<% user.display_name %>
Vielleicht können ja gerade die Dinge Veränderung inspirieren, die niemand hören und mit denen sich auch niemand beschäftigen will. Auch wenn wir das Gefühl der Angst vor dem Tod nie gänzlich überwinden, könnten wir doch versuchen, ihr zu begegnen und sie vielleicht in etwas Wertvolles zu verwandeln. Versuchen wir es doch mal und trauen uns. Versuchen wir es wenigstens und fangen einfach mal an. Dein PUZZLESTÜCK könnte dieser Anfang sein.
6.833 €
9.800 € Fundingziel
160
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht
 PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht
 PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht
 PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.02.20 00:00 Uhr - 07.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April|Mai 2020
Fundingziel 9.800 €

Ein mit Herz & Verstand entwickeltes und in hochwertiges Gewebe Hardcover eingebundenes PUZZLESTÜCK gehört den ersten Mutigen, die diese Bewegung unterstützen ♡

Kategorie Bildung
Stadt Halle (Saale)
Worum geht es in dem Projekt?

LESEZEIT 2 Minuten

Bei Deiner Vorausplanung mit der PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht beschäftigst Du Dich rein hypothetisch mit Deiner eigenen Endlichkeit.

Das PUZZLESTÜCK ist ein allumfassendes Buch, in dem Du alles regeln kannst, was es zu regeln gibt, solltest Du einmal nicht mehr sein.
Vom privaten Nachlass über das digitale Erbe bis hin zur Bestattungsverfügung mit einem bunten Strauß an Möglichkeiten und Inspirationen, was heutzutage alles möglich ist. Auch für die liebevolle Haustier- und Kinderbetreuung sowie ein ethisches Vermächtnis und Deine eigenen Wünsche, wie Du gerne sterben wollen würdest, ist Platz im PUZZLESTÜCK .

Damit ist die Fürsorgevollmacht nicht allein von unschätzbarem Wert für Deine Angehörigen, sondern kann es dem, der das PUZZLESTÜCK ausfüllt, eine völlig neue Perspektive öffnen, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen.

Das PUZZLESTÜCK stellt praktische Fragen und bietet ausreichend Platz für alle wichtigen Informationen, die Deine Lieben haben sollten, um nach Deinem Tod alles möglichst stressfrei regeln zu können.

Angereichert mit nützlichem Wissen bietet die Fürsorgevollmacht eine spannende Reise durch Dein eigenes Puzzle des Lebens.

Deinen Masterplan schreibst Du auf 224 mit Herz & Verstand entwickelte und von Julia Kleiner liebevoll gestaltete und illustrierte DIN A4 Seiten aus altersbeständigem Papier.

Die Seiten, auf denen Du Dein Testament hinterlassen könntest, sind perforiert und so einfach heraustrennbar, da Deine Hinterbliebenen jedes aufgefundene Testament beim Nachlassgericht abliefern müssen. Auch die Seiten des Kapitels "Digitaler Nachlass" sind perforiert. So können sie im Fall der Fälle herausgelöst und dem Nachlassverwalter überreicht werden, den Du für Dein digitales Erbe benannt hast.

Die Fürsorgevollmacht ist in einem hochwertigem Gewebe Hardcover mit Prägung und reißfester Fadenbindung mit Lesebändchen eingebunden. So bleibt Dein PUZZLESTÜCK auch nach Jahren ein zeitloses wertvolles Geschenk für Deine Lieben; ein Geschenk für die Ewigkeit.

Eine PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht ist ein Geschenk für Dich und eine unbezahlbare Geschenkidee für jeden Menschen, der einmal sterben wird.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

LESEZEIT 1 Minute

Aus der Leidenschaft heraus, Menschen zu inspirieren, sich den Themen Sterben, Tod und Trauer frühzeitig und schon mitten im Leben zu nähern, wurde die PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht geboren.

Wir verbringen viel Zeit damit, nicht über die Endlichkeit allen Lebens nachzudenken. Als Gesellschaft sind wir nicht besonders gut darin, darüber zu reden, denn wir haben Angst vor dem Unbekannten; Angst vor einer Erfahrung, der wir alle unweigerlich gegenüberstehen.
Vielleicht ist unsere Angst vor dem Sterben in Wahrheit die Angst, noch nicht wahrhaftig zu leben.

