Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Mein Ratgeber "Pflegefall? Nein, danke!" beschreibt, was in Wahrheit jeder bis zum Erstellen seiner Patientenverfügung tun muss und was er auch nachher noch tun sollte. Jetzt soll die mit dem Buch gekoppelte Anwendung PFLEGEFALLTOOL in besserer Usability und als webAPP (für Android und iOS) präsentiert werden, um deren Nutzung für noch mehr Menschen zu vereinfachen. Niemand soll jahrelang ein Pflegefall bleiben müssen und seinen Angehörigen damit zur Last fallen, wenn er das nicht will.
Wien
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 PFLEGEFALLTOOL- Ergänzung zur Patientenverfügung

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.09.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2 - 3 Monate nach Finanzierung
Fundingziel 15.000 €
Stadt Wien
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Wie finde ich heraus, ob ich einer ärztlich empfohlenen Maßnahme zustimmen oder sie ablehnen soll? PFLEGEFALLTOOL ist eine webbasierte Anwendung zur Hilfe für Willensbildung und Entscheidungsfindung. Diese beiden Prozesse kann man aber nicht von einem Tag auf den anderen erlernen, weil jeder Mensch seinen Willen auch ändern kann.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Vielen Menschen kann ihr Wunsch erfüllt werden, ein jahrelanges Siechtum für sich zu verhindern und ihren Angehörigen später nicht zur Last zu fallen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Für wen "selbstbestimmt statt fremdbestimmt" nicht bloß ein Slogan ist, sondern wer selbst bestimmen will ob er behandelt wird oder nicht, der wird mit PFLEGEFALLTOOL ein mündiger Patient, der eine Behandlung auch mit gefestigtem Willen ablehnen kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird zur Gänze für die Neuerstellung der Internetpräsenz (Design und Usability) und für Programmierung einer WebApp (für Android und iOS) verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Entwickler von PFLEGEFALLTOOL ist Dr. med. Wilhelm Margula. Er hat knapp 40 Jahre Berufserfahrung als Geriater und ist seit 9 Jahren Gerichtssachverständiger für Pflegewesen.

Impressum
Wilhelm Margula Dr.
Predigergasse, 5
1010 Wien Österreich

Partner

Die ebenfalls von Dr. Margula entwickelte online-Anwendung zur Berechnung der Pflegestufe, die voraussichtlich zuerkannt werden wird, ist unter www.pflegestufen.at erreichbar. Seit 8/14 wurden bereits mehr als 86.000 Ergebnisse berechnet.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.641.121 € von der Crowd finanziert
5.156 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH