Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
R.U.A    Rio-Urban-Art  by Arte é União
Fussball-WM 2014 in Brasilien! R.U.A. startet ab 2014 mit gezielten Kunstaktionen in den Favelas von Rio de Janeiro und wird mit Respekt, Liebe und Kreativität neue Lebensperspektiven schaffen! Copa do Mundo de 2014 no Rio de Janeiro! Arte é União irá com a ação “R.U.A.” promover e utilizar o enorme potencial criativo dos habitantes das favelas do Rio.
Rio de Janeiro
2.017 €
2.000 € Fundingziel
71
Fans
66
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 R.U.A Rio-Urban-Art by Arte é União

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.12.13 17:02 Uhr - 10.03.14 23:59 Uhr
Fundingziel 2.000 €
Stadt Rio de Janeiro
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

R.U.A. startet als erste Maßnahme ab 2014 mit gezielten Kunstaktionen in den Favelas "Morro da Providência" und "Roçinha“, um deren soziokulturelle Identität und Besonderheiten in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen.
Mit einer Serie von kurzen, prägnanten Dokumentarfilm-Portraits von Romulo Corrêa werden die Bewohner, ihre Lebensumstände und die Kunstszene vor Ort vorgestellt. Diese Porträts sind der erste Schritt des deutsch-brasilianischen Kunstprojekts Arte é União, das die realen Strukturen und Lebenssituation der Favelas heute in Rio de Janeiro mit anderen Augen betrachten möchte.
Diese Portraits werden ab Mai 2014 im Internet und als DVD zu sehen sein.

Im Frühjahr 2014 wird Oliver Rednitz als „Botschafter“ von R.U.A. mit seiner Plakatserie „JESUS LOVES YOU“ , mit der er bereits in verschiedenen Metropolen unter anderem Berlin in Aktion getreten ist, nach Brasilien reisen, um vor Ort, gemeinsam mit den Bewohnern von "Morro da Providência" und "Roçinha“ eigene Plakate zu gestalten, die dann wie kleine visuelle Lauffeuer auf den Straßen der Favelas von den Träumen und Hoffnungen ihrer Bewohner erzählen.

Qual é o intuito deste projeto?

Como primeira medida, R.U.A começará em 2014 uma série de atividades artísticas específicas nas favelas "Morro da Providência" e "Rocinha", com a intenção de trazer para o centro das atenções as peculiaridades e as identidades sócio-culturais destas comunidades. Com uma série de contundentes e curtos documentários, os moradores irão retratar e apresentar sua realidade, suas circunstâncias e sua cena artística local. Essas retratações de Romulo Corrêa serão o primeiro passo do projeto de arte alemã-brasileira Arte é União, que buscará lançar um olhar diferente sobre as estruturas reais e as condições de vida das favelas do Rio de Janeiro hoje em dia. Os filmes estarão, então, disponíveis para visualização partir de maio de 2014, bem como em DVD.
No início de 2014, Oliver Rednitz irá viajar para o Brasil como "embaixador" do projeto R.U.A. irá desenvolver sua série de cartaz "JESUS LOVES YOU" , ação pela qual ele ficou famoso em Berlim, juntamente com os habitantes do "Morro da Providência" e "Rocinha", que irão criar os seus próprios cartazes no local e, então, espalhar pelas ruas das favelas as esperanças e os sonhos de seus habitantes.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

R.U.A. möchte angesichts von Weltmeisterschaft und Olympiade die gravierenden sozialen Ungerechtigkeiten in Rio de Janeiro nicht vergessen lassen!
R.U.A. möchte ein authentischeres, ehrlicheres Bild von Rio de Janeiro zeigen!
R.U.A. möchte auch die Anwohner der Favelas (immerhin etwa dreißig Prozent der Gesamtbevölkerung der Stadt!) bei diesem großen Hype auf die Stadt zu Wort kommen lassen!
R.U.A. setzt darauf, mit Respekt, Liebe und Kreativität neue Lebensperspektiven zu schaffen!
R.U.A. möchte Zuversicht und Frieden fördern!

Quais são os objetivos e quem é o público-alvo?

O objetivo do projeto R.U.A. é deixar evidente as graves injustiças sociais no Rio de Janeiro em face a Copa do Mundo e os Jogos Olímpicos!
R.U.A. quer mostrar uma imagem autêntica e verdadeira do Rio de Janeiro!
R.U.A. quer proporcionar aos moradores das favelas (afinal, eles já contam como cerca de trinta por cento da população total da cidade!) o direito de voz na cidade durante estes grandes eventos!
R.U.A. propõe-se a criar novas perspectivas de vida a partir do amor, do respeito, da criatividade e da liberdade!
R.U.A. visa promover a paz e a segurança!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir haben eine Verantwortung!
Rio de Janeiro ist nicht nur Fußball und Olympia, Rio ist nicht so wohlhabend und sauber, wie es jetzt verzweifelt konstruiert werden soll. Rio ist vielfältig und komplex ! Brutal und großartig! Aber wir müssen sein Potential sehen! Mit ehrlichen Augen, wo es so viel zu sehen gibt, was so wenig Menschen bisher sehen wollten …. Schauen wir hin! ! Lasst uns mit R.U.A. die Augen öffnen!