Das Puzzlestück öffnet einen völlig neuen Blickwinkel, der Dir dabei helfen kann, etwas Wertvolles zu hinterlassen und gleichzeitig das Leben im hier und jetzt mehr zu schätzen. Egal, wieviel Zeit Dir noch bleibt.

Mit Deiner Fürsorgevollmacht kannst Du Praktisches regeln und das ganze einfach mal aus einer neuen Perspektive betrachten.
Mitten im Leben im ‚was wäre wenn‘ Modus Deinen eigenen Abschied durchspielen.

Vielleicht wird die Vorstellung an Deine eigene Endlichkeit damit weniger angsteinflößend und schrecklich. Und vielleicht hilft es uns dabei, die Einzigartigkeit und Kostbarkeit der kleinen Momente mehr zu wertschätzen.

Ein PUZZLESTÜCK bereichert jung und alt, Mann und Frau...wir alle werden sterben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Auseinandersetzung und damit einhergehende Anerkennung unserer Sterblichkeit kann uns allen dabei helfen, tiefere Beziehungen zueinander aufzubauen für eine auf Empathie und Mitmenschlichkeit basierende und nachhaltig lebende Gesellschaft. Ein verbundenes Miteinander, das nicht wertet und urteilt, das gibt ohne Erwartungen; ein nachsichtiger und respektvoller Umgang des einander dienen und umeinander kümmern wollen - wertfrei und bedingungslos.

Über den Tod nachzudenken, bedeutet vor allem, über das Leben nachzudenken und vielleicht finden wir so im Sinn des Sterbens den Sinn unseres Lebens.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Recherche- und Autorenkosten wurden ehrenamtlich erbracht. Hierfür entfallen keine Kosten. Mit dem Geld wird ausschließlich die klimaneutrale Herstellung und die Logistik der PUZZLESTÜCK Fürsogevollmacht finanziert.

Wird das Fundingsziel überschritten, können jeweils mehr Bücher gedruckt werden. Bei einer größeren Nachfrage reduzieren sich nicht nur die Druckkosten pro Buch, sondern wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Damit kämen wir der Vision, dass sich eine Fürsorgevollmacht als fester Bestandteil etablieren kann, ein kleines Stückchen näher. ♡

Wer steht hinter dem Projekt?

LESEZEIT 4 Minuten

Hallo und Danke für Dein Interesse,

ich bin die Antje, manch einer nennt mich auch Frau Antje. Nach vielen spannenden Jahren im Finance und Kommerz hat mich mein Weg 2017 auf eine neue Fährte geführt und habe ich eine Ausbildung zur Sterbebegleiterin im Hospiz begonnen. Der Zufall wollte es, dass meine Freundin Luna im Februar 2018 in diesem Hospiz einzog. Durch die Begleitung auf ihrer letzten Reise habe ich erfahren, wie groß die Ängste des Umfeldes sind. Auch die damit einhergehende Lähmung der Nahestehenden habe ich spürbar erlebt.
Seitdem lässt mich der Gedanke nicht mehr los, Menschen zu inspirieren, diesen Ängsten zu begegnen, auch weil ich glaube, dass mit dem Bewusstsein für unser aller Sterblichkeit unsere Gesellschaft eine bessere wäre.

Für dieses Thema zu sensibilisieren und Menschen schon mitten im Leben einzufangen und abzuholen, hat mich dazu inspiriert, in den letzten Monaten ein ‚Werkzeug‘ zu erschaffen, mit dem man ganz automatisch und rein hypothetisch in eine Art Sterbebett Perspektive eintauchen kann.

So formten der frühe Tod eines guten Freundes und Lunas letzte Reise die Quelle der Inspiration für die PUZZLESTÜCK Fürsorgevollmacht.

All die Inspirationen der letzten Monate und Jahre auf dem Weg dahin, all die Menschen und Zufälle. Von der skurrilen Straßenbahnwerbung bis hin zu einem MDR TV Studio, das den Funken für den Namen ♡PUZZLESTÜCK♡ versprühte. Auch die vielen weltweiten Initiativen, die es bereits zum Thema Sterben und Tod gibt. Von Death Cafes über Coffin Clubs, ob in England, Neuseeland, ja selbst in Amerika, wo der Tod wohlgemerkt die zweitgrößte Angst der Bevölkerung darstellt, gibt es - wie zunehmend auch in Deutschland - viele innovative Projekte rund um unsere Endlichkeit.

So zum Beispiel der YouTube Kanal Sarggeschichten mit Kurzgeschichten über Sterben, Tod und Trauer. Oder auch die vor zwei Jahren in meiner Heimatstadt Halle etablierten Kunst- und Kulturwochen Stadt der Sterblichen, die die Thematik näher in das Bewusstsein unserer Gesellschaft rücken und sie auch für Skeptiker und Ängstliche leicht verdaulich zugänglich machen. Ganz wunderbar ist die Initiative Superhelden fliegen vor, die sich an junge Sterbende und deren Freunde richtet.
Innovativ ist auch die Initiative Departure Lounge in England - Popup Stores in Shoppingmalls, in denen man beim Einkaufsbummel seinen Abschied planen und dokumentieren kann, so simple und banal wie shoppen gehen.

Die Popularität dieser neuen Entwicklungen ist Teil eines wachsenden Death Positive Movement, das die Landschaft rund um das Thema Tod und Sterben verändert - vor allem bei jungen Menschen.

All diese Entwicklungen fördern eine offene Fürsprache und Kommunikation, die unsere gemeinsame Sterblichkeit wieder zurück in die Gesellschaft holt. Es tut sich was und das ist gut so. Denn all die Menschen und Initiativen tun das unter anderem, weil sie glauben, dass unser Zusammenleben ein besseres, ein respektvolleres wäre, wenn wir uns unserer eigenen Endlichkeit bewusst sind. Daran glaube ich auch.
Denn aus meinen eigenen Erfahrungen weiß ich, welche Reflexionen im Angesicht des Todes ganz automatisch in Gang kommen und wie bereichernd und wegweisend, ja gar lebendig es sein kann, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Bibliotheken und das Netz sind voll mit inspirierenden Geschichten über Menschen, die regelmäßig mit dem Tod zu tun oder sterbende Angehörige begleitet haben. Wovor sich die meisten fürchten, kann scheinbar auch etwas sehr bereicherndes sein. Da passt es dann auch in den Zeitgeist, dass ‚Dying well‘ im Global Wellness Trend Report 2019 aufgenommen wurde.

Das Timing für ein PUZZLESTÜCK fühlt sich richtig an. Vielleicht ist es aber auch meine stark auf das Thema fokussierte Perspektive, die mich das denken lässt. Ich weiß es nicht, aber ich mach's jetzt einfach und werde es hier bald erfahren...
Alles und jeder zu seiner Zeit; what‘s meant to be ♡

Wenn Dich die Idee einer Fürsorgevollmacht inspiriert und Du jemanden kennst, der jemanden kennt, dessen Freundin jemanden kennt und der dann auch noch aus Spanien, Österreich, Italien, Norwegen oder wherever kommt. Dann erzähl ihm oder ihr bitte von dem PUZZLESTÜCK. Ich glaube, die Angst vor dem Tod ist in der gesamten westlichen Welt ziemlich groß. Vielleicht brauchen auch andere Länder eine Fürsorgevollmacht, feel free und nimm Kontakt mit mir auf. Jedes Land hat seine eigenen Gegebenheiten, Möglichkeiten und Sprache und die Autorenrechte gehören im Prinzip nicht mir allein, sie gehören allen Mentoren und Inspirationen, die dazu beigetragen haben, wofür ich jedem einzelnen sehr dankbar bin.

Website & Social Media
Impressum
HOCH LEBEN®
Antje Grosch
Zwinglistr. 3
06110 Halle Deutschland

Social Entrepreneurship, Freiberufler, Kleinunternehmerregelung nach § 19 (1) UstG, Ust ID 110/225/05272

Weitere Projekte entdecken

freeNature
Umwelt
AT
freeNature
Wir kämpfen um den Erhalt der Arten - wir wollen weitere 4,9 ha unserer bestehenden 35 ha Naturschutzflächen in eine Biodiversitätsoase verwandeln.
4.006 € (40%) 25 Tage