Crowdfunding beendet
Ab Mai 2019 beliefern wir Haushalte in Berlin & Brandenburg mit frischem und regionalem Gemüse von unserer Gärtnerei in Frankfurt Oder. Dabei legen wir Wert auf bioveganen Anbau, faire Bezahlung der GärtnerInnen und eine starke Gemeinschaft.
13.002 €
Fundingsumme
294
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft
 Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft
 Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft
 Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft
 Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.11.18 19:05 Uhr - 17.12.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst/Winter 2018
Startlevel 3.000 €

Mit 3.000€ können wir die Vorbereitung des Ackers für den Winter finanzieren. Dazu soll Winterroggen in bodenschonender Direktsaat ausgebracht werden.

Kategorie Landwirtschaft
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir haben eine GemüseGenossenschaft gegründet, um eine biovegane Vollversorgung für Berlin und Brandenburg aufzubauen. Ab Mai 2019 liefern wir wöchentlich frisches Gemüse in unsere Verteilstationen.
Doch wir sind mehr als nur eine Gemüsekiste. Als Mitglied bei plantAge weißt Du genau wo und wie Dein Gemüse angebaut wird und kannst selbst mal beim Acker vorbei schauen - wenn Du möchtest. Wir sind transparent und fair mit unseren MitarbeiterInnen. Neben all dem wirst Du Teil einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten.
plantAge wurde mit dem Next Organic Start Up Award 2018 ausgezeichnet und hat den Publikumspreis mit einem Rekord von über 2 Tausend stimmen gewonnen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Zielgruppe sind nicht nur VeganerInnen, sondern ALLE, die sich gesund und bewusst ernähren - oder dies gerne tun möchten.
Jede*r, der sich für biologische Landwirtschaft, nachhaltige Entwicklung, Arten- und Umweltschutz, Tierschutz und -rechte, Stärkung regionaler Strukturen interessiert und stark machen möchte, ist bei plantAge genau richtig!
Auch wenn wir unser Gemüse vorrangig zwischen Frankfurt (Oder) und Berlin anbieten werden, wird unser Projekt auch über die Grenzen der Region hinaus wirken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als Genossin oder Genosse von plantAge, aber auch als UnterstützerIn unseres Crowdfundings ergeben sich für Dich viele Vorteile.
Du unterstützt biologische und tierleidfreie Landwirtschaft sowie solidarische und unabhängige Ernährungskonzepte. Du förderst Arten- und Umweltschutz und trägst zu weniger Lebensmittelverschwendung und Vermüllung bei.
Persönliche Vorteile sind Transparenz, Vertrauen, die Möglichkeit mitzumachen und die Einbindung in eine Gemeinschaft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um im Mai mit den Gemüsekisten zu starten, müssen einige Vorbereitungen und Vorfinanzierungen gemacht werden. Dazu gehören die Zahlung der Pacht und Gründüngung für den Winter, Jungpflanzen und Saatgut und natürlich Maschinen und Geräte.
Das Geld aus dem Crowdfunding wird uns bei der Finanzierung unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Judith und Freddy planen bereits seit über einem Jahr eine biovegane Landwirtschaft bei Berlin zu gründen. Dabei kommen beide selbst nicht direkt aus der Landwirtschaft. Freddy hat International Business studiert und hat Arbeitserfahrung in nachhaltigen Start-Ups in Berlin. Judith studiert Ökologie und Umweltplanung an der TU Berlin.
Gemeinsam mit vielen UnterstützerInnen haben sie plantAge aufgebaut.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Acker sichern! - Für Deine GemüseGenossenschaft
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren