<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
Das Fotobuch "Fotos für die Pressefreiheit 2018" dokumentiert auch in diesem Jahr wieder Brennpunkte rund um die Pressefreiheit. In bewegenden Bildern und Texten berichten renommierte internationale Fotografinnen und Fotografen von ihren Erfahrungen in Ländern, in denen Presse-, Meinungs- und Internetfreiheit stark gefährdet sind. Ihre Arbeiten stellen sie unentgeltlich zur Verfügung und die Verkaufserlöse des Fotobuches kommen direkt unserer Menschenrechtsarbeit zugute.
9.218 €
7.500 € Fundingziel
278
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Crowdfunding Berlin
20.04.18, 14:48 Carolin G.

Liebe Freundinnen und Freunde der Pressefreiheit!

Wir haben es geschafft, unsere Startnextkampagne ist zu Ende.
Vielen Dank für eure großartige Unterstützung - wir haben unser Ziel sogar übertroffen!

Die Bücher und anderen Dankeschöns werden bald bei euch ankommen – wir wünschen euch ganz viel Spaß damit.

Mit feierlichen Grüßen
Euer Startnext-Fotobuchteam