Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Praxistraining für Ärzte von morgen! - skills-lab "MITZ" Dresden
Das Medizinstudium in Deutschland umfasst sechs Jahre - eine Zeit voller theoretischen Details der Anatomie und Krankheiten. Unsere praktische Ausbildung, wie z.B. das Patientengespräch oder das Üben von Fertigkeiten wie das Blut abnehmen, kommt dabei leider zu kurz. Deswegen wurde das reguläre Studium in Dresden um ein Trainingszentrum für Basisfertigkeiten ("skills-lab") ergänzt. Wir sammeln für den Ausbau dieses Angebotes und bitten Sie um Mithilfe für das Training künftiger Mediziner!
3.086 €
2.000 € Fundingziel
56
Fans
59
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Praxistraining für Ärzte von morgen! - skills-lab

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.02.15 11:16 Uhr - 17.04.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April - Oktober 2015
Fundingziel 2.000 €
Stadt Dresden
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten konkret ein aktuelles Projekt des skills-lab unterstützen, um die praktische Ausbildung zum späteren Arzt zu verbessern: die neue Station "Zugangswege am Patienten".

Ob Medikamente über die Vene ins Blut gegeben werden müssen, unter die Haut gespritzt oder gar bei schwierigen Fällen über den Knochen verabreicht werden - Zugangstechniken sind späterer klinischer Alltag und müssen vor der Anwendung geübt werden!

Mit Ihrem Beitrag möchten wir bisherige Übungen zu einer neu konzipierten Station zusammenfassen und sie um Übungsmodelle für intraossäre Zugänge ("über den Knochen") sowie Fortbildungskurse für die studentischen Hilfskräfte zum ärztlichen Notfallmanagement ergänzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Bemühen als Medizinstudenten gilt dem Ziel, die ärztliche Pflichtausbildung um das Erlernen von medizinischen Fertigkeiten zu ergänzen. In Dresden wird dieser Teil vom skills-lab MITZ getragen, das folgende Ziele verfolgt:

  • Beibringen von ärztlichen Basisfertigkeiten (z.B. Gesprächsführung, Blutentnahme)
  • Ansprechpartner bei Fragen zur Praxis des Medizinstudiums
  • Freies Training für Medizinstudenten
  • Gemeinsames Lernen mit Angehörigen aus anderen Heilberufen (z.B. Krankenschwestern oder -pfleger)
  • Fortbildungszentrum für Medizindidaktik und Forschung zum praktischen Lernen

Durch vorheriges Üben ziehen bereits die Medizinstudenten in ihren Praktika (Famulatur und Praktisches Jahr) einen Vorteil aus dem skills-lab MITZ und können das Wissen mit der Theorie vernetzen.

Dabei haben Sie als künftiger Patient oder Patientin jedoch den größten Mehrgewinn und profitieren von einer erfahreneren Behandlung durch Ihren Arzt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Dresdner skills-lab MITZ spielt die wichtigste Rolle in der praktischen Ausbildung im Lehrplan der Fakultät.
Mit Ihrem Beitrag können bereits Anschaffungen getätigt werden, die als Investition bei kleinem Budget regulär nicht möglich sind, die Möglichkeiten der Lehre jedoch spürbar verbessern.

Mit Ihrer Hilfe sprechen Sie uns Anerkennung und Unterstützung für unseren Weg zum künftigen Mediziner aus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihr Beitrag wird zum neuen Aufbau der Station "Zugangswege" genutzt, damit die Studenten "learning-by-doing" entsprechende Zugangstechniken für den Einsatz am Patienten üben können.

Folgende Anschaffungen sind dazu geplant:

  • intraossäres Lehrsystem, bestehend aus einer Bohrmaschine, Intraossärnadeln, Übungsknochen und Punktionsmodellen - Kosten ca. 1500 EUR
  • Fortbildungsplätze für erfahrene studentische Mitarbeiter, Know-how zum Thema "Interdisziplinäres Notfallmanagement" - Kosten 500 EUR

Jede weitergehende Unterstützung wird sinnvoll zum Ausbau bestehender, z.T. veralteter Stationen, wie z.B. der Wundversorgung / Nahttechnik oder dem Ultraschall-Labor eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderfonds Lehre - Studenten der Fakultät "Carl Gustav Carus" sammeln zweckgebunden Spenden für die Dresdner Lehre.

Unser Vorstellungsvideo – http://youtu.be/vZkiwbrItKc

Wir möchten nach sechs Jahren Studium Ihnen eine bestmögliche Behandlung - menschlich wie fachlich - bieten und fühlen uns zum lebenslangen Lernen verpflichtet. Für diesen Zweck übernehmen wir Verantwortung.

In Ergänzung zur Pflichtlehre, die durch den Freistaat Sachsen sichergestellt wird, helfen wir sinnvollen Zusatzprojekten bei der Realisierung, um den wichtigen Anspruch guter Lehre im Konsens mit Forschung und Krankenversorgung zu gewährleisten.

Tragen Sie sich für Neuigkeiten in unseren Newsletter ein!
http://eepurl.com/bbDlsr
und erfahren Sie, wie noch die Dresdner Lehre gefördert werden kann:
www.medforum-dresden.de/foerderfonds-lehre

Bei diesem Projekt können Sie zwischen einem einfachen Beitrag inkl. Erhalt eines Dankenschöns und einer steuerlich absetzbaren Spende wählen.

Wir möchten Sie als Unterstützer oder Unterstützerin zur Förderung der Ausbildung künftiger Ärzte in Dresden gewinnen!

Impressum
Fachschaftsrat Medizin / Zahnmedizin Dresden
Alexander Rothe
Fetscherstr. 74
01307 Dresden Deutschland

c/o Förderfonds Lehre

Partner

Carus Campus ist ein gemeinsames Projekt der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, welches die Studierenden außerhalb der Lehre unterstützt und ein Alumni Netzwerk aufbaut. Wir danken für die Unterstützung in Infrastruktur und Umsetzung.

Unterstützung bei der Veröffentlichung unseres Projektes.

Kuratiert von

Dresden Durchstarter

Dresden Durchstarter bietet Menschen mit Ideen die Plattform für innovative Bildungsinitiativen, Forschungsvorhaben und Kunstprojekte. Der Dialog über sie und mit ihnen bringt Dresden voran. Deshalb unsere Bitte: weitersagen! Alle, die über Dresden Durchstarter berichten, es empfehlen und andere...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.132.841 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH