Crowdfunding beendet
Pilzling ist ein Start-Up aus und für Köln. In Kooperation mit Cafés, Röstereien und Brauereien erproben wir neue Wege für urbane Lebensmittelproduktion und nachhaltige regionale Vernetzung von Akteur:innen. Durch die (Weiter)Entwicklung von Technologien für smarte und ressourcenschonende Farmsysteme wollen wir Interesse für Nachhaltigkeit erzeugen, Lösungen bieten und Teil von Kölns zukünftiger Stadtentwicklung sein. >>> Wir verlosen unter allen Unterstützer:innen einen Pilzregen.
14.811 €
Fundingsumme
179
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm
 Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm
 Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm
 Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm
 Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.12.21 16:31 Uhr - 09.01.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling/Sommer 2022
Startlevel 12.500 €

Deine Unterstützung findet unterschiedlichste Verwendung. Neben besserem Equipment, soll es dem Aufbau unserer neuen Farm zugutekommen (Details siehe unten!).

Kategorie Food
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Inspiriert durch die vielseitigen Eigenschaften von Pilzen und Myzel (wurzelähnliches Geflecht) und deren Fähigkeit natürliche Kreisläufe zu bilden und sich zu vernetzen, haben wir unser Start-up gegründet. Als Nährgrund für unsere Pilzlinge verwandeln wir Abfallprodukte des städtischen Lebens wie Kaffeesatz, Holzspäne und gebrauchte Körner von Bierbrauereien in hochwertige Proteinquellen. Dieser Ansatz wird als Teil einer Kreislaufwirtschaft betrachtet, da er aktiv in den vorhandenen Ressourcenstrom eingreift und vermeintlich wertlosem Material einen Mehrwert und somit einen neuen Sinn gibt. Um diese Philosophie zu professionalisieren, entwickeln wir Werkzeuge, smarte Technologien und Prozesse für eine nachhaltige Produktion von Pilzen im urbanen Umfeld.

Ein Jahr lang konnten wir unser Konzept in Köln aufbauen und testen. Jedoch war von Anfang an klar, dass diese Phase irgendwann ein Ende hat. Das WandelWerk, wie es im Video zu sehen ist, gibt es aufgrund von Bauvorhaben leider genauso nicht mehr, wie unsere Farm. Um so motivierter sind wir nun, für die Pilze und uns ein neues und langfristiges Zuhause zu finden!

Unsere Überzeugungen in Punkten:

  • Kreislaufwirtschaft
  • kurze Lieferwege
  • 100% Frische
  • energieeffiziente Prozesse
  • lokale Lebensmittelproduktion
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
  • Wieder- und Weiterverwendung von städtischen Abfallprodukten (Kaffeesatz, Holzspäne, Nebenprodukte von Brauereien)
  • Entwicklung von kompakten automatisierten Fruchträumen für städtische Lokale und Restaurants (Pilze können vor Ort geerntet werden)
  • Herstellung von veganen/vegetarischen Alternativprodukten auf Pilzbasis (z.B. "Burger Patties", "Würstchen" etc.)
  • Verwendung und Entwicklung von smarten Systemen (anwendbar auf andere urbane Produktionen)
  • Weiterverarbeitung unserer eigenen biologischen Abfälle (Materialien auf Basis von Myzel z.B. Akustikplatten oder Dämmstoffe etc.)
  • Vertrieb von biologischen Nährstoffen für umliegende Farmen

Unsere Zielgruppen reichen von Privatpersonen die Pilze lieben oder vegetarische Alternativen suchen, bis hin zu Unternehmen und Restaurants.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten den Grundstein für eine urbane Lebensmittelproduktion und Kreislaufwirtschaft in Köln legen. Lokal und dezentral zu denken ist für uns selbstverständlich und wir wollen so auch einen Beitrag zum bewussten Umgang mit unseren Ressourcen leisten.

Pilze haben oft einen langen Transportweg hinter sich und werden nicht selten aus umliegenden Ländern eingeflogen. Mit unserem Konzept umgehen wir nicht nur diesen Ansatz, sondern gehen noch einen Schritt weiter und entlasten durch die Weiterverwendung vermeintlicher lokaler Abfallprodukte den städtischen Fußabdruck.

Deine Unterstützung gibt uns die Möglichkeit, mutig weiter planen zu können, einen neuen Standort zu finden und die uns entgegengebrachte wachsende Nachfrage zu bedienen. Wir möchten mit unseren Pilzlingen zeigen, dass alternative und innovative Produktion möglich ist. Hilf uns dabei, andere zu inspirieren!

Mit unserer Farm und den darauf aufbauenden Ideen, schaffen wir direkte Anknüpfungspunkte an die globalen 17 Nachhaltigkeitsziele.

  • Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur - Widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen
  • Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden - Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten
  • Ziel 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion - Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen - hin zu einer Kreislaufwirtschaft
  • Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz - Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkung ergreifen
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In erster Linie könnten wir noch mehr Kölner:innen mit unseren Pilzlingen beliefern, tatsächlich geht es uns aber auch ums Grundsätzliche: die Basis unserer Arbeit ist gelegt, jetzt wollen und müssen wir größer und langfristiger denken. Hierfür sind wir einerseits auf der Suche nach einem neuen Standort für unsere Farm. Andererseits wollen wir uns für eine noch nachhaltigere Kreislaufwirtschaft stark machen! Dafür möchten wir uns am neuen Standort, intensiver mit den Themen Abwärmenutzung (Reduzierung der CO2-Bilanz), recyclingfähige Materialien (auf Basis von Myzel z.B. Akustikplatten oder Dämmstoffe etc.) und dem Ausbau von smarten Farmsystemen (Automatisierung und Sensorik) beschäftigen. Durch eure Unterstützung können wir damit beginnen die vielen Pläne, die wir haben, in Angriff zu nehmen.

Für unser günstigstes Modell einer Farm benötigen wir voraussichtlich 62.500€. Zugute kommt dies dem Aufbau, Equipment und vielen anderen Kleinigkeiten. Mit dem gesetzten Startlevel hier auf Startnext (12.500€) und deiner Hilfe, können wir den notwendigen minimalen Eigenanteil für unseren Kredit (50.000€) auf die Beine stellen - abgesehen davon, zeigt es uns aber vor allem, wie viel Bock ihr auf Pilzling habt!

Da du bestimmt an Details interessiert bist, was mit dem Geld von Startnext + den zusätzlichen 50.000€ Kredit passiert:

  • 5000-10000€ -> Aufbau (Holz, Dämmstoffe und Teile der Fruchträume)
  • 10.000-15.000€ -> Fertigstellung Fruchträume (u.A. Lüftungsanlage, Filtersysteme etc.)
  • 15.000-30.000€ -> großes Equipment (z.B. Kühlzelle, Autoclave)
  • 30.000-45.000€ -> Equipment (Rollregale, Cargo Bike und vieles mehr!)
  • 45.000+ -> Unterstützung der anfänglichen Miete/Kaution und die Erfüllung unserer Träume!!
Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter Pilzling stecken Christian, Fabian, Vanessa, und Trevor, vier Wahlkölner:innen mit großer Begeisterung für Nachhaltigkeit, urbane Entwicklung und smarte Lösungen für die Welt von morgen. Vor etwa einem Jahr haben wir begonnen Gourmet-Pilze mitten im Herzen von Köln-Ehrenfeld zu züchten und lernen seitdem stetig dazu. Wir recherchieren, bauen, gestalten und tüfteln gemeinsam an unserer Farm und sind ansonsten in ganz Köln mit dem Fahrrad unterwegs, um Woche für Woche Kaffeesatz einzusammeln. Oh, und natürlich haben wir alle ein großes Herz für Pilze!

Wir sind dankbar für unsere Community und den produktiven Austausch mit unseren Kooperationspartner*innen. Neben unserem eigenen Pilzling-Kernteam gab es noch unzählige andere, die einen wertvollen Beitrag zu unserem frühen Erfolg geleistet haben - einer, dem wir besonders danken möchten, ist John Brandt, der uns dabei geholfen hat, einige der großartigen Aufnahmen für das Video zu machen.

Falls du bis hier gelesen hast, fragst du dich bestimmt warum Vanessa nicht in unserem Video auftaucht. Sie ist erst kurz nach Fertigstellung des Videos zu uns gestoßen und wir freuen uns sehr, dass sie uns bereichert.

Zusammen sind wir motiviert unsere Ideen, mit eurer Unterstützung, in die Tat umzusetzen!

Unterstützen

Teilen
Pilzling - Kölns kreislaufbasierte Pilzfarm
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren