Crowdfunding beendet
Peter fährt mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking und liebt, lebt und produziert dabei sein neues Album. Mit dabei ist der Hallenser Filmemacher Denis Herzog, der seinen ganz eigenen Blick auf den Künstler, die Mitreisenden und die Stationen der Transsib auf modernes Celluloid bannt und in die Kinos und die Wohnzimmer unserer Unterstützerwelt bringt.
9.631 €
Fundingsumme
99
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
 Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
 Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
 Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
 Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.02.19 15:19 Uhr - 18.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.04.2019 bis 31.10.2019
Startlevel 8.000 €

Bei Erreichen der 8000 €-Marke können wir die Reise und Dreharbeiten in der Transsibirischen Eisenbahn sowie die Postproduktion des Films realisieren.

Kategorie Film / Video
Stadt Leipzig

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der Regisseur Denis Herzog ist in der ehemaligen UDSSR geboren und mit 15 Jahren mit seiner Familie nach Deutschland gekommen. Er begleitet die Produktion des neuen Albums des Musikers Peter Piek, welches auf der Reise mit der transsibirischen Eisenbahn durch Russland über die Mongolei bis nach China entsteht. Sie lassen sich inspirieren aus Klängen und Texten, Begegnungen im Zug und durch fremde Landschaften durch die sich der Zug bewegt.

Der hybride Film soll ein dokumentarisches und musikalisches Railmovie werden, das den Mythos “transsibirische Eisenbahn” im heute portraitiert, die Menschen zwischen ihrer Vergangenheit und dem jetzt betrachtet und den Wandel der letzten Jahrzehnte verhandelt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die transsibirische Eisenbahn ist ein Mythos, ist aufgeladen mit Geschichte und Geschichten, sie ist ein Zwischen-Ort an dem Menschen aller Gesellschaftsschichten aufeinandertreffen und ein Stück weit in einem transzendierendem Raum Zeit miteinander verbringen. Anliegen des Films und des neuen Albums von Peter Piek ist es, Musik und Bilder zur Sprache werden zu lassen, zu einem Moment des Austausches zwischen Menschen mit unterschiedlicher kultureller Identität und anderen sozialen Hintergründen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt ist einzigartig. Es ist weder ein reines Film- noch ein reines Musik-Projekt, es ist eine künstlerische Chimäre und damit etwas ganz neues und eigenes, das zwischen Kreativwelten und zwischen den Welten des Orients und Okzidents vermittelt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Film kann entstehen und wir können zusammen mit unseren Freunden und Partnern für ihn wirken und arbeiten.

Wer steht hinter dem Projekt?

1) Peter Piek, Künstler aus Leipzig // http://www.peterpiek.com
2) Denis Herzog, Filmemacher aus Halle // https://denisherzog.com

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Peter Piek - Denis Herzog - Der Film
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren