Crowdfunding beendet
PAULI & CO ist ein Startup, das ausgewählte Produkte für Babys und Kinder entwickelt. Als Väter von insgesamt drei Kindern mussten wir immer wieder feststellen, dass sich viele Babyprodukte hinsichtlich Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit verbessern lassen. Wir wollen das Rad nicht neu erfinden, wir wollen es einfach konsequent besser machen. Daher haben wir 2020 unser Unternehmen PAULI & CO gegründet. Die Federwiege ist unsere erste Produktentwicklung, die wir nun auf den Markt bringen.
9.055 €
Fundingsumme
58
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg
 Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg
 Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg
 Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg
 Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.10.20 11:36 Uhr - 18.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 24.12.2020
Startlevel 8.500 €
Kategorie Design
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Federwiege ist nicht zufällig das erste Produkt, dass PAULI & CO für junge Eltern und ihre Babys entwickelt hat. Wie wichtig Schlaf ist, wissen alle, die schon einmal zu wenig davon gehabt haben. Guter Schlaf ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Doch nicht immer hängt es von unserem guten Willen ab, wie lange oder wie gut wir schlafen. Eltern mit Säuglingen kennen das. Vor allem im ersten Lebensjahr stellen uns die Schlafgewohnheiten unserer Liebsten vor ganz besondere Herausforderungen. Wenn sich unsere Babys nicht wohlfühlen, dann kommen sie auch nicht zur Ruhe. Und wenn sie nicht zur Ruhe kommen, dann schaffen wir das auch nicht.

Das wichtigste bei einer Federwiege ist ihre Ergonomie. Sie entscheidet darüber, ob und wie gut unsere Kleinen entspannen, nicken oder schlafen können. Und sie wirkt sich nachweislich vorteilhaft auf ihre Entwicklung aus. Daher haben wir unsere gewonnenen Erfahrungen als Ingenieur und Innovationsmanager gebündelt und eine Ergonomie für eine optimale Liegeposition entwickelt.

Ebenso wichtig wie die Ergonomie war uns die Materialauswahl und -verwendung. Nicht nur Allergiker und Chemikaliensensible sind auf hochwertige und unbelastete Materialien angewiesen. Wir wollten auf jeden Fall vermeiden, dass die Kleinen jeden Tag über viele Stunden mit belasteten Materialien in Kontakt kommen. Daher verwenden wir ausschließlich reine Baumwoll- und Leinenstoffe, die Matratzen sind mit naturbelassener Bio-Schafwolle aus Norddeutschland gefüttert und alle Naturholzteile werden nur mit einem speziellen, für Kinderprodukte geeigneten Pflegeöl behandelt. Alles ökologisch nachhaltig und völlig transparent!

Und natürlich haben wir auch besonderen Wert auf Sicherheit und Funktionalität gelegt. So verwenden wir für alle tragenden Teile, wie das Distanzbrett, den Ständer und die Aufhängungen, ausschließlich Massivholz und hochwertigen Edelstahl. Nur so können wir sicherstellen, dass unsere Kunden auch über viele Jahre ihre Freude an unseren Federwiegen haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit unserer Federwiege wollen wir natürlich in erster Linie alle Eltern, denen sowohl das Wohl ihrer Kleinen, als auch ihr eigenes in jeder Hinsicht besonders am Herzen liegt, überzeugen. Mit einer Federwiege von PAULI & CO erhalten Eltern ein komplett durchdachtes, funktionales, qualitativ hochwertiges und ökologisch nachhaltiges Produkt, das mit seinem hanseatischen Design in jede Umgebung passt.

Zunächst wollen wir unsere Federwiege direkt online vertreiben. Hierzu wird im Moment eine Website mit entsprechendem Onlineshop erstellt. Mittelfristig wollen wir aber auch an den Fachhandel, damit sich Eltern bei der Suche nach ihrer Grundausstattung für ihren Nachwuchs gleich vor Ort von all den Vorzügen unserer Federwiege überzeugen können. Darüber hinaus erreichen wir so auch Eltern und Großeltern, die lieber klassisch nach einem passenden Geschenk für den Familiennachwuchs suchen.

Die Federwiege ist jetzt der erste Step. Als nächstes wollen wir ökologisch-nachhaltige Kleidung, Decken, Schlafsäcke und weitere sinnvolle Produkte für Babys und insbesondere auch für Frühgeborene entwickeln. Wir haben festgestellt, dass es für kleine Babys kaum vernünftige Produkte gibt und haben hier noch jede Menge Ideen im Köcher.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere Philosophie lautet „Handmade with love in Hamburg“. Und das für das Wichtigste, was Eltern haben: ihre Kinder. Wir von PAULI & CO wollen das Beste für unsere Kinder und wir wissen, dass es auch allen anderen Eltern so geht. Unsere Federwiege ist wie wir: Sie ist pragmatisch, funktional, solide und sicher, empathisch, ehrlich, handmade, natürlich, ökologisch-nachhaltig, transparent, modern und hanseatisch-bodenständig.

Außerdem achten wir auch darauf, dass unsere Partnerbetriebe umweltfreundlich und sozial verantwortlich produzieren. So näht zum Beispiel eine gemeinnützige Näherei in Norddeutschland, zu der wir persönlichen Kontakt haben, die Federwiege.

Und wir engagieren uns selbst und als Unternehmen sozial: Mit dem Verkauf jeder Federwiege gehen 5 € an die Mattisburgen in Deutschland. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern, die Gewalt, extreme Vernachlässigung und sexuellen Missbrauch erleben mussten, zu helfen. In der Mattisburg Hamburg zum Beispiel finden traumatisierte Kinder zwischen vier und zwölf Jahren Schutz, Geborgenheit und die pädagogische Hilfe, die sie brauchen. Denn nicht nur unsere Kinder liegen uns am Herzen, sondern alle Kinder.

Unsere Federwiege passt in unsere Zeit und zu allen Eltern, die mit und für ihre Kinder mit dieser Zeit gehen und sie auch ein Stück mitgestalten wollen. Die Federwiege von PAULI & CO ist unser erster Produktbeitrag zu einer nachhaltigeren Entwicklung in unserer Gesellschaft: Ökonomie ja, aber bitte ökologisch-nachhaltig und sozial. Dafür stehen wir. Um als Startup und Manufakturbetrieb am Markt gegen große industrielle Player bestehen zu können, brauchen wir die Unterstützung aller, die mit uns diesen Weg gehen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir haben bereits sehr viel Zeit, Geld und Herzblut in unser Startup gesteckt. Nun stehen wir kurz vor der Serienreife. Für die letzten Meter brauchen wir Eure Unterstützung.

Um verbrieft und versiegelt garantieren zu können, dass unsere Federwiegen den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen, wollen wir zwei wichtige Zertifizierungen durchführen lassen. Die Zertifizierungen von OEKO-TEX® und TÜV bietet aktuell noch kein anderer Anbieter. Das ist ein wichtiger Teil unserer Vorstellung von maximaler Transparenz. Doch die Zertifizierungen kosten. Ein Teil des eingenommenen Geldes wollen wir daher für die umfangreichen Zertifizierungsmaßnahmen verwenden.

Darüber hinaus haben wir lange nach einer passenden Weberei gesucht, die unseren hohen Anforderungen an die Stoffe gerecht wird. Doch für den eigens für uns aufwendig produzierten Stoff müssen wir mit mehreren tausend Metern Mindestabnahme in Vorleistung gehen. Dafür wollen wir den zweiten Teil der Einnahmen verwenden.

Mit Deiner Unterstützung hilfst Du uns, auf der Zielgeraden unsere Idee zu realisieren und Dir und allen anderen Eltern mit ihren Kindern ein hochwertiges Produkt zu sichern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Nico Dannenbring und Martin Hauser, die beiden Gründer von PAULI & CO aus Hamburg. Durch unseren beruflichen Hintergrund sind wir echte Tüftler. Wir haben lange im technischen Bereich als Ingenieur und als Innovationsmanager gearbeitet. Dort haben wir uns viel mit der Umsetzung neuer Ideen und Produkte beschäftigt. Innovative Produkte begeistern uns einfach. Und wir tüfteln für Euch so lange, bis die Produkte unseren und Euren Ansprüchen genügen. Versprochen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Beste Babywiegen - Handmade with love in Hamburg
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren