<% user.display_name %>
Palais Sommer
Ihr könnt den Palais Sommer 2014 im Park des Japanischen Palais ermöglichen! Gelingt uns das Crowdfunding, kann das eintrittsfreie Festival an einem der schönsten Orte in Dresden wieder stattfinden: Alle werden eingeladen, unter freiem Himmel mit Malerei, Klaviermusik, Hörspiel, Yoga und Poesie zu träumen. Im vergangenen Jahr haben mehr als 15.000 Besucher den Palais Sommer genossen. Mit eurer Unterstützung kann es eine Fortsetzung geben. Seid dabei! Gemeinsam können wir es schaffen!
38.875 €
36.000 € Fundingziel
124
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Palais Sommer
 Palais Sommer
 Palais Sommer
 Palais Sommer

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.06.14 11:25 Uhr - 18.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1. - 24. August 2014
Fundingziel 36.000 €
Kategorie Event
Stadt Dresden
Worum geht es in dem Projekt?

Der Park des Japanischen Palais wird wieder im August zum "Kunststrand" an der Elbe. Hier trifft sich Dresden, um z.B. Maler inmitten der Natur zu beobachten (Plein Air), Klavierklängen zu lauschen oder Yoga zu praktizieren. Freier Eintritt soll allen Gästen den ungehinderten Zugang zum Palais Sommer mit seinen Veranstaltungen ermöglichen:
Das PLEIN AIR ist in dieser Form einzigartig in Deutschland. Wir laden wieder Künstler aus verschiedenen Ländern in das Palais Sommer-Atelier an der Elbe ein. Die besten Werke werden mit dem Canaletto Preis ausgezeichnet. Beim Bildermarkt verwandeln wir den Park des Japanischen Palais in eine Freiluftausstellung. Für die KLAVIERNÄCHTE wollen wir weitere talentierte Künstler aus aller Welt gewinnen. Mit YOGA IM PARK möchten wir erneut viele hunderte Yogis und Yoginis zum Mitmachen unter freiem Himmel animinieren. Dazu holen wir anerkannte Yogameister in den Palais Sommer. In den HÖRSPIELNÄCHTEN wollen wir auch Live-Hörspiele ermöglichen. PALAIS.POESIE wird junge Talente aber auch Altmeister zu Wort kommen lassen.
Für das Festival möchten wir gern die Parkanlage mit ihrer natürlichen Schönheit und das Gebäude kunstvoll illuminieren. Weitere Veranstaltungsideen sind BALLETTNÄCHTE und eine OPEN STAGE NACHT.

Das Festival wollen wir nun zum inzwischen fünften Mal organisieren.
Begründer ist Aleko Adamia, Bildender Künstler aus Georgien. Bereits 2005 leitete er das erste Plein Air am Dresdner Königsufer. 80 Künstler schufen in zwei Wochen mehr als 60 Bilder – einsehbar für alle Gäste der Stadt von der Brühlschen Terrasse und den Elbbrücken.
2008 dann die Kunstaktion „Frühstück in der Wiese“ im Park des Japanischen Palais: Künstler an Staffeleien, überall Farben, eine lange Tafel eingedeckt mit Brot, Käse, Wein und Aktmodelle im Gras.
In den Folgejahren entwickelten wir gemeinsam mit Aleko Adamia und zahlreichen Unterstützern den Palais Sommer mit freiem Eintritt für Alle!

Wir danken Euch von ganzem Herzen für Eure Hilfe!
Euer Palais Sommer Team.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten in einer freien und ungezwungen Form Menschen mit Kunst und Kultur berühren. Es geht um Entspannen und Geniessen, um Entschleunigung und um Resonanz miteinander.
Das Festival ist ein Angebot für alle Einwohner der Stadt und alle Gäste die Dresden besuchen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Viele Besucher sind in den letzten Jahren auf uns zugekommen und haben gesagt: " Das ist wunderschön, was Sie hier machen, das braucht unsere Stadt. Vielen Dank". Wir spürten, wie sehr uns diese Reaktionen berührten. Das ist Nahrung für die Seele und die braucht jeder Mensch. Es ist ein wunderbares Gefühl, selbst etwas beizutragen und dann die Veranstaltung zu erleben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zur Finanzierung des Programms, der Produktion des Geländes, zur Kommunikation und zur Organisation eingesetzt. Sollte mehr Geld erwirtschaftet werden als zur Kostendeckung benötigt, verbleibt alles entsprechend der Satzung der gemeinnützigen Gesellschaft in der Gesellschaft und wird zur weiteren Finanzierung des Festivals eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Palais Sommer wird durch die Palais Sommer gemeinnützige UG organisiert. Gesellschafter sind Frau Carina Nitz (Förderer des Palais Sommer) und Aleko Adamia (Ideengeber Plein Air). Ehrenamtlicher Geschäftsführer ist Jörg Polenz. Der Palais Sommer konnte bislang mit Hilfe vieler weiterer ehrenamtlicher Mitarbeiter, Praktikanten, Teilzeitkräften und Dienstleister umgesetzt werden. Eine Professionalisierung der Organisation geht mit der weiteren Entwicklung des Festivals und wachsendem Zuspruch einher.

Website & Social Media
Impressum
Palais Sommer gemeinnützige UG
Jörg Polenz
Loschwitzer Str. 40
01309 Dresden Deutschland

HRB 32527 / St.Nr. 203/124/01186
Geschäftsführung: Jörg Polenz

Weitere Projekte entdecken

Rette das WERK Wien
Musik
AT
Rette das WERK Wien
Spendier dem WERK ein Bier! Die Krise hat uns am 10.03.2020 gezwungen den Clubbetrieb komplett einzustellen. Jetzt sind wir buchstäblich am Arsch! Bitte helft uns dabei auch diese Krise zu bewältigen. Wir wollen unseren Unterstützer*innen nicht das weiße aus den Augen holen. Daher das Motto...
13.102 € (44%) 85 Tage