Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Buchreihe: Junge Lyrik in der Parasitenpresse
In 2014/15 möchten wir unsere neue Reihe "Die nummernlosen Bücher" mit vier neuen Titeln junger deutschsprachiger Lyrik fortsetzen.
Köln
2.280 €
2.000 € Fundingziel
70
Fans
57
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Buchreihe: Junge Lyrik in der Parasitenpresse

Projekt

Finanzierungszeitraum 26.03.14 15:59 Uhr - 25.04.14 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.000 €
Stadt Köln
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Die kleine Edition parasitenpresse gibt es schon seit über zehn Jahren. Wir geben eine Reihe mit Lyrikheften heraus, die junge deutschsprachige Autor/innen vorstellt und ihre Texte präsentiert. Für die nächsten vier Buchprojekte, die in unserer neuen Reihe "Die nummernlosen Bücher" erscheinen sollen, brauchen wir 2.000,- €. Mit diesem Betrag wollen wir die Produktionskosten finanzieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Förderung junger Literatur. Unterstützung eines kleinen Non-Profit-Verlages. Zielgruppe sind alle, die sich für Literatur und Kunst interessieren und ein alternatives Verlagskonzept unterstützen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kunst und Literatur sind auf Unterstützung angewiesen. Gerade der Literaturbereich erfährt einen großen Umbruch. Etablierte Verlage geraten in finanzielle Schieflage. Als erstes bekommt dies die Lyrik zu spüren. Poesie-Buchreihen werden eingestellt. Dadurch wird es für jüngere Autor/innen immer schwieriger, Gedichte zu veröffentlichen. Aus dieser Notlage ist unser kleiner Verlag erwachsen. Da wir keinen Gewinn erwirtschaften, sind unsere finanziellen Möglichkeiten begrenzt. Aus diesem Grund brauchen wir Ihre Unterstützung.
Als Kleinstverlag geht die parasitenpresse im Vertrieb neue Wege und meidet etablierte Strukturen. Wir arbeiten mit ausgewählten Buchhandlungen zusammen, vertreiben die Bücher über Geschenkläden oder auf kleinen Buchmessen und Basaren oder aber direkt über unseren Online-Shop. Die Lyrikhefte haben einen Umfang von 14 Seiten, die etwas größere Reihe "Die nummerlosen Bücher" einen Umfang von 40 Seiten. Unsere Autoren sind meistens jung, kommen u.a. aus Städten wie Köln, Berlin, Leipzig, München, Zürich oder Wien. Sie haben vorher in Zeitschriften oder Anthologien veröffentlich oder sind bei einem Lyrik-Wettbewerb positiv aufgefallen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Betrag von 2.000 € wird auf vier neue Titel der Reihe "Die nummernlosen Bücher" verteilt, so dass wir die Produktionskosten (Druckkosten, Satz, Gestaltung) von jeweils 500 € stemmen können. Die Bücher haben jeweils einen Umfang von 40 Seiten und sollen in einer Auflagenhöhe von 200 Stück gedruckt werden. Die vier Titel sollen in den Jahren 2014 und 2015 erscheinen. Die Autoren für die ersten beiden Bände sind bereits angefragt. Autor des ersten Bandes wird voraussichtlich der Bonner Lyriker Dominik Dombrowski sein, dessen Lyrikzyklus "Finissage" bei uns in 2013 als Lyrikheft erschienen ist.

Wer steht hinter dem Projekt?

Adrian Kasnitz und Wicky Knithaki (beide Jg. 1974) gründeten die kleine Edition parasitenpresse vor über zehn Jahren in Köln mit dem Ziel, junge Lyrik zu veröffentlichen, die keine Chance bei großen Verlagen hatte. Kasnitz ist selbst Schriftsteller, Historiker und Literaturveranstalter, Knithaki leidenschaftliche Leserin. In der Zeit sind über 40 Lyrikhefte und andere Bücher erschienen, oft von Autor/innen, die anschließend den Sprung in den Literaturbetrieb und zu einem größeren Verlag geschafft haben. An dieser Entdecker-Plattform, als die sich die parasitenpresse versteht, können Sie teilhaben.

Projektupdates

23.04.14

Übrigens, wenn der Betrag größer wird als die benötigten 2000,- € - und danach sieht es im Moment aus -, so werden wir diese Summe für ein fünftes Buch der Reihe verwenden!

Impressum
parasitenpresse / Verlag Adrian Kasnitz
Adrian Kasnitz
Richard-Wagner-Str. 18
50674 Köln Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.253.634 € von der Crowd finanziert
5.421 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH