Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Quaint (AT) - Ein musikalischer Roadmovie [Kurzfilm]
„Quaint“ – idyllisch, kurios, bizarr. Mindestens genauso vielseitig wie der Titel des Kurzfilmes ist auch der musikalische Roadtrip unserer Protagonisten Mia und Dean. Die beiden wollen aus der bedrückenden und gewohnten Umgebung ihres Alltags ausbrechen und der Welt endlich ihre Musik präsentieren - ein Ziel, für das sie sogar über Leichen gehen. www.quaint-film.de
Gießen
6.710 €
10.000 € 2. Fundingziel
69
Fans
39
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.05.15 18:09 Uhr - 30.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2015 - Januar 2016
Fundingziel erreicht 3.000 €
2. Fundingziel 10.000 €
Sobald wir die 3000€ Schwelle durchbrochen haben, ist uns auf jeden Fall schon mal mit einem großen Teil geholfen und unsere geplante Finanzierung durch das Crowdfunding und eurer Unterstützung gedeckt. Um jedoch alle Kosten optimal decken zu können, brau
Stadt Gießen
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Die ehemalige Sängerin Mia (Ina Paule Klink), die sich mal als Stripperin, mal als Kellnerin durchschlägt, hat genug von der Unterdrückung und Gewalt, die sie täglich an ihrem Arbeitsplatz und von ihrem zehn Jahre älteren Freund erfahren muss.
Dean, ein Musiker, der tagsüber in einem Möbeldiscounter arbeitet und abends etwas Kleingeld mit Auftritten in einer Bar verdient, will nicht immer dieselben Coversongs spielen, sondern endlich dem Publikum seine eigenen Songs präsentieren.
Beide haben die Hoffnung auf ein glücklicheres und erfüllteres Leben aufgegeben. Doch die unerwartete Begegnung der beiden vor Mias Arbeitsplatz stellt ihr Leben völlig auf den Kopf – Mia reißt sich mit Hilfe von Dean aus den Fängen ihres Freundes und spontan begeben sie sich gemeinsam auf einen Roadtrip, um dem verbitterten Alltag zu entfliehen und ihrem vermeintlichen Schicksal endlich den Mittelfinger zu zeigen. Doch ihr Geld verdienen beide nicht mit der Musik, sondern indem sie Menschen, die ihnen mehr oder weniger unfreiwillig im Weg stehen, töten und ausrauben. Ausbrechen, ihren Traum leben, der Welt ihre Musik präsentieren – diese Zielen sind es, die Mia und Dean alle Hindernisse aus dem Weg räumen lassen. Langsam stellen sie jedoch fest, dass sie auch an anderen Orten nicht den gewünschten Erfolg finden und als die Polizei ihnen dicht auf den Fersen zu sein scheint, sehen sie nur noch eine Möglichkeit, um die Menschen mit ihrer Musik zu erreichen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Idee braucht eure Unterstützung, um realisiert werden zu können.
Nachdem wir 2013 mit unserem Kurzfilm „Abbitte eines Mörders“ auf internationale Festivaltour gegangen sind, ist es nun an der Zeit, nachzulegen und eine neue Geschichte zu erzählen. Wir freuen uns über euren finanziellen Support, um unser Projekt Quaint vollständig auf die Beine stellen zu können.

Der Film wird anschließend auf nationalen und internationalen Festivals gezeigt, um möglichst vielen Filmliebhabern zugänglich gemacht werden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer hat nicht schon mal darüber nachgedacht, einfach aufzuhören und den routinierten Alltag hinter sich zu lassen? Quaint ist ein packender Film, der den Zuschauer aus den alltäglichen Konventionen reißt und auf eine außergewöhnliche und musikalische Reise mitnimmt.
Besonders dabei ist, dass die extra für den Film komponierten Songs die Entwicklung des Roadtrips und unserer Protagonisten Mia und Dean mit Liebe zum Detail unterstreichen. Genau diese herausfordernde Kombination macht den Film und den Ausbruch aus Mia und Deans Alltag so fesselnd.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Quaint steht in den Startlöchern und will im Sommer gedreht werden. Das Geld werden wir dazu verwenden, um alles zu bezahlen, was ein qualitativ hochwertiger und mit Herzblut gemachter Film nun mal braucht: Kameraequipment, Locations, Fahrzeuge, Catering, Übernachtungen, und viele, viele Kleinigkeiten. Ein besonderes Augenmerk hat bei uns auch die Musik, auf die wir großen Wert legen.
All das wird mit eurer Unterstützung möglich gemacht!

Wer steht hinter dem Projekt?

Regie: Florian Jochum
Flo erzählte schon früh mit großer Hingabe seine selbstgeschriebenen Geschichten im bewegten Bild. In Quaint sieht er ein Herzensprojekt, da es all seine Leidenschaften vereint: den Film und die Musik.

Produktion: Josef Hallmann
Für Josef begann die Arbeit mit dem Film schon während seiner Schulzeit mit diversen Projekten, bei denen er sich hauptsächlich mit der Organisation und Planung beschäftigte. Am Anfang des Studiums fand er mit seinen drei Kollegen die richtigen Partner, um den nächsten Schritt zu gehen: die Gründung der Filmproduktionsfirma unfourseen.

Produktion: Christine Kopp
Christine hat schon einige Projekte in der Produktion betreut und darin ihre Leidenschaft entdeckt. Bei Quaint wird sie neben der Produktion auch die Aufgabe der Regieassistenz übernehmen und so das Projekt auch am Set tatkräftig unterstützen.

Kamera: Anton Knoblach
Tony liebt Bilder und wird die Geschichte von Quaint ins richtige Licht setzen. Als Fotograf angefangen, hat er durch die Arbeit bei etlichen Kurz- und Langfilmen so wie die Mitgründung von unfourseen viele Erfahrungen gesammelt.

Quaint ist auch unser Abschlussfilm im Studium der „Medienwissenschaft und Medienpraxis“ an der Universität Bayreuth.

Des Weiteren freuen wir uns, dass wir die bekannte, deutsche Schauspielerin Ina Paule Klink in unserem Team begrüßen dürfen, die aus diversen ARD und ZDF-Produktionen (Wilsberg, SOKO) bekannt ist und die Rolle der MIA verkörpern wird.

Impressum
Cohn, Hallmann, Jochum, Knoblach unfourseen GbR
Josef Hallmann
Meranierring 45
95445 Bayreuth Deutschland

VERTRETEN DURCH:
Julian Cohn, Josef Hallmann, Florian Jochum, Anton Knoblach

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE287735010

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.252.305 € von der Crowd finanziert
5.309 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH