualifikation, Reichweite, Beratung oder Mikrokredite.

Finden & Unterstützen