Por que este projeto deve ser apoiado?

Porque a responsabilidade é de todos nós! O Rio de Janeiro não é só Copa do Mundo e Olimpíadas, o Rio não é tão limpo e arrumado como a imagem que tentam agora desesperadamente vender para o público de fora! O Rio é diversificado e complexo! Brutal e maravilhoso! E nós devemos reconhecer o seu potencial com os olhos honestos, pois há tanta coisa para se ver e tão poucas pessoas que queriam realmente vê-las até agora! Não viremos a cara! Nós convidamos a todos abrirem os olhos para essa realidade através do projeto R.U.A.!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Künstler arbeiten aus eigene Überzeugung und ehrenamtlich für R.U.A . Wir wollen ihre Reise im März 2014 von Berlin nach Rio de Janeiro finanzieren und starten deshalb mit diesem Crowdfundingaufruf – jeder noch so kleine Beitrag ist willkommen!
Wir brauchen 2.000,- Euro, um vor Ort aktiv und kreativ werden zu können!
Reist mit Euren Augen mit und beteiligt Euch mit einer Unterstützung an dieser Reise!

O que acontecerá com o dinheiro, caso o financiamento seja bem sucedido?

Os artistas trabalham por convicção interior e voluntariamente para o projeto R.U.A.. Porém, nós precisamos financiar suas viagens entre Berlim e Rio de Janeiro em 2014. Por isso, nós começamos hoje com uma chamada para doações – cada contribuição é bem-vinda! Nós precisamos de pelo menos 2.000 Euros (o equivalente a 3 passagens aéreas) para podermos agir ativa e criativamente! Embarque conosco com o seus olhos e seu coração, e participe

Wer steht hinter dem Projekt?

Quem apoia este projeto:
Romulo Correa (Initiator) Video-Künstler u. Dokumentarist /dokumentiert das Projekt vor Ort.(www.romulocorrea.com)
Tour in Favela, unterstützt das Projekt vor Ort mit Unterkunft und Transport .(www.tourinfavela.com)
SRB Consulting, verantwortlich für Visum und Arbeitserlaubnisse (www.srbconsulting.com)
Detlev Schneider, Künstler, der uns beim Projekt mit einer Reihe von Workshops im Bereich Fotografie unterstützt (www.detlevschneider.net)
Mimo Art & Design comunity Aufbau / Grafik Design (Logomarke Arte é Uniao) (http://mimoartdesign.wordpress.com/)
Zimtsterne.e.v., unser Verein in Deutschland/Spendeaktionen/Komunity-Aufbau
(http://www.startnext.de/people/zimtsterne-e-v)
Litekultur (Oliver Rednitz), Künstler und Activist/Plakatserie : "Jesus Loves You" (http://www.litekultur.net/)
Mauricio Hora, Künstler und Aktivist in "Morro da Providência", Ausgangsort des Projektes im Rio de Janeiro
(Das gelbe Haus); (http://www.flickr.com/photos/mauriciohora/)

Projektupdates

11.03.14

Wir danken euch dafür und glaube, wir werden mit wenigem Geld vieles erreichen! Eure Kraft, Energie und finanzielle Unterstützung werden uns sehr weit bringen! R.U.A. startet als erste Maßnahme ab 20.Mai 2014 mit gezielten Kunstaktionen in den Favelas "Morro da Providência" und "Roçinha“, um deren soziokulturelle Identität und Besonderheiten in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen. Mit einer Serie von kurzen, prägnanten Dokumentarfilm-Portraits von Romulo Corrêa werden diesmal Bastian Lee Jones und Jessika ( 8 J.- Sie kann tanzen und singen), sie wird für Bastians neuer Song "Es geht los-Vamos lá " tanzen und singen aber auch dabei lesen und schreiben lernen! Romulo Corrêa dreht das Video dazu und organisiert die neue Schule und den Transport für Jessika! Die Kunstlern helfen uns die realen Strukturen und Lebenssituation der Favelas heute in Rio de Janeiro mit anderen Augen zu sehen. Oliver Rednitz als „Botschafter“ von R.U.A. mit seiner Plakatserie „JESUS LOVES YOU“ , mit der er bereits in verschiedenen Metropolen unter anderem Berlin in Aktion getreten ist, nach Brasilien reisen voraussichtlich Anfang Juni 2014 (also zur WM), um vor Ort, gemeinsam mit den Bewohnern von "Morro da Providência eigene Plakate zu gestalten, die dann wie kleine visuelle Lauffeuer auf den Straßen der Favelas von den Träumen und Hoffnungen ihrer Bewohner erzählen. Wir danken euch dafür,dass so vieles mit wenigem Geld erreicht werden kann! Das Teame RUA_rio urban art Gute Vibes und Positive Energie RUA_rio urban art www.r-u-a.jimdo.com Partner in Brasilien: www.favelaarte.org.br

09.03.14

MUT IST ZU GEBEN WENN ALLE NEHMEN. Guerilla-aktion Heute! http://youtu.be/B1YfxvXKunQ

08.03.14

SISTERS AND BROTHERS, ONLY THREE DAYS LEFT TO FINALIZE RIO URBAN ART AT STARTNEXT.DE WE'VE FOUND AN OLD POSTCARD-SERIES FROM 2005: THE HOLY TRINITY NOW WE CAN MAKE YOU A SPECIAL OFFER. THREE CARDS THREE EUROS. PLEASE BECOME A FAN, TELL YOUR FRIENDS AND FAMILY, MAKE YOUR DONATION AND CHOOSE YOUR OWN REWARD. TOGETHER WE MAKE IT. http://www.startnext.de/r-u-a-rio-urban-art/

07.03.14

NEW WEBSITE NOVA PÁGINA www.r-u-a.jimdo.com

04.03.14

Unsere Gesellschaft hat einen unendlichen Hunger nach wahren Gefühlen! ein Porträt des "Litekultur"-Performance-Künstlers Produziert für Xen.on Berlin im Juni 2009 Autor, Kamera: Roman Pernack Schnitt: Johanna Uminski http://youtu.be/9UpDNLD-tSw

01.03.14

Hast du 2 Euro? Você tem 2 Euros? Tienes 2 Euros? MEANWHILE THE WORLD CHAMPIONSHIP WE WANT TO PUT THE FOCUS ON THE FAVELALS TO KNOW MORE ABOUT THE PEOPLE THEIR DESIRES, WISHES AND DREAMS IN CHALLENGING THEIR CREATIVITY AND BUILDING A NEW ENVIRONMENT FOR THEM WE ARE COLLECTING FOR A CROWDFUNDING PROJECT R U A - RIO URBAN ARTE AN ARTISTIC EXCHANGE BETWEEN RIO DE JANEIRO, BERLIN AND THE INHABITANTS OF THE FAVELADOS IF EACH OF YOU ONLY SPARES TWO EUROS WE CAN FINANCE THE PROJECT. PLEASE MAKE A DONATION! http://youtu.be/PnxVnr4LnQM

17.02.14

Veröffentlicht am 17.02.2014 http://www.youtube.com/watch?v=5GGZam7zJDM&list=UU0fjJ6Sfsh8qJSs2PlrLWUQ&feature=share Die Dokumentationsreihe von Romulo Corrêa, zeigt diesmal die erste Favela Brasiliens "Morro da Providência" in Rio de Janeiro. Das "gelbe Haus" ein Projekt der Künstlern JR und Mauricio Hora ist ein Soziales Zentrum in diesem Ort! Das Projekt R.U.A hat hier seine Basis. Jessika ein 9 J. Mädchen begleitet uns auf dem Weg und tanzt und singt die ganze Zeit! Jessika hat keine Eltern mehr und wohnt seitdem mit ihrer Oma. Sie hört gern Rasio und lernt die Textsongs auswendig und dIe Tanzchoreografien vom Fernsehen. Sie kann tanzen und singen, leider nicht lesen und schreiben! Wir wollen es ändern! R.U.A. startet als erste Maßnahme ab 2014 mit gezielten Kunstaktionen in den Favelas "Morro da Providência" , um deren soziokulturelle Identität und Besonderheiten in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen. Mit einer Serie von kurzen, prägnanten Dokumentarfilm-Portraits von Romulo Corrêa werden die Bewohner, ihre Lebensumstände und die Kunstszene vor Ort vorgestellt. Diese Porträts sind der erste Schritt des deutsch-brasilianischen Kunstprojekts R.U.A_rio urban art, das die realen Strukturen und Lebenssituation der Favelas heute in Rio de Janeiro mit anderen Augen betrachten möchte.

26.01.14

R.U.A_ rio urban art alles war super erfolgreich in Rio de Janeiro gelaufen! Wir von R.U.A haben jetzt die volle Unterstützung von www.favelarte.org.br und Mauricio Hora/JR "Das Gelbe Haus". Wir sind dabei das neuste Video_Material über den Ort (Morro da Providência) und über das Projekt vom Fotograf JR (Frankreich) gemeinsam Mauricio Hora (rio de Janeiro) zu schneiden! Wir sind dabei, euch unsere genaue Planung über die Veränderung und Hilfestellungen,die unser Projekt dort beabsichtigt , als Video_material herzustellen! Wir sind nach diesem Besuch volle Energie und Kreativität dabei! Wir senden euch all die guten Karmas und Wärme, die wir dort empfangen haben weiter, damit diese Kälte hier erträglicher wird! Eine schönes Leben! R.U.A_rio urban art! Pincel anstatt Waffen! Spende und erhalte von uns ein Kunstobjekt von Oliver Rednitz als Dankschön! R.U.A_rio urban art

10.01.14

Romulo Corrêa trifft Mauricio Hora im Morro da Providência um alle Details über das Projekt Rua zu besprechen. Bei einer Hitze vom 40 Graden in Rio de Janeiro, muss er erstmal eine Treppe vom mehr als 200 Stufen überwinden, um oben im "Das Gelbe Haus" Mauricio H. zu treffen. Oben angekommen, würde er nicht nur vom Mauricio, sondern auch von vielen Kindern und Jungendlichen und auch von der "Friedenspolizei" (PP) mit offenen Armen empfangen. Mauricio Hora lässt sich sehr schnell vom Projekt RUA begeistern und versichert uns die volle Unterstützung. Sein Verein "Favelart" ( http://www.favelarte.org.br ) wird in Brasilien unser Schirmherr sein! Damit sind uns alle Türen aufgegangen! Romulo Corrêa´s Video-Dokumentation über diesen Momenten können Sie bald bei Youtube anschauen! Wir vom RUA freuen uns euch diese entscheidende Information mitteilen zu können! Romulo Corrêa encontrou ontem no Morro da Providência Mauricio Hora para falar sobre o Projeto RUA. Rio 40 Graus e una escadaria de mais de 200 degraus foram seus primeiros obstáculos a serem vencidos! Diante de várias Artes espalhadas pelos Muros e paredes das casas, ficou muito claro que aqui vive a arte! Romulo foi muito bem recebido não somente pelas crianças e moradores, mas tb pela Policia que rondava ali. Mauricio Hora abre não somente as portas da casa amarela para nosso Projeto, mas tb seu coração e nos promete ajudar nesta luta, nos apresentando tb a "Favelart" ( http://www.favelarte.org.br ) que será nosso Patrocinador aqui no Brasil! A documentação deste importante encontro com Mauricio Hora estará em breve no YOU TUBE. Nós do Projeto RUA agradecemos de coração todo respeito e apoio !

09.01.14

R.U.A-Rio Urban Art traf Gersten Gabriel Santos bei seiner täglichen Arbeit am Strand als Chips-Verkäufer! Gabriel war sofort begeistert vom R.U.A und will dabei sein! "Gente assim é que o Rio precisa!" - "Solchen Menschen u. Projekten braucht Rio!" (Gabriel Santos) R.U.A- rio urban art encontrou ontem na Praia de Ipanema o trabalhador Gabriel Santos,este ao ouvir do Projeto R.U.A , se propôs a nos ajudar e vestiu a camiseta "JESUS LOVES YOU" de Oliver Rednitz! "Gente e projetos assim é que o Rio precisa!" (Gabriel Santos) Venha vc tb pra RUA!

05.01.14

"KICKOFF" Aus eigener Initiative werden Romulo Corrêa (Video-Dokumentarist) Morgen startet der Flieger Richtung Rio de Janeiro! Wie angekündigt Romulo Corrêa (Initiator des Projektes) wir die ersten Impressionen aufnehmen und die Basis (Das Gelbe HAus) Morro da Providência für das Projekt RUA dokumentieren! Wir freuen uns schon bereits über die gute News in 14 Tagen und verbleiben mit positiven Energien! Das Team RUA_Rio Urban Art Amanhã decola o vôo em direçao Rio de janeiro com Romulo Corrêa (Iniciador do Projeto) estará por 14 Dias ali documentando o Morro da Providência e seus Artistas e tb a Base "Casa Amarela"! Boa viagem e em breve boas novas! O grupo RUA-Rio Urban Art Entfernen

Partner

Favelarte
A vida na favela é recheada de tragédias e ironias... E isso parece fazer parte de sua natureza assim como comer caviar tem sua representação extrema de bom gosto e luxo para os que vivem na riqueza.

FAVELA ARTE IST EINE POLITISCHE FREIE ORGANISATION.
LEITER:
RENATO BARBOSA UND MAURICIO HORA

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.101.926 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH