<% user.display_name %>
Schon vor einiger Zeit ist die Idee entstanden einen „Mobilen Raum“ für Kunst zu schaffen. Anfang 2020 beschloss ich daher nun wirklich diesen Sattelanhänger zu kaufen und umzubauen. Ausgestattet mit einem "Büro" im vorderen Bereich des Anhängers und dem Hauptraum, der je nach Bedarf als Atelier, Workshopraum oder Eventraum umgebaut werden kann. Außerdem wird eine 3 Meter Bühne in eine Seitenwand gebaut, wodurch der Raum auch nach außen aufgebrochen wird und als OpenAir-Bühne genutzt werden kann
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum
 Quer.Mobil - Kreatives Atelier und Workshopraum

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.04.20 19:47 Uhr
Realisierungszeitraum Im Laufe des Jahres 2020
Fundingziel 2.500 €

Unterstützung zu den Materialkosten für den Umbau

2. Fundingziel 7.500 €

Bei ausreichender Unterstützung wird auch gleich in technisches Equipment und Werkzeuge und Materialien für die Workshops und Veranstaltungen investiert!

Kategorie Kunst
Stadt Salzburg
Worum geht es in dem Projekt?

Ein Ort sich kreativ auszutoben!


Innovationsstätte, Kunstraum, Ideenlabor, Projektwerkstatt und Treffpunkt.


Was waren meine Beweggründe:


1. Ein kreatives, mobiles Atelier für meine Projekte
In den meisten "Workshopräumen" in denen ich als Bildhauer Kunstkurse geben durfte, fehlte es an kreativer Atmosphäre um Teilnehmer frei arbeiten zu lassen. Die Räume sind meist sehr eng und schränken ein.
Das Quer.Mobil hingegen ist individuell anpassbar für viele Situationen, geschickt designet und bietet Platz für alles was das Herz begehrt. Und das Beste daran: Es kann an jeden gewünschten Ort gefahren werden.


2. Der Wunsch nach einem mobilem Raum für Events, eine Bühne, einen multi-funktionellen Raum.


Die Vielseitigkeit und individuelle Nutzbarkeit des Quer.Mobils sind die größten Stärken, des Projekts, es kann interdisziplinär genutzt werden und sollte Menschen und ihre Kreativität vereinen um gemeinsam, mobil Kunst und Kultur zu schaffen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es ausreichend Unterstützer/innen zu finden, welche mir ermöglichen, diesen Sattelanhänger mit Charakter bis Herbst 2020, in einen multifunktionellen Kunstraum umzubauen, um so bald als möglich mit den ersten Teilnehmern/Teilnehmerinnen und Unterstützern/Unterstützerinnen die ersten Kunstworkshops im Quer.Mobil erleben zu können!


Meine Zielgruppe?


Alle die Lust auf Kunst und Kreativität haben, egal ob professionelle Künstler/innen oder Anfänger/innen! Jede/r der Teil des Quer.Mobils sein möchte ist herzlich willkommen.
Egal ob Schule, Kindergarten, Seniorenwohngruppe, Sommerprojekt, Kulturschaffende, Familien, für Groß und Klein, für alle Menschen die Lust und Liebe an Kunst und Kultur verspüren, sollte das Quer.Mobil ein Raum für kreatives Leben und Entfaltung sein. Kann dein Projekt, deine Veranstaltung oder dich selbst kreativ und individuell unterstützen.


Du möchtest Einsteiger/innen- oder Fortgeschrittenenkurse im Bereich Bildhauerei besuchen?

Du möchtest eine mobile einzigartige Bühne betreten oder einfach nur in der ersten Reihe Kunst und Kultur hautnah genießen und unterstützen?

Du suchst für deine Veranstaltung noch ein weiteres Highlight um es zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, das so schnell nicht vergessen wird?!

Du lebst oder liebst Kunst und Kultur und möchtest Teil davon werden?

Dann ist das Quer.Mobil genau das richtige Projekt für Dich!


Natürlich gibt es für alle Unterstützer/innen ein individuelles kreatives Erlebnis aus dem Quer.Mobil.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dein Interesse an mobiler Kunst wurde geweckt?

Du möchtest am liebsten sofort durchstarten und an einem Kurs teilnehmen?

Du möchtest Teil dieses einzigartigen Konzepts sein?

Du möchtest eine der ersten Personen sein, welche exklusive Kurse erleben können in idyllischer Atmosphäre?

Du hast selbst Ideen, wie das Quer.Mobil Teil deiner Kreativität, deines Projekts oder Veranstaltung werden kann?

Du möchtest einen jungen Bildhauermeister unterstützen und bist gespannt was weiter aus dem Quer.Mobil entsteht?


Dann freue ich mich sehr über Deine Unterstützung!

Natürlich gibt es für alle Unterstützer/innen ein individuelles kreatives Erlebnis aus dem, oder mit dem Quer.Mobil.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Genutzt wird das Geld für diverse Materialkosten, welche während der Renovierung des Sattelanhängers anfallen (Dämmmaterial, Holz für Böden und Wände, Fenster für eine freiere Raumatmosphäre bis hin zur Inneneinrichtung) – umgebaut wird er von mir selbst und einigen fleißigen freiwilligen Helfer/innen.

Du hast keine finanziellen Mittel, um das Projekt zu unterstützen, aber Material über, welches wir eventuell benötigen können? Dann melde dich bei uns, wir freuen uns über jeden kleinen Beitrag!


Bei ausreichender finanzieller Unterstützung wird auch gleich in technisches Equipment und Werkzeuge und Materialien für die Workshops und Veranstaltungen investiert!

Wer steht hinter dem Projekt?

Quer.Land - Der Verein unterstützt mich (Felix Igler, Bildhauermeister) bei der Realisierung meiner Vision eines mobilen Kunst- und Kulturraums und möchte innovative Events im Bereich der Kreativwirtschaft in der Fuschlsee-Mondsee Region ermöglichen.

Glüxkinder – stellt in idyllischer Atmosphäre am Ufer des Hintersees den Hauptstandort des Anhängers bei ihrem Workshopzentrum zur Verfügung und wird intensiver Kooperationspartner bei den Workshop und Event Angeboten.

Sowie weitere Kooperationspartner/innen, mit welchen wir noch am Ideen schmieden sind.


Und wer bin ich?


Ich bin ein junger Bildhauermeister und Künstler aus Faistenau bei Salzburg.

Mit großer Motivation neben künstlerischen Auftragsarbeiten und Ausstellungen auch mein Wissen und Können über Materialien und Techniken, sowie über Kunstgeschichte mit interessierten, kreativen Menschen zu teilen. Daher möchte ich diesen mobilen Kunst- und Kulturraum schaffen und diverse Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Materialien im Bereich der Bildhauerei anbieten. Egal ob Kinder-/Erwachsenenkurse, Angebote mit Holz und Stein, bis hin zu Eis schnitzen und anderen außergewöhnlichen Materialien.

Website & Social Media

Kooperationen

Weitere Projekte entdecken

Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Social Business
DE
Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Die Mitglieder der fux-Genossenschaft brauchen euch: Bitte spendet, damit trotz Corona-Mietausfällen dieses einmalige Projekt nicht in Gefahr gerät.
14.029 € 74 Tage