Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Technologie
Langlebiges und nachhaltiges Smartphone- und Tabletzubehör. Ph@bholder der clevere Halter für dein Smartphone, Tablet, Phablet, eBookreader ... Dein Ph@bholder kann ohne Probleme bei einem Gerätewechsel bzw. Neukauf weiterverwendet werden. Durch kinderleichten Umbau kann er sich jeweils Deinem neuen Gerät anpassen. Er ist geeignet sowohl für 4 Zoll Smartphones als auch 12 Zoll Tablets , unabhängig der Benutzung im Quer- oder Hochformat .
Stuttgart
520 €
500 € Fundingziel
85
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ph@bholder - der clevere Halter für dein Smartphone, Tablet ...

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.07.2014 16:19 Uhr - 31.08.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 4. Quartal 2014
Fundingziel 500 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Ph@bholder ist das erste Produkt für Smartphones und Tablets, welches als oberste Priorität die Eigenschaften Langlebigkeit und Nachhaltigkeit aufweist. Die Produkte heutzutage sind von Haus aus meist konstruierte Wegwerfprodukte. Ph@bholder ist das Gegenteil davon, denn er ist immer wieder anpassbar und damit sehr lange einsetzbar. Bei einem Erfolg von Ph@bholder sind weitere Produkte geplant.

Ph@bholder der clevere Halter für dein Smartphone, Tablet, Phablet, eBookreader etc. ermöglicht drahtloses (z.B. Qi) und kabelgebundenes Laden, Laden per Micro-USB oder iPhone & iPad-Schnittstelle (zukünftige Ladeschnittstellen werden zeitnah umgesetzt und angeboten).

Ph@bholder ist ein langlebiges Produkt, welches auch bei einem Smartphone- oder Tabletneukauf weiterverwendet werden kann.

Ph@bholder ist ein leicht zu individualisierendes Produkt.
Das Logo im Emblem kinderleicht durch ein eigenes ersetzt werden. Außerdem können die Rückteile/Platten einfach durch eigene ausgetauscht werden (andere Größe, Material, Farbe etc.).

Ph@bholder ist ein vielseitiges Produkt. Smartphones oder Tablets können in fast senkrechter Position aufgestellt werden, z.B. für Anwendungfälle Digitaler Bilderrahmen oder als Tischuhr. In etwas geneigter Position dient es als Haltehilfe, besonders für Kinder und Senioren. Die fast waagerechte Position ist ideal z.B. für Dozenten bei Vorträgen. Es kann aber auch ganz schnöde als Ablage mit Qi-Ladeoption (drahtloses Laden) und NFC-Option (Near Field Communication) verwendet werden. Alternativ wird auch eine Version mit variablen Micro-USB-Anschluss angeboten, für alle die noch Geräte besitzen, welche drahtloses Laden unterstützen.

Warum wird ein Qi- und NFC-Modul nicht direkt mitgeliefert?
Es wurde bewusst darauf verzichtet ein Qi und NFC-Modul mitzuliefern. Zum Einen soll das Produkt unabhängig vom Standard des "Drahtlosen Ladens" und der "Nahfeldkommunikation" sein. Dies würde den Phabholder sonst zu einem typischen Wegwerfprodukt verkommen lassen, da es noch weitere Standards für drahtloses Laden und Nahfeldkommunikation außer Qi und NFC gibt. Keiner kann Voraussagen, welche sich wann und für wie lange durchsetzten.
Zum Anderen würde der Entwicklungsaufwand und Zulassungsaufwand erheblich steigen, ohne dass ein Nutzen- oder Kostenvorteil gegenüber der Verwendung von handelsüberlicher Elektronik (bzgl. Qi, NFC) entstünde. Eine Liste von getesteten Geräten wird zeitnah auf www.phabholder.de veröffentlicht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe:
Zur Zielgruppe gehört jeder, der mindestens ein Smartphone, Phablet oder Tablet besitzt. Aber auch als Aufsteller in Geschäften und Messen ist der Ph@bholder bestens geeignet, so dass nicht nur Privatleute zur Zielgruppe gehören.

Kurze Marktanalyse:
Alleine in Deutschland wurden 2013 mehr als 4 Millionen Tablets und 28 Millionen Smartphones verkauft. Jedes neue Tablet und Smartphone erfordert neues Zubehör, da dies meist zu dem alten Gerät nicht kompatibel ist.

Entscheiden sich nur 1% für einen Ph@bholder von den 32 Millionen die sich im Jahr 2013 in (Deutschland) ein Smartphone oder Tablet gekauft haben, ergibt dies eine Gesamtstückzahl von 320.000 Stück. Können wiederrum 1% für dieses Growdfunding Projekt gewonnen werden, wäre es mit 3200 Bestellern des Ph@bholders mehr als 100% finanziert (bzgl. der Basisfinanzierung des Serien-Ph@bholders).

Ziele:

Haupziele:

H1) Ziel war es, mittels agilen Methoden ein Produkt für mobile Datenkommunikationsendegeräte zu entwerfen, welches für lange Zeit einen hohen Nutzenfaktor besitzt. Durch die Variabilität ist der Ph@bholder auch über Gerätegenerationen hinweg verwendbar. Diesen Ph@bholder möchten wir nun für euch in einer ersten Charge produzieren lassen.

H2) Zeigen, dass Livestyle-Produkte nicht nur in Billiglohnländern profitabel produziert werden können. Daher soll das Produkt in Westeuropa gefertigt werden.

H3) Jedem Kunden möchten wir die Möglichkeit geben sein Produkt weiter selbst zu individualisieren, Die Rückteile/Platten sollen unkompliziert durch eigene ersetzt werden können. Auch das Logo im Emblembereich ist kinderleicht durch ein eigenes ersetzbar.


Nebenziele:

N1) Wir möchten ökologisch sinnvoll produzieren, daher sollen möglichst viele Bauteile aus Materialien von nachwachsenden Rohstoffen bestehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Heutzutage werden die meisten Produkte als Wegwerfware konstruiert und gefertigt. Unzählige Produkte kann man nur als Resourcenverschwendung ansehen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass es stattdessen mehr durchdachte Produkte geben sollte, statt der billig entwickelten und billig produzierten Produkte, dann zählen wir auf Ihre Unterstützung.

Die Initialkosten um die Serienproduktion zu starten sind relativ hoch, daher wird eine Mindeststückzahl von ca. 1500 Stück Ph@bholder Duo benötigt (45.000 EUR).

Wir haben uns entschieden, erst einmal eine Kleinserie zu produzieren, um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Die Anzahl ist auf 20 beschränkt, da das Fertigungsverfahren für die Kleinserie sehr zeitaufwendig ist. 10 von diesen sind über dieses Growdfounding Projekt beziehbar.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanzierung

Für den Start der Kleinserie werden als Fundingziel mindestens 500,00 EUR benötigt, um die Kleinserie starten zu können. Die realen Kosten belaufen sich auf ca. 3000 EUR. zzgl. Arbeitszeit.

Zwei Phasen bis zur Auslieferung des Ph@bholders:

Phase 1 - Anfertigen und Testen des Prototypen B:
Nach etlichen Konzepten und auch Prototypen wird der Prototyp B mittels Rapid Prototyp Verfahren produziert und durchläuft ein weiteres Mal alle Tests bevor die Kleinserie startet.

Phase 2 - Fertigung der Kleinserie:
Die Kleinserie wird gefertig und in der Reihenfolge der Bestellungen ausgeliefert

Die verbleibenden 10 Ph@bholder Duo (Prototyp B) erhalten folgende Verwendung:

- 3 Stück werden per Abstimmung auf Facebook und Google+ je einem deutschsprachigen Youtuber für sich oder seine Fans bereitgestellt (Jeder Supporter ist darüber hinaus zu je einem Youtuber Vorschlag berechtigt)

- 2 Stück werden zwei weiteren deutschsprachigen Youtubern unserer Wahl für sich oder seine Fans bereitgestellt

- 4 Sück werden für Werbezwecke verwendet

- 1 Stück erhält ein wesentlicher Unterstützer aus der Konzeptphase als Dankeschön

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt Ph@bholder stehen Florian Bach und Hasan Erkus.

Florian Bach hat in Chemnitz Informatik mit Nebefach Maschinenbau Konstruktions- und Produktionstechnik studiert. Seit 6 Jahren ist er im Bereich der Steuergeräteentwicklung (Automotive) mit Schwerpunkt Safety & Security Applications tätig. Er ist privat sehr stark sozial engagiert. 2004 war er einer von 2403 Unterstützern, die die Werbeanzeige des OpenSource Browsers Firefox in der FAZ ermöglichten. Auch beteiligte er sich an der Aktion "Kinder wollen singen" - 55.000 Bücher mit gemeinfreien Kinderliedern für alle 50.299 Kinderbetreuungseinrichtungen Deutschlands.

Zudem bietet Florian Bach die App "Everclock App & Widget" (werbe- und malwarefrei) für Android OS zum kostenlosen Download an, welche er ausschließlich in seiner Freizeit entwickelt hat. Besonders erwähnenswert ist, dass die Community über die Implementierung der nächsten Features per regelmäßiger Umfragen und Abstimmungen entscheiden. Diese App ist der initiale Auslöser für die Idee des Phabholders. Es fehlte einfach der passende Halter für die Desk- & Nightclock-App.

Hasan Erkus hat in Köln Maschinenbau mit der Vertiefung Konstruktionstechnik studiert. Er ist seit 3 Jahren im Bereich der Konstruktion von Steuergerätegehäusen (Automotive) tätig und hat Erfahrung sowohl im Design von Aluminiumguss- als auch Kunststoffspritzgussteilen.

Projektupdates

24.07.2014

Auf mehrfachen Wunsch bieten wir nun auch eine Ph@bholder Variante nur für Smartphones an, welche sich "Ph@bholder Solo Mini" nennt (siehe Dankeschöns)

Hinweis bzgl. der Schrauben bei dem Ph@bholder:
Die Schrauben sind nicht unbedingt notwendig. Diese verhindern, wenn gewünscht, die schnelle Zerlegung des Ph@bholders.

Impressum
Florian Bach und Hasan Erkus GbR "Agile Engineering"
Florian Bach
Fliederstraße 30
71034 Böblingen Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.160.731 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH