Crowdfinanzieren seit 2010

Kein Wasser. Kaum Alkohol. Voller Geschmack!

Quintessenz besteht aus allem, was Gin seinen Geschmack verleiht. Tropfen für Tropfen wird aus deinem Tonic Water ein einzigartiges, natürliches Genusserlebnis - und das fast ohne Alkohol.
Finanzierungszeitraum
02.06.20 - 19.07.20
Realisierungszeitraum
Mitte Juli
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 6.000 €

Wenn wir unser Startnext Ziel erreichen, können wir mit der Produktion beginnen, eine Website erstellen und
ein Versand-System aufbauen.

Stadt
Koblenz
Kategorie
Food
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Wie kann es sein, dass der Typ im Spot nach 11 Drinks noch immer steht? Weil in seinem Quintessenz Drink kaum Alkohol ist.

Quintessenz wird wie ein ganz normaler Gin gebrannt. Allerdings wird er danach so verfeinert, dass er in einem Glas Gin Tonic fast keinen Alkohol mehr enthält. Übrigens: Auch keine anderen, unnötigen Ingredienzien – wie zum Beispiel Wasser, das üblicherweise verwendet wird, um den hohen Alkoholgehalt
eines Destillats buchstäblich zu verwässern. Und damit leider auch den Geschmack.

Nicht so bei Quintessenz.
Durch einen ausgeklügelten, natürlichen Prozess, werden die Aromen der Botanicals erhalten – während der Alkoholgehalt reduziert wird. Klar, „ganz raus“ ist der Alkohol nicht. Schließlich bindet dieser auch Geschmack! Allerdings ist der perfekte Quintonic so gemixt, dass er mit einem halben Radler zu vergleichen ist – dabei aber mindestens doppelt so lecker schmeckt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel? Spaß im Glas – ohne Reue.

Was lecker, spritzig und frisch schmeckt, muss am nächsten Tag nicht im Kopf brummen. Wir glauben: Die Freude am Trinken kommt nicht vom Alkohol, sondern von Genuss in Gesellschaft, guten Gesprächen und einer gemeinsamen Leidenschaft für echten Geschmack.

Unsere Zielgruppe sagt Dinge wie:
„Ist das Orange, was da so duftet?“
„Lecker! Kann ich auch mal den mit Gurke probieren?“
„Guck mal, die Flasche, wie süüüüüüüß!“

... und nicht:
„Aua, mein Kopf.“
„Nee, danke, ich muss noch fahren.“
„Schlllssn, vackl frsn kammmma nix, oder?“

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Quintessenz ist keine Schnapsidee.

Es steckt viel Recherche, Herzblut und Arbeit in der Marke. Denn was wir planen zu erschaffen, ist ein gänzlich neues Trinkerlebnis. Zwischen diesem Plan und einer Flasche Quintessenz im Supermarktregal steht allerdings eine Stange Geld. Mit der Unterstützung der Community haben wir das Startkapital, um aus einem kleinen Fläschchen ein Unternehmen zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir unser Startnext Ziel erreichen, können wir mit der Produktion beginnen, eine Website erstellen und ein Versand-System aufbauen, damit unsere Unterstützer in möglichst kurzer Zeit eine neue Art Drink in der Hand halten können.

*Die Flaschen auf dieser Seite sind übrigens Dummys. Selbstverständlich werden die tollen Flaschen ein hochwertiges Etikette erhalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter Quintessenz stehen Lars und Sebastian – und hinter ihnen fast 150 Supporter und etwa 4.000 Fans auf Facebook und Instagram. Es ist nämlich nicht das erste Rodeo der beiden Koblenzer Originale: Schon mit ihrem „Eck Gin“ haben sie eine Spirituose der Superlative geplant, gebrannt und durch Startnext erfolgreich gefördert bekommen. Nun würden sie neben die Flasche mit der Kante gerne einen weiteren feinen Tropfen stellen. Hilfst du ihnen dabei?

Teilen
Quintessenz Gin
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren